1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Hainsfarth schießt sich an die Spitze

Fußball–Kreisklasse Nord 1

18.04.2017

Hainsfarth schießt sich an die Spitze

Steffen Wurm, Torwart des Sportclubs D.L.P., war einer der Garanten des Heimsiegs gegen Oettingen. Hier holt er Benedikt Kaufmann den Ball vom Fuß.
Bild: Mack

3:0 in Laub bringt die Tabellenführung. Hausen gewinnt das Duell der Aufsteiger mit 4:1

Lauber SV – TSV Hainsfarth 0:3 (0:0). - Bei stürmischem Wetter begann das Spiel ausgeglichen, ehe die Gäste den Druck erhöhten. Daniel Hensolts Heber verfehlte das Heimtor knapp (25.) und Leister fand nach starker Strafraumaktion keinen Mitspieler (36.). Ein „Ostergeschenk“ der Gastgeber begünstigte gleich nach der Pause das 0:1 durch Daniel Hensolt (47.). Die Führung beflügelte den TSV, der das Match rasch entschied: Philipp Schneid schloss eine toll herausgespielte Kombination zum 0:2 ab (66.), und der unbedrängte Daniel Hensolt schob zum vorentscheidenden 0:3 ein (68.). Erneut Hensolt hatte bei einem Kopfball an den Pfosten Pech. (75.). Hainsfarth unterstrich mit dem verdienten Sieg seine Meisterschaftsambitionen.

Tore 0:1 Daniel Hensolt (47.), 0:2 Philipp Schneid (66.), 0:3 Daniel Hensolt (68.). – Zuschauer 85.

FSV Marktoffingen – TSV Gundelsheim/FC Weilheim-Rehau 1:3 (1:1). - In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld, lediglich die Gäste trafen per Weitschuss die Latte. Zwei Tore dann unmittelbar vor der Pause: Christian Dauser verwertete eine Kirchenbaur-Flanke zum 0:1, aber im Gegenzug schob der freistehende Markus Meyer nach Abwehrfehler überlegt zum 1:1 ein. Nach der Halbzeit verpasste Kirchenbaur einen schlecht abgewehrten Peiker-Freistoß nur knapp und nach sehenswerter Aktion von Jochen Seitz klärte Gundelsheims Pfeifer klasse (66.). Die Gäste blieben letztlich verdienter Sieger: Bastian Rosskopf schloss einen Konter mit sehenswertem Seitfallzieher zum 1:2 ab) und Johannes Meyr setzte den Schlusspunkt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tore 1:0 Christian Dauser (45.), 1:1 Markus Meyr (45.), 1:2 Bastian Roßkopf (69.), 1:3 Johannes Meyr (82.). – Zuschauer 50.

Sportclub D.L.P. – TSV Oettingen 1:0 (1:0). - In einem zerfahrenen Spiel traf zunächst Oettingens Mozol das Außennetz (3.), gegenüber klärte Kaufmann Ulrichs Schuss auf der Linie. Danach verflachte die Partie, bis Weingärtners langer Ball über das gesamte Spielfeld segelte und Rene Steinmeyer das Tor des Tages erzielte.

Nach dem Wechsel fand die Heimelf nur schwer ins Spiel. Oettingens Kaufmann verzog zunächst knapp (48.) und fand dann aus zehn Metern in Heimtormann Wurm seinen Meister (56.). Auf der Gegenseite scheiterte der starke Steinmeyer nach Renner-Zuspiel an Torwart Molder (52.), ehe ihm ein Treffer nach umstrittenem Abseitspfiff aberkannt wurde (59.). Bei der letzten Aktion setzte Heinze gekonnt Steinmeyer in Szene, der jedoch an Molder scheiterte (79.).

Tor 1:0 Rene Steinmeyer (42.). – Zuschauer 141.

SC Wallerstein - SV Hausen/Schopflohe 1:4 (1:2). – Bereits in der Anfangsphase nutzte Christoph Schneider einen Abwehrschnitzer zum 0:1, doch kurz darauf versenkte Steffen Kirst eine Kopfballverlängerung zum Ausgleich. Ein von Dennis Teichmann getretener Freistoß landete zur erneuten Gästeführung im Tornetz. Bis zur Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Nach der Pause bestimmte Hausen das Spiel. Dem agilen Christoph Schneider gelangen zwei weitere Tore und wäre Simon Gruber mit einem Foulelfmeter nicht an Heimkeeper Mayer gescheitert, hätte das Ergebnis noch deutlicher ausfallen können. Erst in der Schlussphase kam der SCW wieder etwas besser ins Spiel.

Tore 0:1 Christoph Schneider (7.), 1:1 Steffen Kirst (9.), 1:2 Dennis Teichmann (14.), 1:3 und 1:4 Christoph Schneider (49./62.). – Zuschauer 80.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20laub1.tif
Fußball-Kreisklasse Nord 1

Hainsfarth rückt auf Rang zwei vor

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket