1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Melanie Steinle ist Kreismeisterin

Sportkeglerin

01.02.2012

Melanie Steinle ist Kreismeisterin

Die drei Erstplatzierten bei der Kreismeisterschaft der Juniorinnen (von links): die Drittplatzierte Cornelia Gehring, Kreismeisterin Melanie Steinle vom ESV Nördlingen und Vizemeisterin Elisabeth Mannert.
Bild: Foto: kegk

Juniorin vom ESV Nördlingen sichert sich mit starker Finalleistung den Titel. Silber für Stefanie Gebke

Die neuen Meister des Kegel-Kreises stehen fest: Manuel Krebs (Junioren), Marion Frey (Frauen), Christine Grau (Seniorinnen A), alle BC Schretzheim, Melanie Steinle (ESV Nördlingen) sowie die Rainerin Hergard Kamp (Seniorinnen B). Eine weitere Medaille für die Kegler aus dem Ries holte Stefanie Gebke, ebenfalls ESV Nördlingen, mit „Silber“ bei den Frauen. Bei den Senioren A und B sind die Meistertitel noch vakant, da wegen eines Zusammenbruchs eines Spielers vom TSV Rain der Wettbewerb abgebrochen wurde. Der betroffene Kegler wurde reanimiert und vom Notarzt in das Krankenhaus eingeliefert.

Junioren: Bei den Junioren führte nach dem Vorlauf Benjamin Schweiger (907 Holz) vom TSV Rain die Disziplin vor dem Schretzheimer Manuel Krebs (901) und dem Bächinger Lokalmatador Benedikt Stockhammer an (875). Im Endlauf fiel Schweiger mit 867 auf den vierten Rang ab, während sich Krebs mit 917 auf Rang eins setzte. Stockhammer legte im Endlauf 905 Kegel auf, was ihm „Silber“ einbrachte.

Einige der Senioren müssen noch nachkegeln

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Senioren A: In Donauwörth spielten die Senioren. Michael Mack vom SKC Bächingen (427) sonnte sich bei den Senioren A nach dem Vorlauf auf Platz eins. Sein erster Verfolger Harald Riedel (BSG Bausch Pfaffenhofen) erreichte 415 Kegel. Es folgte ein dichtes Feld mit nur 16 Kegeln Differenz bis Rang elf. Bis zur vorletzten Endlauf-Paarung, die aus den eingangs erwähnten Gründen abgebrochen wurde, führte Georg Pogoreutschnig (BSG Bausch Pfaffenhofen/438), der im Vorlauf auf Rang sechs lag (410). Der Vorlaufsiebte Ludwig Rapp (SKK Mörslingen/407) setzte sich mit 433 auf Rang zwei vor dem Bächinger Robert Schmidt (407/432). Riedel kam in seinem Endlauf-Vorstart mit 414 Holz auf den vierten Rang. Michael Mack, Peter Hauk (ESV Nördlingen/413), Franz Oberholzner (VSC Donauwörth/412) und Joachim Feder (TSV Rain/412) müssen noch nachkegeln.

Senioren B: 442 Holz legte der Mörslinger Josef Frank bei den Senioren B vor seinem Vereinskameraden Walter Möller (437), Heinrich Meisinger (414/TSV Rain) und Heinrich Niederhuber (409/ESV Nördlingen) vor. Bis zum Spielab-bruch führte der Lauinger Anton Kaiser mit 806 Kegeln vor dem Mörslinger Reinhold Kotter (779). Frank, Möller und Niederhuber müssen nachsitzen.

Mit Tagesbestleistung noch an die Spitze geschoben

Juniorinnen: Mit 429 Punkten führte die Schretzheimerin Elisabeth Mannert die Disziplin im Vorlauf an, gefolgt von Carola Gehring (TSV Rain/418) und Melanie Steinle vom ESV Nördlingen (416). Im Endlauf kegelte Steinle die Tagesbestleistung von 431 Holz, was ihr den Titel einbrachte. Mannert fiel mit 380 auf Rang zwei zurück, Gehring wurde Dritte.

Frauen: Schon im Vorlauf meldete die amtierende bayerische Meisterin der Frauen ihre Ansprüche auf den Titel mit der Tagesbestleistung von 457 an. Mit 417 folgten die Mörslingerin Claudia Dobry und die Lauingerin Antje Kling (413). 430 Kegel im Endlauf reichten Marion Frey zu einem ungefährdeten Sieg. Mit der Tagesbestleistung von 446 holte sich die Nördlingerin Stefanie Gebke als Vorlauffünfte „Silber“.

Seniorinnen A: Zweimal spielte die Schretzheimerin Christine Grau bei den Seniorinnen A die Bestleistung (427/418) und wurde mit 25 Kegeln Vorsprung vor der Rainerin Annemarie Meisinger Kreismeisterin.

Senioren B: Bei den Seniorinnen B dominierte die Rainerin Hergard Kamp. Dem Vorlauf (377) ließ sie im Endlauf 422 folgen und hatte am Ende 45 Kegel vor.

Männer: Bei den Männern, die an diesem Wochenende in Schretzheim den Vorlauf absolvierten, läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Schretzheim und Mörslingen hinaus. Die sieben Erstplatzierten rekrutieren sich aus diesen beiden Vereinen. Das Feld wird angeführt von Michael Schlosser (936/BC Schretzheim) vor den Mörslingern Bernd Steinbinder (911) und Wolfgang Lang (908). Der Endlauf findet am 10. März statt.

Die Ergebnisse

Junioren (Bächingen): 1. Manuel Krebs, BC Schretzheim 1818; 2. Benedikt Stockhammer, SKC Bächingen 1760; 3. Alexander Krebs 1776; 4. Benjamin Schweiger 1774, TSV Rain; 5. Daniel Neuburger 1755, TV Lauingen. Juniorinnen (Rain): 1. Melanie Steinle 847, ESV Nördlingen; 2. Elisabeth Mannert 809/276, BC Schretzheim; 3. Carola Gehring 809/234, TSV Rain; 4. Jessica Steinle 806, ESV Nördlingen. Frauen: 1. Marion Frey 887, BC Schretzheim; 2. Stefanie Gebke 841, ESV Nördlingen; 3. Angela Hölzle 834, BC Schretzheim; 4. Antje Kling 821, TV Lauingen; 5. Munja Fischer 815, ESV Nördlingen.

Seniorinnen A: 1. Christine Grau 845, BC Schretzheim; 2. Annemarie Meisinger 820, TSV Rain; 3. Inge Heyne 801, SKK Mörslingen; 4. Heidi Mittring 800; 5. Theresia Zinnecker 745, beide TSV Rain. Seniorinnen B: 1. Hergard Kamp 799 TSV Rain; 2. Adelheid Grauer 754; 3. Emmi Häusler 724, beide BC Schretzheim; 4. Elke Behringer 715; 5. Christa Danter 662, beide TV Dillingen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20monika-kopp_bc-schretzheimtable20(1).tif
Sportkegeln

Monika Kopp im Bezirk top

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen