1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Noch kein Satzverlust in der Rückrunde

Volleyball-Landesliga Süd

19.02.2019

Noch kein Satzverlust in der Rückrunde

Große Freude nach dem versenkten Matchball: Die Damen 2 des FSV Marktoffingen bleiben Spitzenreiter der Landesliga Süd.
Bild: Bernhard Liebhäuser

Der FSV Marktoffingen II rauscht mit dem fünften 3:0-Erfolg in Serie durch die Liga. Der Spielplan beschert dem Spitzenreiter nun aber eine längere Zwangspause

Die Damen 2 des FSV Marktoffingen marschieren mit großen Schritten Richtung Meisterschaft in der Landesliga. Überraschend deutlich mit 3:0 erledigten sie am Samstag die schwierige Auswärtsaufgabe beim Tabellendritten MTV Ingolstadt. Es war das fünfte 3:0 im fünften Spiel der Rückrunde.

Die Rieserinnen knüpften in Ingolstadt sofort an die bisher starke Rückrundenform an und führten bald mit 10:6. Die Herausforderer von der Ingolstädter Schanz hielten nun zwar dagegen, aber der starke FSV-Angriff, insbesondere die Mitten Carina Willig und Jasmin Beyerle, hatte immer eine passende Antwort bereit, sodass der Satz ohne Gefahr mit 25:21 an den FSV ging.

Mit Zuspielerin Marie Deißler und Libera Anna Stelzle besaß der FSV auf den Schlüsselpositionen herausragende Kräfte. Auch wenn an diesem Tag ungewohnt viele Aufschläge verschlagen wurden, lagen die FSV-lerinnen schnell wieder deutlich in Front (8:3), weil der Spielaufbau perfekt klappte und auch die Außenspielerinnen Sandra Hirsch, Milena Bergdolt, Toni Leberle und Andi Liebhäuser reichlich Punkte beisteuerten. Beim 16:14 machte Jasmin Beyerle mit sechs Aufschlägen auch im zweiten Satz den Sack zu (25:19). Ingolstadt versuchte noch einmal alles, riskierte viel im Aufschlag und punktete vermehr über die Position 4. Das reichte aber nur bis zum 9:9, dann spielten die FSV-Damen den Satz souverän zu Ende und jubelten beim 25:22 über drei weitere wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen. Momentan stehen sie souverän mit fünf Punkten Vorsprung vor Ingolstadt an der Tabellenspitze. Sie müssen nun aber wegen des Spielplanes bis zum 16. März warten, bis die Entscheidung fallen kann.

FSV Marie Deißler, Anna-Maria Stelzle, Jasmin Beyerle, Carina Willig, Milena Bergdolt, Cindy Helmschrott, Andi Liebhäuser, Antonia Leberle, Sandra Hirsch

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SW%20M%c3%bcnchen(1).tif
Volleyball-Bayernliga Süd Frauen

Guter Auftritt gegen den Vizemeister

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen