1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. TSV Möttingen fit für die Frühjahrsrunde

08.03.2017

TSV Möttingen fit für die Frühjahrsrunde

Lars Rau (im blauen Trikot) traf für die SG Alerheim ins Schwarze.
Bild: Jais

Allerdings ein 1:3 im letzten Testspiel

Im Rahmen eines Trainingslagers spielte der Bezirksligist TSV Möttingen beim 1. FC Sonthofen II. In der ersten Halbzeit waren die Rieser die klar bessere Mannschaft mit einigen guten Chancen. Die Folge war die verdiente Führung durch Max Hagel, der eine schöne Kombination mit Patrick Wunder erfolgreich abschloss. Fünf Minuten vor Seitenwechsel kamen die Allgäuer durch ihre einzige Chance der ersten Halbzeit zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit war dann das Spiel ausgeglichen. Die Heimelf ging nach Abstimmungsproblemen bei den Gästen erstmals in Führung, während sich beim TSV die Trainingseinheit vom Vormittag bemerkbar machte. Kurz vor Spielende gelang dem 1. FCS noch das 3:1. Möttingens Abteilungsleiter Dieter Frisch sprach trotz der Niederlage von einem „sehr guten Trainingslager“.

Der SV Grosselfingen verlor gegen die SpVgg Minderoffingen 0:1. Kurz vor der Pause erhielt Roland Trautwein (SVG) die Ampelkarte. Diese Überzahl nützten die Gäste in der 83. Minute aus, als Thomas Uhl das Siegtor erzielte. Der SC Athletik Nördlingen und der FSV Reimlingen trennten sich 1:1. Die Führung durch Dominik Kohnle (63.) glich Rudolf Lehmann nur sechs Minuten später aus. In der vorletzten Minute kassierte jedes Team noch eine Ampelkarte (Daniel Böhm beim FSV, Benedetto Gallo beim SCA).

Zwei Schiele-Tore beim Sieg der Kesseltaler SG

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die SG Unterringingen/Amerdingen besiegte den SC Wallerstein 3:0. Manuel Schiele traf nach einer halben Stunde zum 1:0 und der gleiche Spieler erhöhte in der 57. Minute auf 2:0. Andreas Hurler verwandelte einen Elfmeter zum 3:0-Endstand. Stefan Maier von der Heimelf erhielt noch die Ampelkarte.

Die SG Alerheim geriet im Testspiel gegen den SV Hausen-Schopflohe zwar in Rückstand (Torschütze Vitus Wolf), doch noch vor Seitenwechsel drehten Martin Schörger und Lars Rau auf 2:1 für die Heimelf. Gleich nach Wiederanpfiff markierte Schörger das Tor zum 3:1-Endstand.

Der TSV Mönchsdeggingen unterlag dem Lauber SV 1:2. Ein Doppelschlag von Thomas Seefried und Manuel Trollmann (30./33.) brachte die 2:0-Führung für den LSV. Christoph Kirchgasser erzielte in der 74. Minute den Anschlusstreffer.

Eine überraschende 0:1-Niederlage musste der SV Holzkirchen gegen die SpVgg Ederheim hinnehmen. Andre Gebele erzielte in der 52. Minute das Tor des Tages.

Außerdem spielten: BSC Unterglauheim – FSG Mündling-Sulzdorf 0:2, SpVgg Daiting – FSV Flotzheim 1:4, Munzinger SV – FSV Utzwingen 1:1, TSV Harburg – SV Mauren 0:0, FC Zirgesheim – SpVgg Brachstadt-Oppertshofen 0:2, TSV Ebermergen – TSV Wolferstadt 2:3, SV Niederhofen-Ehingen – FC Maihingen 1:0 (Tor Michael Meyr/22. Minute), FC Donauried – SG Unterringingen/Amerdingen II 4:0. (jais)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Roland%20Hagner%20004.tif
Kunstturnen

Perfekter Start in die neue Saison

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden