1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Lauber Sportwochenende ein Volltreffer

Turniere

18.06.2019

Lauber Sportwochenende ein Volltreffer

Siegerehrung beim 1. Lauber-Dart-Turnier (von links): Niko Mayer (Spartenleiter Dart), Florian Vogel (dritter Platz ), Marcus Stephan (2.), Sieger Andreas Löfflad, Manuel Küfner (4.) und Marcus Schneid (Teamkapitän DC Laub).
Bild: Alfred Xalter

Fußball, Dart und Musik an vier Tagen. Spannende Betriebs- und Hobbyturniere

Der Lauber Sportverein konnte auch dieses Jahr wieder auf ein gelungenes Sportwochenende zurückblicken. Dank vieler Helfer rund um das Fest wurde ein attraktives Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt angeboten.

Den Startschuss für die Festtage gaben die heimischen E-Junioren gegen den SC Wallerstein in ihrem Punktspiel (1:5). Im anschließenden Betriebsturnier konnten die Teilnehmer sich neben ihrem beruflichen Alltag gemeinsam als Fußballmannschaft präsentieren. In einem Teilnehmerfeld von acht Teams schafften es die Betriebskicker von Valeo Wemding und der Schreinerei Leberle aus Munningen bis ins Finale, das Valeo nach spannendem Verlauf erst im Siebenmeterschießen für sich entscheiden konnte.

Den fußballerischen Anfang am Samstag machten die D-Junioren der JFG Wörnitz Kicker Donau-Ries und des FSV Buchdorf. Das Punktspiel entschieden die Gäste mit 3:0 für sich. Fair ging es bei einem Kleinfeldturnier mit sechs Herrenmannschaften aus umliegenden Vereinen weiter. Den Turniersieg holte sich der TSV Wemding im Finale gegen den SV Holzkirchen. Auf den weiteren Plätzen reihten sich der SV Schwörsheim, SV Megesheim, SV Wechingen und der BC Huisheim ein. Die Alten Herren des Lauber SV freuten sich gegen ein AH-Auswahlteam mit bekannten Spielern aus dem Umland antreten zu dürfen. Man trennte sich freundschaftlich mit einem Sieg für die Hausherren. Parallel zum fußballerischen Geschehen im Freien startete das erstmals ausgerichtete Dart-Turnier mit 80 angemeldeten Teilnehmern im Festzelt. In einem vom Dart-Club Laub bestens organisierten Wettkampf wurden zunächst die Platzierungen in 16 Gruppen ermittelt. Über die K.O.-Spiele qualifizierten sich Andreas Löfflad und Marcus Stephan für das Finale. Kurz vor Mitternacht stand Andreas Löfflad mit einem klaren 5:0 als erster Lauber Dart-Turniersieger fest und durfte sich über die 250 Euro Siegprämie freuen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Der Sonntag wurde vom schon über die Grenzen hinaus bekannten Hobbyturnier mit einem bunt gemischten Teilnehmerfeld bestimmt. Viel Spaß hatten die gut gelaunten Freizeitkicker und Zuschauer während des gesamten Turniers, das bis in die Abendstunden mit spannenden Spielen gespickt war. Die Finalsieger „Dynamo Dümmsen“ (über die „Saufhemden“) jubelten ausgelassen über den Gewinn der begehrten Trophäe. Unterstützung beim Feiern bot die Partyband S.O.S. bis spät in die Nachtstunden im gut gefüllten Festzelt.

Am Montag lockten die bekannten Lauber Schmankerl viele Besucher zum Mittagstisch ins Festzelt. Sportlich stand der letzte Festtag ganz im Zeichen des 5. Lauber Jugendtags. Beim Bambini- und F-Juniorenturnier belegten jeweils die Nachwuchsteams des TSV Nördlingen den ersten Platz. Beim E-Junioren-Turnier stand der SC Polsingen ganz oben auf dem Podest. Da es beim Lauber SV nur Sieger gibt, erhielt jeder Turnierspieler einen Miniball als Erinnerungsgeschenk überreicht. Zum abendlichen Festausklang fanden noch viele Anhänger des Musikerduos „Bergkristall“ den Weg ins Festzelt. (axa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren