FDP
Aktuelle News und Infos

Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel mit News und Hintergründen zur FDP. Damit verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um die Freie Demokratische Partei, die seit 1948 zur deutschen Politik gehört. Die liberale Partei war schon oft als kleinerer Koalitionspartner an einer Bundesregierung beteiligt: von 1949 bis 1956, 1961 bis 1966, 1969 bis 1998 und 2009 bis 2013.

Die Bundestagswahl 2013 war eine historische Pleite für die Liberalen: Mit 4,8 Prozent zog die FDP nicht wieder in den Bundestag ein und war damit vier Jahre lang nicht in dem Parlament vertreten. Bei der Bundestagswahl 2017 schaffte sie mit 10,7 Prozent aber den Wiedereinzug und gehört seitdem zur Opposition. Vorsitzender der FDP ist Christian Lindner mit den Stellvertretern Wolfgang Kubicki, Nicola Beer und Katja Suding. Die General­sekretärin ist Linda Teuteberg.

Kernthema der FDP ist die freie Marktwirtschaft, die der Staat möglichst wenig regulieren soll. Außerdem wirbt sie unter anderem für die Digitalisierung. Mit ihrer wirtschaftsfreundlichen und liberalen Politik ist sie in der politischen Mitte zu verordnen. Alle News rund um die Politik der Liberalen und die Politiker der Partei erhalten Sie hier mit unseren Artikeln, die Neuigkeiten, Hintergründe und Interviews umfassen.

Artikel zu "FDP"

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, gibt vor Beginn der Klausur des CSU-Vorstands ein Pressestatement.
Bundestagswahl 2021

Wie die CSU mit ihrem Wahlprogramm Familien umwirbt

Mütterrente, „Kindersplitting“, Elterngeld: Die Partei hat noch eine Reihe teurer Sonderwünsche. Unter anderem soll der Bund 45.000 neue Kita-Plätze in Bayern finanzieren.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kritisiert das Verhalten der CDU beim Misstrauensvotum im Landtag von Thüringen.
Thüringen

SPD kritisiert CDU-Verhalten bei Misstrauensvotum

Exklusiv SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil bezeichnet das Verhalten der Thüringer CDU beim gescheiterten Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow als enttäuschend.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bleibt im Amt.
Thüringen

AfD-Rechtsaußen Höcke scheitert: Ramelow bleibt Ministerpräsident

Björn Höcke konnte Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) mit einem Misstrauensvotum nicht stürzen. Stabile Mehrheitsverhältnisse sind in Erfurt weiter außer Sichtweite.

CSU-Chef-Markus Söder bei  der Klausur des Parteivorstands in Gmund.
CSU-Wahlprogramm

FDP nennt Söders Wahlversprechen unseriös

Exklusiv FDP-Fraktionsvize Michael Theurer wirft der CSU nach Vorstellung ihres Wahlprogramms unseriöse Wahlkampfversprechen und gegensätzliche Positionen zur CDU vor.

Das Abgeordnetenhaus in Berlin: In diesem Artikel finden Sie Umfragen und Informationen zur Wahl 2021
Berlin

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2021: Umfrage-Ergebnisse und Termin

In Berlin steht 2021 die Wahl zum Abgeordnetenhaus an. Wann ist sie? Wie sehen die Umfrage-Ergebnisse aus? Hier finden Sie die Infos und später die Wahlergebnisse.

Gesundheitsminister Jens Spahn steht wegen der Zwangspause für Impfzertifikate in der Kritik.
Corona-Impfnachweis

FDP macht Spahn für Impfzertifikate-Chaos in Apotheken verantwortlich

Exklusiv Die FDP-Expertin Christine Aschenberg-Dugnus gibt CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn eine Mitschuld am bundesweiten Stopp der Impfzertifikate in Apotheken.

Björn Höcke, AfD-Fraktionschef, im Plenarsaal des Thüringer Landtags.
Thüringer Landtag

Höckes AfD versetzt Thüringens Parlament in Dauerstress

Mal wieder ein Showdown im Thüringer Landtag: Diesmal versucht AfD-Rechtsaußen Björn Höcke den einzigen Regierungschef der Linken, Bodo Ramelow, über ein Misstrauensvotum zu stürzen.

Der Zweite Senat beim Bundesverfassungsgericht eröffnet die mündliche Verhandlung zu Äußerungsbefugnissen von Regierungsmitgliedern.
AfD-Klagen

Karlsruhe hinterfragt Merkel-Äußerungen zur Thüringen-Wahl

Vor eineinhalb Jahren verhilft die AfD erstmals einem Ministerpräsidenten ins Amt, die Kanzlerin nennt den Vorgang auf einer Südafrika-Reise "unverzeihlich". Durfte sie so etwas sagen?

Hat Angela Merkel die AfD in ihrer Rolle als Kanzlerin oder als CDU-Mitglied kritisiert?
Justiz

Die AfD verklagt Kanzlerin Angela Merkel - mit Aussicht auf Erfolg

Darf Angela Merkel in ihrer Funktion als Kanzlerin andere Parteien offen kritisieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich aktuell das Bundesverfassungsgericht.

In diesem Artikel finden Sie die Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern. Nach der Wahl folgen auch die Wahlergebnisse.
Landtagswahl

Umfragen zur Wahl 2021 in Mecklenburg-Vorpommern: Aktuelle Umfrage-Ergebnisse

In Mecklenburg-Vorpommern steht Ende September die Landtagswahl 2021 an. Hier finden Sie aktuelle Umfragen zu Wahl, Infos zum Termin und später die Wahlergebnisse.

Ein vom Fluss Ahr zerstörtes Haus in Marienthal.
Flutkatastrophe

Wetterforscher: Behörden haben bei der Warnung vor der Flut versagt

Mindestens 160 Menschen sind durch die Flut in Deutschland gestorben. Dabei war lange vorher klar, dass Hochwasser drohte. Wurden die Menschen zu spät gewarnt?

Bodo Ramelow (l, Die Linke), Thüringens neu gewählter Ministerpräsident verweigert Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag, den Handschlag nach Wahl eines neuen Ministerpräsidenten in Thüringen.
Thüringer Landtag

Thüringen: AfD bringt Misstrauensvotum gegen Ramelow ein

Die geplatzte Landtagswahl in Thüringen hat ein Nachspiel: Die als extrem rechts eingestufte AfD-Fraktion attackiert Linke-Ministerpräsident Ramelow über ein Misstrauensvotum.

In Bad Münstereifel hat die über die Ufer getretene Erft erhebliche Schäden angerichtet.
Hochwasser

Politische Debatte über Katastrophenschutz nimmt Fahrt auf

War der Katastrophenschutz ausreichend vorbereitet? Hätte die Bevölkerung besser gewarnt werden können? Mitten im Wahlkampf folgt auf die Fluten eine Debatte über Bevölkerungsschutz und Klimapolitik.

Der Ton im Bundestag sei mit dem Einzug der AfD vor vier Jahren rauer geworden, hört man oft aus anderen Fraktionen. Dass sich dies im Herbst ändern wird, ist unwahrscheinlich.
Parlament

Rauer Ton im Bundestag: Die AfD und die neue deutsche Härte

Seit vier Jahren sitzen die Abgeordneten der Alternative für Deutschland im Bundestag. Der persönliche Umgang hat seitdem schwer gelitten, das Klima ist rau.

Der Plenarsaal des Thüringer Landtags.
Neuwahl vertagt

Zu hoch gepokert: Landtagsauflösung in Thüringen abgesagt

Linke, SPD, Grüne und CDU hatten sich in der Thüringer Regierungskrise 2020 versprochen, den Weg für eine Neuwahl frei zu machen. Dafür sollte das Parlament aufgelöst werden. Daraus wird nun nichts.

Der Landtag in Thüringen: Wie sahen Umfragen zur ursprünglich geplanten Neuwahl aus?
Landtagswahl

Keine Neuwahl in Thüringen: Wie sahen die Umfrage-Ergebnisse aus?

Die geplante Landtagswahl 2021 in Thüringen am 26. September wird nicht stattfinden. Wie hätte das Wahlergebnis ausfallen können? Hier finden Sie Umfrage-Ergebnisse.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat schnelle Hilfe des Bundes für Hochwasser-Geschädigte angekündigt.
Reaktionen aus der Politik

Merkel kündigt Bundeshilfe für Hochwasser-Geschädigte an

Mehr als 40 Menschen sind in Folge des Hochwassers in mehreren Teilen Deutschlands bereits gestorben. Viele mehr haben ihr Hab und Gut verloren. Die Bundesregierung kündigt schnelle Hilfe an.

Bayerns Ministerpräsident Söder zeigte sich «verwundert» über Laschets Aussagen zu Steuersenkungen.
Debatte um Steuersenkungen

Solidarität statt Streit: Union bemüht um Geschlossenheit

Nach der Flutkatastrophe hat der Kanzlerkandidat Laschet offiziell erstmal Pause. Jetzt ist Krisenmanagent als Ministerpräsident gefordert. Von der CSU erhält er dafür etwas, was es lange nicht gab.

FDP-Chef Christian Lindner fordert vom Bund schnelle Hilfe für die Hochwasser-Opfer.
Hochwasser

FDP-Chef Lindner: Bund sollte Nothilfe für Opfer beschließen

Mehr als 40 Menschen sind in Folge des Hochwasser in vielen Teilen Deutschlands bereits gestorben. Viele mehr haben ihr Hab und Gut verlieren. Christian Lindner appelliert an die Bundesregierung.

Tempolimit 130 - ein politischer Dauerbrenner mit eingebautem Aufregerpotenzial.
Bundestagswahl

Wahlkampf ums Tempolimit: "Fetisch" oder wichtig fürs Klima?

Allein das Wort "Tempolimit" sorgt verlässlich für hitzige Debatten. Die Parteien haben sich klar positioniert - geben die Wähler im Herbst ein Signal? Auch jenseits der Autobahnen tut sich etwas.

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen. Doch auch die Rufe nach Lockerungen werden lauter.
Corona-Pandemie

Die Zahlen steigen - die Rufe nach Lockerungen werden lauter

Wann ist die Zeit der Corona-Beschränkungen vorbei - und was sagt die Inzidenz überhaupt noch aus? Das RKI will offenbar einen zusätzlichen Leitindikator einführen.

Brigadegeneral Ansgar Meyer (l), der letzte Befehlshaber der Bundeswehr in Afghanistan, rollt vor dem Transportflugzeug vom Typ Airbus A400M der Luftwaffe die Truppenfahne ein.
Zeremonie

Afghanistan-Abzug: Streit um Ritual für Bundeswehrsoldaten

Großen Zapfenstreich, oder eine stille Rückkehr? Nach dem Ende des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr sucht Deutschland noch nach der richtigen Würdigung der Soldaten.

Nie genutzte Corona-Behelfsklinik in Hannover.
Corona-Pandemie

Das Rätsel der verschwundenen Intensivbetten

Nach Ausbruch der Pandemie investierte der Bund Milliarden, um die Kliniken auf Tausende Corona-Kranke vorzubereiten. Nun fragen Kritiker: Wo ist das Geld hin?

Im Landkreis Donau-Ries gab es zuletzt einige Fälle von Rotavirus-Erkrankungen. Viele Kinder sind dagegen nicht geimpft.
Corona-Pandemie

FDP-Gesundheitspolitiker Ullmann wirbt für Corona-Schutzimpfung für Kinder

Exklusiv Andrew Ullmann, Medizinprofessor und FDP-Gesundheitsexperte warnt vor Long-Covid-Gefahr und fordert die Bundesländer zu mehr Schutz in den Schulen vor Corona auf.

Diese Bilder gingen um die Welt: Der frühere US-Präsident Barack Obama versammelte in Krisensituationen Regierungsmitglieder und Fachleute im so genannten „Situation Room“.
Sicherheitspolitik

Für Krisenfälle: Braucht Deutschland einen nationalen Sicherheitsrat?

Union und FDP wollen ein Gremium für Krisen installieren. Innenpolitische Kompetenzen – etwa während einer Pandemie – sollen aber außen vor bleiben.