Bundesregierung
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Bundesregierung"

Aktuell wird vor allem über eine Maskenpflicht diskutiert.
Erste Zwischenbilanz

Coronavirus-Krise: Debatte um Maskenpflicht

Seit rund zehn Tagen sind im Kampf gegen das Corona-Virus in Deutschland strenge Kontaktbeschränkungen in Kraft. Jetzt wollen Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten eine erste Zwischenbilanz ziehen.

Huthi-Rebellen zeigen während einer Versammlung ihre Waffen.
Kampf gegen Huthi-Rebellen

Jemen-Kriegsallianz: Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro

Vor fünf Jahren griff eine Allianz arabischer Staaten in den Jemen-Krieg ein. Die große Koalition wollte mit einem Rüstungsexportstopp ein Zeichen des Protests setzen. Er wurde aber nur für ein Land vollständig umgesetzt.

Beratung

Hilfe für Folgen des Coronavirus

Landkreis bietet Hotline für Fragen zur Grundsicherung

Weg in die Autokratie? Viktor Orban hat sich vom Parlament mit umfassenden Sondervollmachten ausstatten lassen.
"Zerstörung des Rechtsstaats"

Heftige Kritik an Orbans Notstandsgesetz

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban kann künftig per Dekret regieren. Das Parlament gab ihm wegen der Corona-Krise die nötigen Vollmachten. Aus Brüssel kommt deutlicher Gegenwind.

Robert Waldhauser vom Amt für Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landratsamt im Lager des Landkreises für Schutzausstattungen und Desinfektionsmittel.
Landkreis Landsberg

Wie sich der Landkreis Landsberg gegen Corona rüstet

Plus Der Katastrophenfall hat das Landratsamt im Griff. Während im Krankenhaus in Landsberg noch genug Kapazitäten vorhanden sind, wird die Schutzausrüstung langsam knapp. Inzwischen gibt es einen weiteren Corona-Toten.

Ostern mit Corona-Beschränkungen – darauf können sich die Deutschen schon mal einstellen. Vorher wird über eine Lockerung womöglich gesprochen, aber nicht entschieden werden.
Hintergrund

Coronavirus: So könnten Lockerungen der Maßnahmen aussehen

Nach Ostern will die Bundesregierung entscheiden, wie es im Kampf gegen die Corona-Pandemie weitergeht. Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten.

In der Corona-Krise gilt für Neu- und Bestandsrentnerinnen und -rentner eine höhere Hinzuverdienstgrenze.
Corona-Hilfe

Hinzuverdienstgrenze für Rentner erhöht

In der Corona-Krise sind manche Branchen personell besonders gefordert. Um die Beschäftigung nach Renteneintritt zu erleichtern, gelten daher jetzt neue Hinzuverdienstgrenzen.

Die Deutschen sorgen sich in Zeiten wie diesen wieder um ihren Job.
Kommentar

Corona stellt alles infrage: Deutsche haben wieder Angst um ihren Job

Über Jahre ging es Deutschland wirtschaftlich blendend. Die Corona-Pandemie stellt nun alles infrage. Auch die Jobs. Daran werden sich viele wieder gewöhnen müssen.

Der von deutschen Autobauern gegründete Ladenetzbetreiber Ionity schreckt Kunden anderer Marken mit extrem hohen Ladepreisen ab, obwohl er kräftig Staatssubventionen kassiert.
Elektromobilität

Großbaustelle Ladenetz: Wo es beim Ausbau der E-Mobilität hakt

Plus Während die deutschen Autobauer versuchen, sich aus ihrer Verantwortung zu stehlen, leisten kleine Kommunalversorger Pionierarbeit für ein flächendeckendes Ladenetz für E-Autos.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 31. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31.

Geschlossene Bars und Restaurants im Stadtteil Berlin-Friedrichshain.
Zeitplan bleibt offen

Regierung: Noch keine Lockerung der Corona-Einschränkungen

Millionen im Homeoffice, Rausgehen maximal zu zweit - das wird sich so schnell nicht ändern. Die gute Nachricht: Auch für eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen sieht die Bundesregierung keinen Grund - anders als im Nachbarland.

Abwarten und Tee trinken – Miriam Keppler (rechts) wartet mit ihrer Freundin Elisabeth Krämer auf die Rückholaktion der Bundesregierung.
Coronavirus

Zwei Mädels aus dem Landkreis sitzen in Neuseeland fest

Plus Miriam Keppler aus Unterstall und ihre Freundin Elisabeth Krämer aus Rennertshofen warten derzeit darauf, dass die Regierung sie nach Hause holt.

Beim Grenzübergang Sambia-Botswana – wie später auch bei der Einreise nach Südafrika – wurde den Urlaubern die Temperatur gemessen. Dennoch waren die Folgen des Coronavirus für die Tapfheimer zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar.
Tapfheim

Wenn Corona den Urlaub jäh beendet - Reisende berichten

Plus Ein Paar aus Tapfheim bekommt in Afrika lange von den Folgen nicht viel mit. Dann aber werden die sie zunehmend besorgt und haben nur noch ein Ziel: nach Hause.

Noch gibt es keine Einigugn über die Einführung einer "Stopp-Corona-App".
Kampf gegen die Pandemie

Noch keine Entscheidung zu Stopp-Corona-App

Obwohl es dafür breite politische Zustimmung gibt, zögert die Bundesregierung mit der Einführung einer freiwilligen Stopp-Corona-App.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Kabinettsitzung.
Problem für die Grünen?

Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Wenn das Land in der Krise steckt, sagt man, kommt "die Stunde der Exekutive" - der Regierung, die am Steuer steht und das Schiff lenkt. Gar nicht einfach für die Opposition. Erst recht, wenn man - wie die Grünen - schon so halb als Regierung wahrgenommen wurde.

Ungewöhnliches Bild wegen der Corona-Krise: Die Parlamentarier halten bei der Sitzung des Bundestages Sicherheitsabstand.
Kommentar

Die Politik darf sich nicht nur mit Corona beschäftigen

Hinter der Corona-Krise steht alles andere zurück. Auch die Politik fährt im Notlauf. Je länger das dauert, desto gefährlicher wird es für unsere Demokratie.

Die Straße des 17. Juni in Berlin - ohne Menschen, ohne Autos.
Maßnahmen gegen Corona

Geduld oder Lockerungen? Debatte über Weg aus der Krise

Von der Kanzlerin über den Kanzleramtschef bis zum SPD-Chef mahnen Politiker: Die Corona-Zeit ist längst nicht überstanden. Im Krisenmanagement geht es um Schutzkleidung - und eine App, die im Kampf gegen das Virus helfen könnte.

Ein Mitarbeiter eines Herstellers medizinischer Geräte verpackt in einer Produktionswerkstatt Mundschutz-Masken. (zu dpa «Not macht erfinderisch - Produktionsumbau im Kampf gegen Corona»).
Dringend gesucht

Regierung will schnelleren Nachschub an Schutzmasken

Bei der Behandlung von Corona-Patienten dürfen Ärzte und Pfleger sich nicht selbst anstecken - doch es fehlt an Schutzkleidung, die im Klinikalltag dringend benötigt wird. Die Bundesregierung bemüht sich um Eile, die Opposition fordert eine "Pandemiewirtschaft".

Will den Petersberger Klimadialog ins Netz verlegen: Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).
Klimadialog im Netz

Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten

Staaten im Ausnahmezustand, Regierungen im Krisenmodus: Corona drängt alles in den Hintergrund, auch das Feilschen um den Klimaschutz. Dabei geht es beim Klimagipfel 2020 um viel. Umweltministerin Schulze will nicht locker lassen - und wittert sogar eine Chance.

Ein selbstgebasteltes Schild mit der Aufschrift «Abstand Halten».
Große Mehrheit meidet Kontakt

Merkel bittet in Corona-Krise um Geduld

Auch wenn die Ungeduld der Menschen wächst: Die Bundesregierung dämpft die Hoffnung auf eine schnelle Lockerung der Regeln im Kampf gegen das Coronavirus. Die Kanzlerin meldet sich mit einer persönlichen Botschaft aus der Quarantäne.

Für Deutschland soll Wasserstoff eine wichtige Rolle spielen. Es geht nicht mehr um die Frage, ob, sondern wie er eingesetzt wird, um den Energiehunger zu stillen.
Energie

Wasserstoff-Technologie - der Stoff, aus dem noch Träume sind

Die Bundesregierung kommt mit ihrer Wasserstoffstrategie nicht voran. Die Zeit aber drängt, sagt Forschungsministerin Karliczek.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hält sich in der Corona-Krise für finanziell ausreichend gewappnet. Insgesamt stellt sie 26 Milliarden Euro zur Verfügung.
Corona-Krise

Bundesagentur für Arbeit sieht sich gut für Ansturm von Kurzarbeitern gewappnet

Wieviele Kurzarbeiter am Ende der Corona-Krise stehen, wieviele Menschen arbeitslos werden, all das ist noch reine Spekulation. Nur eines ist klar: Es wird teuer.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hält sich in der Corona-Krise für finanziell ausreichend gewappnet.
Bundesagentur für Arbeit

BA: Gut für Ansturm von Kurzarbeitern gerüstet

Wieviele Kurzarbeiter am Ende der Corona-Krise stehen, wieviele Menschen arbeitslos werden, all das ist noch reine Spekulation. Nur eines ist klar: Es wird teuer.

In einer Sporthalle nehmen übergewichtige Kinder an einem Sportprogramm teil.
Armut und Gesundheit

Kinder aus ärmeren Familien werden häufiger krank

Wenn Familien auf Hartz IV angewiesen sind, leiden darunter oft auch die Kinder. Insbesondere der Gesundheitszustand ist häufig schlechter als bei Gleichaltrigen.

US-Präsident Donald Trump kämpft gegen die Folgen des Coronavirus.
Nach anfänglichem Zögern

Trump als "Kriegspräsident" im Kampf gegen das Coronavirus

Die USA sind das neue Epizentrum der Corona-Pandemie. Und die weiteren Prognosen der Experten sind düster. Jetzt mobilisiert Trump Militär und Gesetze aus Kriegszeiten für den Kampf gegen das Virus.