1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Wemdings Tormaschine produziert weiter

Kreisklasse Nord 1

04.11.2019

Wemdings Tormaschine produziert weiter

Die Gäste von der SG Munzingen/Birkhausen rannten den Wemdingern (rechts Suhrob Permatov) meist erfolglos hinterher.
Bild: Anton Färber

Spitzenreiter siegt mit 9:2 Toren. Verfolger Deiningen unterliegt Ederheim

SpVgg Deiningen – SpVgg Ederheim 0:1 (0:1). – In der erste Hälfte dominierten die Gäste, als Gröninger (10.) und Kolitsch (27.) vorbeizielten und Heimtormann Hahn gegen Kolitsch klärte (34.). Gegenüber brachte nur Jais’ Freistoß Gefahr (20.). Als die Heimabwehr den Ball nicht wegbrachte, legte Kolitsch quer, wo Andre Gebele zum 0:1 einschob (43.). Nach dem Wechsel drängten die Gastgeber auf das 1:1, doch Tim Betzler traf nur die Latte (57.). Hahn klärte per Faustabwehr gegen Gebele (60.), auf der Gegenseite verpassten Bosch und Kempter das Gehäuse (65./66.) und ein Strafstoß blieb der Heimelf verwehrt. Bei der letzten Aktion knallte Tim Betzler den Ball an den Pfosten des Ederheimer Tores (90.).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Tor 0:1 Andre Gebele (43.). Zuschauer 120.

TSV Wolferstadt – Sportclub D.L.P. 4:2 (2:1). – Beim fünften TSV-Sieg in Folge ging der Gast durch Fabian Schäble früh mit 0:1 in Front (4.), ehe Julian Hönle zum 1:1 ausglich (22.). Nach guten Heimchancen gelang gelang Robert Hofmann das 2:1 (35.) und Johannes Hönle scheiterte frei vor Gästekeeper Heinze (47.). Thomas Reicherzer traf per Flugkopfball zum 3:1, verletzte sich dabei aber schwer am Kopf (50.). Marco Schwarz verkürzte auf 2:3 (70.), doch trotz Gelb-Rot für Hofmann landete Holger Mücks Freistoß zum 4:2-Endstand im Netz (89.).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tore 0:1 Fabian Schäble (4.), 1:1 Julian Hönle (22.), 2:1 Robert Hofmann (35.), 3:1 Thomas Reicherzer (50.), 3:2 Marco Schwarz (70.), 4:2 Holger Mück (89.), Zuschauer 100.

TSV Wemding – SG Munzinger SV/FC Birkhausen 9:2 (2:1). – Schon der erste Angriff brachte das 1:0, als Veit das Tempo anzog und Manuel Fensterer vollstreckte (5.). Danach bestimmte Wemding die Partie, sorgte aber kaum für Gefahr. Nach schöner Veit-Vorarbeit traf Chris Luderschmid zum 2:0 (31.), ehe Tobias Giesemann mit der ersten Gästechance per Heber auf 2:1 verkürzte (45.). Nach dem Wechsel spielte der Spitzenreiter seine Klasse gnadenlos aus. Ein früher Doppelschlag von Cedric Schweiger und Chris Luderschmid brachte das 4:1 (48./52.), ehe Robert Rauwolf ein „Geschenk“ von TSV-Keeper Babuccu zum 4:2 nutzte (59.). Daniel Haller (65./75.), Manuel Fensterer (69.) und Daniel Kröll (88.) schraubten das Ergebnis auf 8:2, ehe Daniel Haller mit dem schönsten Tor, einem Drehschuss in den Winkel, den Schlusspunkt zum 9:2 setzte (90.).

Tore 1:0 Manuel Fensterer (5.), 2:0 Chris Luderschmid (31.), 2:1 Tobias Giesemann (45.), 3:1 Cedric Schweiger (48.), 4:1 Chris Luderschmid (52.), 4:2 Robert Rauwolf (59.), 5:2 Daniel Haller (65.), 6:2 Manuel Fensterer (69.), 7:2 Daniel Haller (75.), 8:2 Daniel Kröll (88.), 9:2 Daniel Haller (90.). Zuschauer 50.

SG FSV Buchdorf/Daiting – TSV Mönchsdeggingen 5:2 (4:1). – Ein Hattrick von Nikolai Kastner ebnete den Platzherren früh den Weg zum Sieg. Nach je einer Chance auf beiden Seiten setzte der Torjäger einen 30-Meter-Freistoß zum 1:0 ins Dreieck (11.), erhöhte nach schöner Eidner-Vorarbeit auf 2:0 (23.) und traf per Foulelfmeter zum 3:0 (29.). Eine zu kurze Abwehr bestrafte Christian Turzer mit dem 3:1 (31.), ehe Marius Schmid für den 4:1-Pausenstand sorgte (44.). Nach dem Seitenwechsel rettete zunächst Gästetormann Göttler gegen Kaiser. Der TSV besaß nun mehr Spielanteile, ohne jedoch gefährlich zu werden. Patrick Mödinger schloss eine schöne Einzelleistung zum 5:1 ab (73.), ehe Stefan Wurm per Handelfmeter zum 5:2 traf (80.).

Tore 1:0, 2:0 und 3:0 Nikolai Kastner (11./23./29., Foulelfmeter), 3:1 Christian Turzer (31.), 4:1 Marius Schmid (44.), 5:1 Patrick Mödinger (73.), 5:2 Stefan Wurm (80., Handelfmeter). Zuschauer 83.

TSV Monheim – SG Alerheim 5:4 (3:3). – Bei schwierigen Platzverhältnissen sahen die Zuschauer ein umkämpftes Match mit vielen Toren. Patrick Henle zirkelte den Ball zum frühen 1:0 in den Torwinkel (2.), doch Stefan Heuberger glich postwendend zum 1:1 aus (4.). Dominik Burkhardt schloss ein schönes Solo zum 2:1 ab (27.), aber zwei Kopfballtore von Lars Rau (30.) und Robert Zwölfer (44.) zum 2:3 brachten erstmals die SG Alerheim in Front. Diesmal konterte der TSV sofort, als Timo Kotter per Freistoß zum 3:3 erfolgreich war (45.). Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachte Matthis Strass die Gäste mit 3:4 erneut in Führung (48.). Wieder hielten die Gastgeber dagegen und sorgen durch Patrick Henle für das 4:4 (69.). Die Rieser schienen näher am Sieg, hatten jedoch Pech bei zwei Pfostenschüssen. Dies rächte sich, als Christopher Theil nach einem Konter der 5:4-Siegtreffer gelang (75.). (aku)

Tore 1:0 Patrick Henle (2.), 1:1 Stefan Heuberger (4.), 2:1 Domink Burkhardt (27.), 2:2 Lars Rau (30.), 2:3 Robert Zwölfer (44.), 3:3 Timo Kotter (45.), 3:4 Matthis Strass (48.), 4:4 Patrick Henle (69.), 5:4 Christopher Theil (75.). Zuschauer 80.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren