Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Donau-Ries: Rieser Nachrichten küren die Sportler des Jahres: Stimmen Sie ab!

Landkreis Donau-Ries
02.02.2024

Rieser Nachrichten küren die Sportler des Jahres: Stimmen Sie ab!

Das sind die Nominierten in vier Kategorien für die Auszeichnung Sportler des Jahres 2024. Wer bekommt Ihre Stimme?
Foto: Marathon-Foto, Jochen Aumann, Mona Nowatschek, Wolfgang Zinke, Christian Habel, Jais, Christina Zuber, Gerd Schellhase, Weinig

Die Nominierten stehen fest, jetzt liegt es an Ihnen: Geben Sie Ihre Stimme für die Sportler des Jahres 2023 ab! Hier sind die Kandidaten der vier Kategorien.

Das Jahr 2023 war reich an sportlichen Höchstleistungen von Rieser Sportlerinnen und Sportlern. In verschiedensten Disziplinen haben Athleten aus dem Ries bzw. im Ries spielende Sportler herausragendes geleistet – das muss honoriert werden, weshalb die Rieser Nachrichten die Auszeichnung Sportler des Jahres vergeben. Dabei gibt es Neuerungen im Vergleich zum vergangenen Jahr.

Im Gegensatz zum Vorjahr konnten Sie, liebe Leserinnen und Leser, dieses Mal eigene Vorschläge einbringen, außerdem gibt es dieses Jahr vier Kategorien: Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Jugend. Eine Woche lang hat die Redaktion Einsendungen gesammelt und sich auf je drei Kandidaten pro Kategorie festgelegt, die für eine Nominierung infrage kommen. Die Sieger in den jeweiligen Kategorien dürfen sich am Ende über einen der begehrten Wanderpokale sowie einen Preis freuen. Die Abstimmung erfolgt ausschließlich online. Hier sind die Nominierten:

Die Nominierten für den Sportler des Jahres im Ries

  • Rudolf Backof, Marathon- und Ultraläufer aus Nördlingen, wurde Deutscher Vizemeister im 100-Kilometer-Lauf in der Altersklasse M60 und hat zudem mehrere Ultraläufe und Marathons bewältigt. Über 200 Marathons hat der erfolgreiche Nördlinger Läufer in seiner Karriere schon absolviert.
  • Hans Niederhuber vom Lauftreff des TSV Nördlingen zeigt seit vielen Jahren großartige Leistungen, unter anderem beim 100-Meilen-Lauf in Berlin, den er im Alter von 66 Jahren bewältigt hat. Darüber hinaus hat sein ehrenamtliches Engagement Hochachtung verdient, bei dem er Woche für Woche Läuferinnen und Läufer trainiert und motiviert.
  • Benedikt Schwarzenberger von den Regionalliga-Basketballern des TSV Nördlingen ist einer von mehreren Spielern aus der eigenen Jugend, der den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hat und dort mittlerweile zu den Leistungsträgern gehört. Die Mannschaft hat nach dem Erreichen der Play-offs in der Saison 2022/2023 in der folgenden Spielzeit eine sagenhafte Siegesserie hingelegt, laut Trainer Ajtony Imreh hat Schwarzenberger daran großen Anteil.
Die Nominierten in der Kategorie Sportler des Jahres: (von links) Rudolf Backof, Hans Niederhuber und Benedikt Schwarzenberger.
3 Bilder
Wählen Sie Ihren Sportler des Jahres
Foto: Marathon-Foto, Zinke, Jochen Aumann

Die Nominierten für die Sportlerin des Jahres im Ries

  • Jugendnationalspielerin Nicole Brochlitz von den Bundesliga-Basketballerinnen der Eigner Angels Nördlingen ist maßgeblich für den sportlichen Erfolg der einzigen bayerischen Bundesligamannschaft verantwortlich. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur erfolgreichsten Drei-Punkt-Schützin (38,5 Prozent) der 1. Bundesliga.
  • Schwimmerin Claudia Koch aus Nördlingen beweist auch in der AK 70 noch regelmäßig ihr hohes Leistungsniveau, wurde unter anderem Deutsche Meisterin über 200 Meter Rücken (trotz Rippenbruch!), gewann die Goldmedaille über 2500 Meter Freiwasserschwimmen in Burghausen sowie den Deutschen Meistertitel über 2500 Meter Freiwasser.
  • Caroline Sens von den Turnerinnen der KTV Ries wäre mit ihren zwölf Jahren zwar auch in der Kategorie Jugend eine Kandidatin, doch als Leistungsträgerin der Damen-Oberliga-Mannschaft ist sie es gewohnt, gegen erwachsene Konkurrentinnen zu bestehen. Bei den Bayerischen Meisterschaften 2023 wurde sie Vierte hinter drei Turnerinnen aus dem Sportinternat, bei den Gerätefinals sicherte sie sich zwei Medaillen.
Die Nominierten in der Kategorie Sportlerin des Jahres: (von links) Nicole Brochlitz, Claudia Koch und Caroline Sens.
3 Bilder
Wählen Sie Ihre Sportlerin des Jahres 2023 im Ries
Foto: Jochen Aumann, Gerd Schellhase, Mona Nowatschek

