Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Nachruf auf Erich Pauer: Über 1000 Spiele für den SV Megesheim

Megesheim

28.12.2020

Nachruf auf Erich Pauer: Über 1000 Spiele für den SV Megesheim

Erich Pauer, mit über 1000 absolvierten Begegnungen noch immer Rekordspieler des SV Megesheim, ist kürzlich im Alter von 79 Jahren gestorben.
Bild: Martin Lechner

Zahllose Ehrungen und Auszeichnungen hat Erich Pauer gesammelt. Jetzt ist der Megesheimer gestorben. Was den Rekordspieler des SV Megesheim so besonders gemacht hat.

Der SV Megesheim trauert um seinen Rekordspieler und sein Ehrenmitglied Erich Pauer, der kürzlich im Alter von 79 Jahren verstorben ist.

Erich Pauer trat im Jahre 1958 im Alter von 16 Jahren dem SV Megesheim im Zuge der Wiederbelebung des Spielbetriebs bei. Über viele Jahre hat er für den SVM als „Stopper“ die Fußballschuhe geschnürt. In dieser Funktion war er einer der prägenden Spieler dieser Zeit, hatte als Chef der Defensive jederzeit das Spielfeld vor Augen und dirigierte seine Mitspieler. Mit über 1000 absolvierten Spielen ist Erich Pauer auch heute noch der Spieler, der am häufigsten für den Verein auf dem Feld stand.

Erich Pauer wurde zum Ehrenmitglied des SV Megesheim ernannt

Neben seinen unvergleichlichen Verdiensten für den SV Megesheim auf dem Spielfeld zeigte er auch neben dem Platz großes Engagement und unterstützte den Verein tatkräftig. Ob bei der Erschließung und Anlage des Vereinsgeländes ab 1965, dem Bau des ersten Sportheimes ab 1967 oder der Mithilfe bei Vereinsveranstaltungen – Erich Pauer war stets mit helfender Hand zur Stelle. Zudem gehörte er über mehrere Jahre auch der Vorstandschaft des Vereins an, wo er nach einem Bruch zwischen Mannschaft und Vorstand in den Achtzigern half, den Verein wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Für seine herausragenden Leistungen wurde Erich Pauer im Jahr 2007 zum Ehrenmitglied des SV Megesheim ernannt. Im Rahmen des 70-jährigen Vereinsbestehens 2018 erhielt er zudem eine Auszeichnung für 60 Jahre treue Vereinszugehörigkeit. Auch nach seiner aktiven Karriere auf und neben dem Platz war er bis zuletzt bei den Heimspielen regelmäßig am Sportplatz zu finden und auch am Stammtisch ein geschätzter und gern gesehener Gast. (le/jais)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren