Bündnis 90 / Die Grünen in Bayern
Aktuelle News und Infos

Foto: Daniel Karmann, dpa

Auf dieser Seite finden Sie die News rund um Bündnis 90 / Die Grünen Bayern. Wir liefern Neuigkeiten, Informationen, Nachrichten und Hintergründe rund um den bayerischen Landesverband der Partei.

Zur Entstehung: Der Landesverband der Grünen wurde im Jahr 1979 offiziell gegründet. Zuvor waren bei der Landtagswahl 1978 schon verschiedene alternative Gruppierungen mit einer gemeinsamen Liste angetreten, die den Namen "Die Grünen" trug. Sie kam allerdings nur auf ein Ergebnis von 1,8 Prozent. Auch der Landesverband scheiterte bei der Wahl im Jahr 1982 an der Fünf-Prozent-Hürde, bevor es 1986 mit dem Einzug in den Landtag klappte.

Politisch setzen sich die Grünen vor allem für die Themen Umweltschutz und Gerechtigkeit ein. Organisiert sind sie in Bayern in sieben großen Bezirksverbänden und 89 Kreisverbänden. Der Landesverband Bündnis 90 / Die Grünen Bayern wird von einem vierköpfigen Vorstand geführt. Die News und Nachrichten rund um die Grünen in Bayern finden Sie gebündelt auf dieser Seite.

Aktuelle News zu „Bündnis 90 / Die Grünen in Bayern“

Landtagswahlen

Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach den Wahlerfolgen seiner Partei bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen vor Übermut gewarnt.

Die bayerichen Grünen haben eine Studie mit 23 Maßnahmen für CO2-Einsparungen vorgelegt. Die Windkraft ist dabei das wichtigste Instrument für den Klimaschutz.
CO2-Einsparungen

Grüne fordern Verzehnfachung des Tempos beim Klimaschutz in Bayern

Abschaffung der 10H-Regel, Fotovoltaik auf Moorflächen, Verdoppelung des ÖPNV: Die Grünen haben eine Studie vorgestellt und machen nun Druck auf die bayerische Landesregierung.

Landtag

Grüne: Klimaschutz darf in Wirtschaftspolitik nicht leiden

Die Grünen lehnen eine Verschiebung des klimafreundlichen Umbaus der deutschen Wirtschaft wegen Ukraine-Kriegs, Pandemie und Inflation ab.

Ein Arbeiter montiert eine Styroporplatte zur Wärmedämmung an die Fassade eines Kindergartens.
Landtag

Grüne fordern bayernweit klimaneutrale Gebäude bis 2040

Drei Millionen Häuser im Freistaat sind schlecht isoliert. Die Grünen wollen das mit einem neuen Gesetz ändern. Doch selbst die Sorgen vor explodierenden Energiekosten schaffen wohl keine Mehrheit im Plenum.

Windräder drehen sich auf dem Gelände des BMW-Werks Leipzig.
Klimaschutz

Grüne suchen Lösungen für klimafreundlichen Industriestrom

Im Januar musste die Landtagsfraktion der Grünen ihr Treffen wegen der Pandemie absagen. Angesichts der aktuellen politischen Lage dürften ihre Energiethemen nun auf deutlich mehr Widerhall stoßen.

Johannes Becher (Bündnis 90/Die Grünen).
Landtag

Schwimmbäder-Sanierung würde 1,78 Milliarden Euro kosten

Viele Frei- und Hallenbäder im Freistaat sind in einem schlechten Zustand. Gerade in kleineren Kommunen fehlt aber das Geld. Das ist nicht nur ärgerlich, für Kinder kann es sogar lebensbedrohlich sein.

Verkehr

Rad- und Gehwege: Grüne wollen Städten Abschleppen erlauben

Nur schnell zum Bäcker und deshalb regelwidrig mit dem Auto auf Rad- oder Gehweg stehen. Das mag für Autofahrer praktisch sein, kann für Radfahrer oder Fußgänger aber gefährlich werden, wenn sie auf die Fahrbahn ausweichen müssen. Die Grünen fordern Abhilfe.

Forschungsreaktor FRM II

Grüne gegen Atomtransport von Garching nach Ahaus

Die Grünen im Bayerischen Landtag lehnen einen Transport abgebrannter Brennelemente aus dem Forschungsreaktor FRM II in Garching ins nordrhein-westfälische Zwischenlager Ahaus ab.

Die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) der TU München in Garching.
Forschungsreaktor

Ringen um Castor-Transport: Dummy-Test und Grünen-Kritik

Seit zwei Jahren steht der Garchinger Forschungsreaktor still - Corona, Reparaturen, Wartung. Wenn der wegen des hochangereicherten Brennstoffs umstrittene Reaktor wieder anfährt, gibt es ein neues Problem: Der Platz für die abgebrannten Brennelemente wird eng.

München

Grünwalder Stadion: Sportausschuss stimmt für Sanierung

Der Sportausschuss im Münchner Stadtrat hat für eine umfassende Sanierung des Grünwalder Stadions gestimmt.

Intensivpflegerinnen sind mit der Versorgung von Corona-Patienten beschäftigt.
Pandemie

Personalausfälle an Kliniken: Bis zu 20 Prozent

Am 2. April laufen die allermeisten Corona-Beschränkungen aus. Oder macht Bayern doch noch von der neuen Hotspot-Regel Gebrauch? Die Bundesregeln sorgen schon jetzt im Landtag für jede Menge Streit.

Landkreis München

Forschungsreaktor mit hochangereichertem Uran

Der Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München soll bis auf Weiteres mit hochangereichertem Uran laufen.

Von der ZET Beschlagnahmte Gegenstände (Waffen, Munition und CDs) aus der rechtsextremen Szene.
Extremismus

Bilanz nach fünf Jahren Zentralstelle: Terrorismus im Wandel

Als die Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus vor fünf Jahren ihre Arbeit aufnahm, stand sie unter dem Eindruck des islamistischen Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz. Seither hat sich die Welt des Terrors verändert.

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen).
Wirtschaftspolitik

Özdemir: Hilfen für existenzbedrohte Schweinehalter

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen) hat für Schweinehalter in Existenznot Hilfen zugesagt.

Eine Plenarsitzung im bayerischen Landtag.
Ukraine-Krieg

Grüne: Mit Energieeffizienz Abhängigkeit von Russland senken

Die Grünen im bayerischen Landtag fordern zur Senkung des Gas- und Ölverbrauchs eine staatlich subventionierte Energiesparberatung und einen Expertencheck für Heizungsanlagen.

Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag. Seit einem halben Jahr ist sie Mutter.
Familie und Beruf

Mit Baby im Parlament: So schwer haben es Mütter in der Politik

Plus Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze hat ihr Baby im Landtag mit dabei. Wie es ihr ergeht und welche Hürden sie für Mütter in der Politik sieht.

Im Dezember beschlossen Bundestag und Bundesrat, dass Beschäftigte in Pflegeheimen und Kliniken bis 15. März eine Corona-Impfung nachweisen müssen. Bayern will das nun vorerst aussetzen.
Corona-Pandemie

Impfpflicht: So reagieren Kliniken und Heime auf Bayerns Sonderweg

Plus Die Impfpflicht für Menschen, die in Altenheimen und Kliniken arbeiten, war beschlossene Sache. Dann setzte Markus Söder sie aus. Es folgte scharfe Kritik - doch es gibt auch Unterstützer.

Aufruf zur Unterschrift: Ähnliche Plakate waren 2019 in ganz Bayern zu sehen.
Umweltschutz

Drei Jahre nach dem Volksbegehren: Die Bienen sind noch nicht gerettet

Das Volksbegehren Artenvielfalt, das erfolgreichste in der Geschichte des Freistaats, ist drei Jahre her. Die Initiatorinnen und Initiatoren sehen dringenden Handlungsbedarf.

"Wir wissen, dass der Hass, den die Querdenker in unsere Gesellschaft träufeln, mit polizeilichen Mitteln nicht alleine zu lösen ist“, sagt Katharina Schulze.
Landespolitik

Die Grünen im Landtag setzen die CSU unter Druck

Der Staat soll mehr für Kinder tun, fordern die Grünen im bayerischen Landtag. Die Fraktion plädiert zudem für einen schärferen Umgang mit der Querdenker-Szene.

Die Ampel in Bayern? Grüne und FDP stellen sich gegen solche Überlegungen.
Landtag

Selbstbewusste Opposition: Die Berliner Ampel als Vorbild für Bayern?

Einzig die SPD im Landtag sieht in der Ampelregierung in Berlin ein mögliches Vorbild für Bayern. Warum Grüne und FDP derlei Gedankenspiele ablehnen.

Künstliche Beschneiung gehört längst zum Standard in den deutschen Skigebieten. Die Grünen kritisieren, dass der Freistaat Schneekanonen und Seilbahnen zu stark fördere.
Umwelt

Vernachlässigt Bayern klimafreundlichen Tourismus?

Plus Die Grünen im Landtag kritisieren, dass Bayern noch immer zu viel Geld in Schneekanonen und Parkplätze investiert. Was Ministerien und Seilbahnbetreiber entgegnen.

Marcus Mittermeier darf in der Bundesversammlung den künftigen Staatschef mitwählen.
Bayerischer Schauspieler

Marcus Mittermeier: „Steinmeier ist ein guter Bundespräsident“

Exklusiv Der bayerische Schauspieler darf in der Bundesversammlung den künftigen Staatschef mitwählen. Mehr direkte Demokratie wünscht er sich dennoch nicht.

In vielen deutschen Städten gingen am Wochenende Demonstranten auf die Straße. Es gab teils massive Ausschreitungen.
Demonstration

Corona-Demo in Schweinfurt: Plötzlich kippte die Stimmung

Wie ein anfänglich friedlicher Protest gegen Corona-Regeln in Gewalt endete, die selbst die Polizei überraschte.

Der Chat sei wie ein "Stammtisch" gewesen, erklärte der AfD-Abgeordnete Ulrich Singer.
Extremismus

Wegen Hass und Hetze: Bayerischer Landtag knöpft sich AfD vor

Plus Die Rede von Umsturz und Bürgerkrieg, wie sie aus einem Chat enthüllt wurde, will keine der anderen Parteien im Maximilianeum dulden. Innenminister Herrmann droht mit Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

Katharina Schulze (Grüne) und Martin Hagen (FDP) gehören zu den jüngsten Fraktionsvorsitzenden in deutschen Parlamenten. Die Zeiten, dass Grüne und FDP sich politisch spinnefeind waren, gehören für sie der Vergangenheit an.
Interview

Schulze und Hagen über Grüne und FDP: „ …in einer Wolke der Harmonie“

Was eint die Grünen und die FDP? Das und mehr verraten Katharina Schulze und Martin Hagen, Fraktionschefs der Parteien im Landtag, im Interview.