Die Nominierten für die Mannschaft des Jahres im Ries

  • Die Damen-Mannschaft der KTV Ries gewann den vierten Meistertitel in Folge und stieg erneut auf. Die Turnerinnen Mona Nowatschek, Marie Strauß, Caroline Sens, Alisa Graf, Hanna Strauß und Angelina Mayr gewannen 2023 beide Wettkämpfe der Oberliga 2 souverän und standen schon vor dem Liga-Finale als direkter Aufsteiger in die höchste Bayerische Liga, die Oberliga 1, fest.
  • Der Lauftreff des TSV Nördlingen hat es geschafft, zahlreiche Menschen zu einem aktiveren Lebensstil zu bewegen, indem er sie zu regelmäßiger sportlicher Betätigung in einer unterstützenden Gruppenumgebung ermutigt. Durch die zahlreichen Teilnahmen an Läufen in ganz Europa ist der Lauftreff außerdem ein internationaler Botschafter für die Stadt und das ganze Ries.
  • Die Eigner Angels Nördlingen behaupten sich seit 16 Jahren in der 1. Damen-Basketball-Bundesliga und trotzen dabei durch kreative Lösungen und viel ehrenamtliches Engagement größeren Vereinen. Mit runderneuertem Kader sind sie wieder auf Playoff-Kurs und haben sich für das Top4-Pokalfinale qualifiziert.
Die Nominierten in der Kategorie Mannschaft des Jahres: (von oben nach unten) Damen I der KTV Ries, Lauftreff des TSV Nördlingen und die Eigner Angels Nördlingen.
3 Bilder
Wählen Sie ihre Mannschaft des Jahres 2023 im Ries
Foto: Christian Habel, Wolfgang Zinke, Jochen Aumann

Die Nominierten für den oder die Nachwuchssportler/-in des Jahres im Ries

  • Tischtennisspieler Lennart Zuber vom TSV Nördlingen wurde sowohl Bayerischer U11-Meister als auch U13-Meister im Einzel sowie Bayerischer U13-Meister im Doppel mit Timo Westphal. Er beweist sich regelmäßig bei nationalen und internationalen Wettbewerben als eines der größten Talente seines Jahrgangs in ganz Deutschland.
  • Die Nördlinger Tennisspieler Moritz (U10) und Niklas Weinig (U14) feiern regelmäßig Erfolge auf Bezirks- und Landesebene. Unter anderem hat Moritz Weinig die vergangene Saison als Nummer eins in Bayern beendet und wurde auf Sand und in der Halle südbayerischer Meister, während Niklas Weinig sich vergangenes Jahr noch in der U12 den bayerischen Meistertitel gesichert hat.
  • Die Fußball-A-Jugend (Jahrgang 2005) des TSV Nördlingen hat in der U19-Bezirksoberliga, das heißt unter Mannschaften mit zumeist ein Jahr älteren Spielern, den Meistertitel in der Saison 2022/2023 geholt und sich den Aufstieg verdient. In der Landesliga ist das Team von Michael Göttler aktuell wieder Spitzenreiter.
Die Nominierten in der Kategorie Nachwuchssportler des Jahres: (von links) Lennart Zuber, Moritz Weinig, Niklas Weinig und unten rechts die Fußball-U18 des TSV Nördlingen.
3 Bilder
Wählen Sie Ihren Nachwuchssportler im Ries 2023
Foto: Christina Zuber, Weinig, Jais

Wir bitten um Verständnis, dass einige wenige Einsendungen nicht berücksichtigt werden konnten. Alle Vorschläge hatten ihre Berechtigung, aber für das Voting haben wir uns auf die drei meistgenannten Kandidaten pro Kategorie beschränkt. 

Jetzt sind Sie an der Reihe: Sie haben in jeder Kategorie eine Stimme. Bis einschließlich 18. Februar können Sie für Ihre Favoriten abstimmen. Beim Klick auf die Bilder in diesem Artikel gelangen Sie zu den einzelnen Votings.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.