Newsticker

3049 Euro pro Einwohner: Bayern Spitzenreiter bei Corona-Schulden

Wörnitzschützen Wechingen

14.01.2020

Ganz knappe Entscheidung

Die Besten des Wechinger Königsschießens mit dem neuen Schützenkönig Markus Groß in der Mitte.
Bild: Hertle

Helene Strauß in drei Wettbewerben vorne

Traditionsgemäß luden die Wörnitzschützen Wechingen alle Gönner, Freunde und Mitglieder zur Königsfeier ins Schützenhaus ein. Nach der Begrüßung der zahlreichen Gäste bedankte sich der 1. Schützenmeister Matthias Hertle bei den vielen Helfern, die diese Veranstaltung erst möglich machten. Besonders dankte er Martina Schmidt, die heuer zum ersten Mal die Königsscheibe malte.

Sportwart Peter Hubel und der Schützenmeister begannen mit der Preisverleihung des Königsschießens und der Vereinsmeisterschaft. Aufgrund der guten Jugendarbeit stieg die Teilnehmerzahl das vierte Jahr in Folge auf jetzt 91 Schützen an. In der Schüler- und Jugendklasse nahmen sensationelle 24 Schützen teil. Sportwart Peter Hubel gab die ersten Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften bekannt. Bei den Vereinsmeisterschaften setzte sich in der Luftgewehr-Schützenklasse Katja Schröppel mit 398 Ringen vor Markus Groß (391 Ringe) und Thomas Groß (388 Ringe) durch. In der Jugendklasse gewann Nils Hanke mit 340 Ringen knapp vor Lea-Sophie Janßen mit 338 Ringen. Paul Kuhn landete mit 329 Ringen auf Rang drei. Bei den Schülern gewann Milena Nagel mit 174 Ringen die Vereinsmeisterschaft, gefolgt von Tom Reitsam mit 151 und Fabian Lanzinner mit 143 Ringen. Die ruhigste Hand in der Seniorenklasse Auflage hatte heuer Helene Strauß mit 316,9 Ringen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Karl-Heinz Groß mit 313,6 und Walter Schröppel mit 309,1 Ringen. Eine hohe Beteiligung gab es bei den Pistolenschützen mit neun Startern. Durchgesetzt hat sich Lothar Schröppel mit 336 Ringen, gefolgt von Karl-Heinz Groß mit 329 und Nico Mack mit 249 Ringen. Helene Strauß gewann mit einem 24 Teiler den Johann-Beck-Pokal und Lea-Sophie Jansen mit einem 161 Teiler den Helmut-Guckert-Pokal. Der Weihnachtspokal ging mit einem 26,9 Teiler an Katharina Kuhn.

Mit großer Spannung wurde der Bekanntgabe der Schützenkönige entgegengefiebert. Schützenkönig 2020 wurde mit einem 20,8 Teiler Markus Groß. Denkbar knapp dahinter wurde Thomas Groß mit einem 21 Teiler Zweiter. Als Damenkönigin regiert heuer Helene Strauß mit einem 8,0 Teiler vor Katja Schröppel mit einem 12,2 Teiler.

Jugendkönigin wurde Milena Nagel mit einem 34,8 Teiler vor Jakob Grün mit einem 50,2 Teiler. (mhe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren