Kegeln

26.01.2016

Losodica zieht positive Bilanz

Drei Siege bei einer Heimniederlage am 13. Spieltag für die Munninger

Durchaus positiv verlief der 13. Spieltag bei den Keglern des KC 72 Losodica Munningen.

Regionalliga Schwaben/Oberbayern: KC Losodica Munningen 1 - SKC Frischauf Weilheim 3228:3305 (2:6)

In der Starterpaarung lieferte Markus Büchner ein bundesligataugliches Ergebnis von 628 Holz. Sein Mitstreiter Sven Löfflad erzielte 509 Holz, was den 1:1 Zwischenstand bedeutete. In der Mittelpaarung verlor Losodica seine beiden Mannschaftspunkte klar, sodass man beim Stande von 1:3 ins Finale ging. Martin Kattner errang hier mit sehr guten 555 Holz seinen Mannschaftspunkt, doch leider musste „Schlangi“ Leberle seinem Gegner den Punkt und damit den Gesamtsieg überlassen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Sven Löfflad - Christian Lindner 509:554 (1:3) und Markus Büchner - Wolfgang Königbaur 628:543 (4:0); Michael Wagner - Dominik Schütz 513:531 (2:2) und Alex Pollithy / Kurt Drabandt - Markus Großkopf 499:576 (0:4); Martin Kattner - Herbert Eibl 555:517 (4:0) und Andreas Leberle - Florian Königbaur 524:584 (0:4).

Bezirksliga Süd: Losodica Munningen 2 SV Holzheim 1 3257:3068 (6:2)

Bereits nach der Starterpaarung war schon fast die Vorentscheidung gegen den Tabellenletzten aus Holzheim gefallen. „Didi“ Feldmeyer brillierte mit einem Topergebnis von 602 Holz. Da sich Michael Bühler im letzten Abräumen drei Fehlwürfe leistete, verlor er seinen Mannschaftspunkt knapp. Die Mittelpaarung wurde von Kurt Drabandt und Jochen Schwab zugunsten Munningens entschieden, sodass man beim Stande von 3:1 in die Schlusspaarung ging. Manuel Meyr verlor zwar sein Duell, doch der immer besser zu Recht kommende Markus Bucher bezwang seinen Gegner mit 520 Holz. Mit einem super Gesamtergebnis von 3257 Holz darf man nun langsam auf die oberen Plätze der Tabelle schielen.

Dominik Feldmeyer - Daniel Klement 602:450 (4:0) und Michael Bühler - Patrick Kerle 530:534 (2:2; Kurt Drabandt - Walter Buchholz 544:484 (4:0) und Jochen Schwab - Wolfgang Hitzler 533:547 (3:1); Manuel Meyr - Rainer Burgkart 528:560 (1:3) und Markus Bucher - Anton Kerle 520:493 (3:1).

Kreisklasse A: KM Holzheim/Bausch 1 - Losodica Munningen 3 1908:1958 (1:5) Die Munninger Teenie-Truppe hat wieder zugeschlagen. „Senior“ Stefan Bucher und seine drei Jungs sind nicht nur heimstark, sie landeten nun auch auf den Holzheimer Bahnen einen überraschenden Auswärtssieg. Vor allem „Mugel“ Bucher erzielte mit 522 Holz und einem Räumergebnis von stolzen 162 Holz ein Topergebnis.

Allmis - Nick Seitz 467:483 (1:3) und Krakowka - Alex Rudel 483:457 (2:2); Riedel - Stefan Bucher 470:522 (1:3) und Bobinder - Simon Ohr 488:496 (2:2).

Kreisklasse B 1: TSV 1896 Rain 3 - Losodica Munningen 4 1922:1952 (1:5) Mit einem nicht für möglich gehaltenen Auswärtssieg im Gepäck kehrte die vierte Mannschaft der Munninger aus Rain zurück. In der Starterpaarung holte der bärenstarke Lukas Schwab mit 514 Holz seinen Punkt. Sein Vater schwächelte auf den Nebenbahnen anfangs zwar stark, fing sich jedoch und holte mit mäßigen 460 Holz doch noch die 2:0-Führung. Die Schlusspaarung ließ sich die Butter dann nicht mehr vom Brot nehmen und rettet den Sieg souverän über die Ziellinie.

Dikautschitsch - Lukas Schwab 488:514 (1:3) und Pirsi - Günther Schwab 445:460 (2:2); Patrick Wider - Mägu Schneller / Horst Wagner 546:261/241 (3:1) und Martin Wider - Matthias Dauser 443:476 (1:3).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FIG_wertingenholzkirchen0023wz.tif
Fußball

So geht es in der Relegation weiter

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden