09.10.2014

Erstmals geht es um Punkte

Die Zeit der Vorbereitungen ist vorbei und das erste Punktspiel steht an. Für die Mannschaft vom Rugby Club Meteors Nördlingen geht es knapp eineinhalb Jahre nach der Gründung in der Verbandsliga endlich um Punkte. Das Team von Spielertrainer Simon Handl trifft am kommenden Samstag auf die Mannschaft des VfB Ulm, der die vergangene Spielzeit der Verbandsliga Bayern mit dem zweiten Rang abschloss.

„Wir sind stolz, nun endlich mit einem eigenen Team am Spielbetrieb teilzunehmen“, so Fabian Altmann, der Initiator und Mitbe-gründer des Rugbysports im Ries. Nachdem die Nördlinger zunächst als reiner Hobbyverein organisiert waren und sich im Oktober schließlich als eigenständige Abteilung im TSV Nördlingen eingliederten, gab es nun grünes Licht vom Rugby-Verband Bayern. Die Meteors dürfen sich fortan mit Teams aus dem ganzen Bundesland messen.

Beim Rugby darf der ovale Ball nur nach hinten gepasst werden, muss jedoch – um Punkte zu erzielen – in die gegnerische Spielhälfte gebracht und an deren Ende abgelegt werden. Das Heimspiel gegen den VfB Ulm findet kommenden Samstag um 14.30 Uhr auf der Berger Wiese in Nördlingen statt. Eintritt und Parken sind frei.(pm)

zum RC Meteors Nördlingen sind der Homepage www.rc-meteors.de zu entnehmen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG-20180415-WA0012(1).tif
Volleyball

Das Daumendrücken hilft

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket