Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April

28.07.2010

Kunststücke auf dem Wasser

Guido Winter in Aktion und bei der Siegerehrung (unten 2. von rechts).

Wasser von unten, Wasser von oben und mittendrin die besten Wakeboarder Deutschlands. 38 Teams mit 76 Fahrern gingen bei der Telekom Local Support Wakeboard Challenge am Turncable in Thannhausen (www.turncable.de) an den Start, trotzten dem teils sehr starken Regen und zeigten den ganzen Tag über Wassersport auf höchstem Niveau.

Immer zwei Fahrer bildeten ein Team und zeigten Tricks an verschiedenen "Obstacles" (Schanzen und Rampen) oder Sprünge und Schrauben direkt aus dem Wasser heraus.

In der Profiklasse fuhr die "Pokovec & Georgii Gmbh&CoKG" auf den ersten Platz. Felix Georgii und sein slowenischer Teampartner Robert Pokovec zeigten die besten Runs des Tages.

Sachpreise für die Besten

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch bei den Amateuren ging es richtig zur Sache. Das Team "Pusteblume" mit Lasse Maas und Bastian Brüggemann konnte das Kampfgericht überzeugen und setzte sich vor dem Utzmemminger Guido Winter und dem Ulmer Thorsten Bernecker vom Team "Durchschnitt" und Marijan Mustac und Hendrik Janssen vom Team "Becks Gold to Blind" auf Platz eins. Sie alle nahmen ein großes Siegerlächeln und Sachpreise von Pro-Tec, Oakley, dem Fiat Freestyle Team und Newschnitzel mit nach Hause.

Die zwei besten Fahrer des Tages qualifizierten sich für die Telekom Extreme Playgrounds in Pinneberg am 29. August. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren