FC Maihingen

20.09.2019

Derby steht im Mittelpunkt

Sportheim-Kirchweih, Jugendspiele und ein Kreisliga-Gipfeltreffen

Der FC Maihingen veranstaltet am Wochenende im Vereinsheim am Römerweg seine Kirchweih. Los geht es am Freitag, um 17.30 Uhr mit dem Spiel der zweiten Mannschaft aus Riedlingen und dem Heimteam. Anschließend findet ein AH-Freundschaftsspiel zwischen Maihingen und Marktoffingen statt. Im Sportheim wird derzeit mit einer deftigen Schlachtpartie für kulinarischen Genuss gesorgt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Sonntags lädt der FCM seine Gäste ab elf Uhr zum Mittagstisch mit reichhaltigen Kirchweihgerichten ein. Den sportlichen Auftakt am Sonntag machen die G-Junioren aus Oettingen, Nördlingen, Ederheim, Nähermemmingen-Baldingen und des Gastgebers, die ab 10 Uhr im Turniermodus den Sieger ausspielen. Um 10.30 Uhr absolvieren die B-Juniorinnen ihre Partie gegen den SV Mering/SV Ried. Im letzten Vormittagsmatch treffen um 11 Uhr die E-Jugendmannschaften aus Nördlingen und Maihingen aufeinander.

Am Nachmittag finden ab 13.15 Uhr die beiden Derbys der FCM-Senioren gegen den FSV Marktoffingen statt. Der FC Maihingen blickt auf einen sehr erfolgreichen Saisonstart, ist derzeit Tabellenzweiter der Kreisliga Nord und zu Hause noch ohne Punktverlust. Auch der Gegner aus dem Nachbardorf spielt bisher eine sehr gute Saison und ist auf dem vierten Platz zu finden. Diese Konstellation macht das anstehende Derby zu einem echten Topspiel. Die Golder-Elf will voll auf ihre Heimstärke bauen und die drei Zähler am Römerweg behalten.

Für die Zuschauer ist mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie einer warmen Speisekarte am Abend bestens gesorgt. Beim gemütlichen Beisammensein von Sportlerinnen, Sportlern und Fans findet die Kirchweih ihren Ausklang. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren