Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Lokalsport
  4. Deiningen: Königskette nach langer Zeit

Deiningen
29.01.2020

Königskette nach langer Zeit

Die Königsfeier der Schützengilde Hubertus Deiningen. Stehend von links: Wilhelm Rehklau, Heinz Bengesser, Tanja Glatz, Andrea Färber, Tobias Lutschak, Martin Strasser, Jens Ewig, Harald Lettenmeier, Anton Brendle, Markus Röttinger. Sitzend von links: Elke Hertle-Oefele, Reinhard Kloning, Lea Hussel, Walter Lang, Miriam Bösader, David Lettenmeier, Marie-Luise Caesperlein.
Foto: Vanessa Sieber

Nach 51 Jahren erneut die Königswürde für Walter Lang

Die Schützengilde Hubertus Deiningen veranstaltete die Königsfeier. Nach der Begrüßung von Vorsitzendem Markus Röttinger hatte Sportwart Reinhard Kloning das Wort, um mit der Ehrung der Vereinsmeister zu beginnen. Mit einem Jahresdurchschnitt von 369,40 Ringen wurde Harald Lettenmeier Meister mit dem Luftgewehr. Mit der Luftpistole sicherte sich Peter Gärtner mit 352,33 Ringen den ersten Platz. Die Ergebnisse der Vereinsmeister Bogen lauten wie folgt: Damen Recurve, Bösader Miriam mit einem Durchschnitt von 251. Schüler A männlich, David Lettenmeier, 251. Blankbogen Herren, Wittmann Andreas, 229. Blankbogen Damen, Tanja Glatz, 210. Recurve Herren, Jens Ewig, 270. Langbogen Master Herren, Thomas Oppel, 131, Compound Herren, Lutschak Tobias, 280. Compound Damen, Andrea Färber, 262. Recurve Master Herren, Martin Strasser, 255. Compound Master Herren, Karl-Heinz Barth 280. Blankbogen Master Damen, Birgit Scheddin-Böhnle 221.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.