Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Vielfalt unter einem Dach

Bildung

27.02.2018

Vielfalt unter einem Dach

Die Berufsschule präsentiert sich am Samstag in ihren Fachbereichen Kfz-Mechatronik, Elektrotechnik, Bautechnik und Einzelhandel.

Tag der offenen Tür am Beruflichen Schulzentrum: Wie sich drei Schulen nach der Sanierung präsentieren

Nach der Sanierung präsentiert sich das Staatliche Berufliche Schulzentrum Nördlingen an einem Tag der offenen Tür. „Leistungsstark in der Vielfalt“ lautet dabei das Motto, schließlich befinden sich im Schulgebäude an der Kerschensteinerstraße 4 mit der Staatlichen Berufsschule, der Staatlichen Wirtschaftsschule und der Fritz-Hopf-Technikerschule gleich drei berufliche Bildungseinrichtungen unter einem Dach. Zudem können sich die Besucher ein Bild von den neu gestalteten Räumlichkeiten machen, bei denen neben modernen Fachräumen auch eine große Aula und eine Mensa entstanden.

Von 13 bis 17 Uhr hat das Schulzentrum am Samstag, 3. März, seine Türen geöffnet. Die Berufsschule präsentiert sich in ihren vier Fachbereichen Kfz-Mechatronik, Elektrotechnik, Bautechnik und Einzelhandel. In einem umfangreichen Programm werden sowohl die Schwerpunkte der Ausbildung in den einzelnen Lernfeldern als auch besondere Aktionen und Projekte vorgestellt. Ein Aushängeschild der Berufsschule sind die neuen Fachräume der Kfz-Abteilung, die nicht nur dem aktuellsten technischen Stand entsprechen, sondern insbesondere fachpraktischen Unterricht im Thema Elektromobilität ermöglichen. Mehrere Nördlinger Firmen stellen zudem für diesen Tag Elektroautos zur Anschauung bereit.

Der Fachbereich Elektrotechnik präsentiert sich mit den Schwerpunkten „Smart-Home“ (intelligente Steuerungen im Wohnhaus) und erneuerbare Energien, während die Bautechnik eine „lebende Baustelle“ vorführt und die Abteilung Einzelhandel unter anderem das Neueste auf dem Gebiet E-Commerce und Online-Handel vorstellt. Außerdem haben Schüler, Eltern und Vertreter von Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Schulleitung und Lehrkräften. Auch die Staatliche Wirtschaftsschule öffnet ihre Türen. Alle Interessierten, vor allem künftige Schüler und deren Eltern, können sich an diesem Tag über den weiterführenden Schultyp informieren. Dabei gewährt die Schule einen Einblick in ihr Innenleben und die neu installierte Offene Ganztagesschule. Zudem sind Aktionen geplant: Arbeiten im Übungsunternehmen, Erstellen von Visitenkarten und Lesezeichen, Theater „Dinner For One“, das Spiel „Activity“, eine Handy-Ladestation, Erstellung eines Werbeclips und vieles mehr. Auch die schulischen und beruflichen Bildungsmöglichkeiten nach dem Abschluss werden interessierten Besuchern vorgestellt.

Für die Fritz-Hopf-Technikerschule ist die Aula der Schule der zentrale Punkt. Dort präsentieren die angehenden „Staatlich geprüften Techniker“ der Fachbereiche Elektrotechnik und Mechatronik ihre komplexen Projektarbeiten, die sie im Laufe ihrer zweijährigen Schulzeit angefertigt haben. Darüber hinaus gibt es im Fachbereich Maschinenbau Versuche und Vorführungen aus den Fachgebieten 3D-Konstruktion, Werkstofftechnik, Physik, Funktechnik, Softwareentwicklung, Steuerung- und Regelungstechnik sowie Automatisierungstechnik zu bestaunen. Ein abwechslungsreiches Programm, nicht nur die Öffentlichkeit, auch Schüler und Lehrer anderer Bildungseinrichtungen sowie Vertreter von Firmen und Institutionen sind eingeladen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren