Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle

Kunstturnen

04.11.2017

Der Beste in einem starken Team

Das Turnteam Bayern mit dem Nördlinger Wilfried Hofer in der Mitte nach ihrem vierten Titelgewinn in Folge bei den deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften.
Bild: Turnverband

Bayerns Senioren gewinnen mit Wilfried Hofer erneut den Deutschlandpokal

Der diesjährige Deutschlandpokal der Seniorenturner (45+) fand im niedersächsischen Einbeck statt. Rund 300 Seniorenturnerinnen und -turner waren am Start. Acht Bundesländer traten bei den Herren 45+ an, was das teilnehmerstärkste Feld aller Männerklassen bedeutete. Im Team Bayerns turnte auch Wilfried Hofer (KTV Ries) mit.

Das Auftaktgerät Seitpferd verlief nicht optimal, was die Turner aber nicht aus der Ruhe brachte. So richtig gut fand das Team erst nach dem Pausengerät in den Wettkampf. Am Sprung, Boden und Reck erreichte die Mannschaft das höchste Mannschaftsergebnis. Am Barren musste man lediglich dem Badischen Turnerbund den Vortritt lassen und erreichte hier das zweitbeste Ergebnis. Sehr gut vorbereitet zeigten sich im bayerischen Team Wilfried Hofer und Phu Nguyen (TV Hösbach), die nach hervorragenden Leistungen die Plätze eins und zwei in der Einzelwertung belegten.

Die bayerischen Senioren gewannen letztlich zum vierten Mal in Folge den Titel und das mit einem beeindruckenden Abstand von acht Punkten zum Zweitplatzierten, dem Turnverband Schleswig-Holstein. Nach Dortmund im letzten Jahr nochmals eine Steigerung um beachtliche zwei Punkte. Damit hat das Team aus Bayern eine makellose Bilanz aufgestellt. Viermal angetreten und viermal gewonnen. (jwu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren