Agility

05.04.2011

Durchaus bundesligareif

Die Bundesligamannschaft der OG Bopfingen (von links): Anja Kühner und Abby, Sabine Westhäusser mit Mitch, Ralf Fischer mit Casanova, Jochen Pfitzer (Trainer), Eugen Bölstler mit Luna, Andrea Huber mit Sana.
Bild: Foto: privat

Bopfinger beim Saisonstart

Auch dieses Jahr ist die Ortsgruppe Bopfingen des Schäferhundvereins wieder mit jeweils einer Mannschaft in der Agility-Regionalliga und -Bundesliga vertreten. Ein Ligaturnier besteht immer aus zwei Ligaläufen und einem Lauf für die Leistungspapiere. Pro Turnier kann eine Mannschaft, die aus fünf Hunden besteht, 600 Punkte erreichen: jeder Starter 100 im A-Open, 50 im Jumping-Open und jeweils ein Team ist Streichergebnis.

Am vergangenen Wochenende fand das erste Bundesliga-Agility-Turnier der Saison in Steinheim/Murr statt. Nach dem A-Open belegte die Bopfinger Mannschaft mit einem Dis und vier gewerteten Läufen noch Platz drei in der Gesamtwertung. Doch nach dem Jumping mit drei Dis und nur zwei gewerteten Läufen fiel man auf Platz neun mit insgesamt 474 erreichten Punkten zurück. Noch ist aber alles möglich, da die Mannschaften eng beisammen sind und es zum ersten Podestplatz nur 40 Punkte Rückstand sind.

Im Einzellauf für die Leistungspapiere belegten zwei Bopfinger die ersten beiden Plätze. Platz eins erreichte Eugen Bölstler mit seiner Luna und Platz zwei ging an Ralf Fischer mit seinem Casanova. Den A-Open-Ligalauf konnte Sabine Westhäusser für sich entscheiden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren