1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Mehr als 450 Kinder an den Geräten

Gaukinderturnfest

25.05.2019

Mehr als 450 Kinder an den Geräten

Eine der zahlreichen Siegerehrungen, in diesem Fall für die Schülerinnen des Jahrgangs 2009.
Bild: Melanie Mittler

Rundum gelungenes Wochenende beim TSV Bäumenheim

Rund 380 Turnerinnen und Turner gingen am ersten Tag des Gaukinderturnfestes in Bäumenheim in insgesamt 18 Wettkampfklassen im Bereich der P-Übungen an den Start. Am Tag darauf kämpften rund 75 Mädchen und Buben in den Turn10-Wettkämpfen um einen Treppchenplatz.

Am Samstagmorgen konnte der Gauvorsitzende des Turngaues Oberdonau, Jürgen Frey, neben den jüngsten Turnerinnen und Turnern eine ganze Reihe von Ehrengästen begrüßen. Nach der Gaubannerübergabe des letztjährigen Ausrichters an den TSV Bäumenheim richteten neben dem BLSV-Kreisvorsitzenden Roland Pickard sowohl der Vorsitzende des TSV Bäumenheim, Achim Frank, sowie der Landtagsabgeordnete Wolfgang Fackler Grußworte an die Kinder sowie die zahlreichen Zuschauer. Am Ende seines Grußwortes eröffnete der 3. Bürgermeister der Gemeinde Asbach-Bäumenheim, Nico Hippe, das 36. Gaukinderturnfest offiziell.

Nach drei Wettkampfrunden konnte pünktlich zur Mittagszeit die erste Siegerehrung stattfinden. Die ersten fünf jeder Wettkampfklasse konnten sich über eine Medaille sowie eine Urkunde freuen. Zudem gab es für die ersten drei Sieger ein kleines Geschenk.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nach der Siegerehrung folgten noch zwei weitere Wettkampfrunden. Bei der anschließenden Siegerehrung war auch Landrat Stefan Rößle in der Schmutterhalle in Asbach-Bäumenheim dabei. Ein Höhepunkt der Siegerehrung am Nachmittag war der Auftritt der Puppen des Carneval-Clubs Asbach-Bäumenheim.

Am Sonntagmorgen wurden dann die Türen der Schmutterhalle für die Turn10-Wettkämpfe geöffnet. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Gauvorsitzenden Jürgen Frey, den TSV-Vorstand Achim Frank sowie 3. Bürgermeister Nico Hippe fiel der Startschuss für die ersten Turnerinnen und Turner, die in insgesamt zwei Wettkampfrunden ihr Können unter Beweis stellten. Durch die hervorragende Arbeit der Kampfrichter konnten auch am Sonntag die Wettkämpfe zügig über die Bühne gebracht werden, sodass um kurz nach 12 Uhr mittags bereits die Siegerehrung durchgeführt werden konnte. Neben Achim Frank und Nico Hippe wurde die Siegerehrung von Natalie Reitschuster, die im Turngau das Amt als Fachwartin für Kinderturnen innehat, durchgeführt.

Der Dank des TSV Bäumenheim galt am Ende neben den zahlreichen Helferinnen und Helfern auch dem Turngau Oberdonau für die hervorragende Unterstützung und das perfekte Zeitmanagement, der Gemeinde Asbach-Bäumenheim für die Bereitstellung der Schmutterhalle sowie die Unterstützung beim Transport der Turngeräte, und nicht zuletzt dem Sanitätsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes. (mmi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren