Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Neue Schießstände sind das Prunkstück

Generalversammlung

08.08.2020

Neue Schießstände sind das Prunkstück

Ehrungen bei den Germania-Schützen (von links): Bürgermeister Timo Böllmann, Stellvertretender Gauschützenmeister Sebastian Pusch, Waltraud Dollmann, Stefan Bäuerle, 2. Vorstand Georg Mayer, Dieter Ganzenmüller, Hannelore Wiedemann, Willi Gerstmeyer, Heinrich Rauter, 1. Vorstand Jörg Strobel, Bernd Kopp, Gerhard Feldmeyer, Thomas Frisch und Karlheinz Frey.
Bild: Michael Mayer

Germania-Schützen in Balgheim ziehen Jahresbilanz und ehren verdiente Mitglieder

Der 1. Vorsitzende Jörg Strobel begrüßte Mitglieder und Gäste im Vereinsheim „Zur alten Schule“ zur 64. ordentlichen Generalversammlung der Germania-Schützen Balgheim. Er berichtete über die vielen Aktivitäten des Vereins im Jahr 2019. Besondere Beachtung fand dabei der Einbau der neuen elektronischen Schießstände, der durch viele fleißige Mitglieder ehrenamtlich erfolgte. Außerdem dankte er dem Kassier, der das Vorhaben durch einen Spendenaufruf gestartet hatte und somit der Finanzierung einen guten Grundstock gab.

Im Sportbericht lobte Sportwart Michael Mayer vor allem die zuverlässigen Rundenwettkampfschützen. Anschließend berichtete er über die zahlreichen sportlichen Aktivitäten 2019 und ehrte einige Schützen für ihre besondere Leistung im Rundenwettkampf und beim Gau-Pokalschießen.

Kassierer Dieter Ganzenmüller stellte in seinem Bericht die positive Kassenlage dar und bedankte sich bei den zahlreichen Spendern des vergangenen Jahres. Der wichtigste Punkt im Kassenbericht war ebenfalls die Anschaffung der neuen Schießstände und deren Finanzierung.

Georg Mayer gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Böllergruppe im vergangenen Jahr.

Es folgten die Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder durch den Bürgermeister der Gemeinde Möttingen, Timo Böllmann, und den stellvertretenden Gauschützenmeister, Sebastian Pusch. Waltraud Dollmann, Hannelore Wiedemann, Heinrich Rauter, Willi Gerstmeyer und Uwe Wystub wurden für 40-jährige Mitgliedschaft im BSSB ausgezeichnet. Außerdem wurden Hannelore Wiedemann Gerhard Feldmeyer und Karlheinz Frey einstimmig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für ihren fleißigen Einsatz beim Vereinsheimbetrieb wurden Stefan Bäuerle, Bernd Kopp und Thomas Frisch mit dem Sebastianstaler in Bronze ausgezeichnet. Für sein großes Engagement als Vereinskassier wurde außerdem Dieter Ganzenmüller mit der Ehrennadel für treue Mitarbeit des Bezirks Schwaben geehrt.

Bei den anschließenden Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft ergaben sich zahlreiche Änderungen (eigener Bericht folgt). (js)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren