FIFA
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "FIFA"

Prägte beim FC Arsenal in London eine Ära: Trainer Arsène Wenger. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa
Ex-Arsenal-Trainer

Wenger neuer FIFA-Direktor für "globale Fußballförderung"

Zürich (dpa) - Eine Woche nach der Konfusion um ein Telefonat mit Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat Arsène Wenger einen neuen Job gefunden.

Der Peruaner Manuel Burga wurde von der FIFA lebenslang gesperrt. Foto: Seth Wenig/AP/dpa
CONMEBOL

FIFA sperrte drei ehemalige Funktionäre lebenslang

Zürich (dpa) - Die FIFA-Ethikkommission hat ihre langwierige Aufräumarbeit im südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL fortgesetzt.

Die FIFA Klub-Weltmeisterschaft soll reformiert werden. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa
Datum

FIFA Klub-WM 2019 live in TV und Stream: Spielplan & TV-Termine

Das Datum steht: Die FIFA Klub-WM steigt vom 11. bis 21. Dezember 2019. Die Fans wollen wissen, wie Spielplan und Termine aussehen und ob die Klub-WM live in TV und Live-Stream zu sehen sein wird. Free-TV, Sky oder DAZN?

Bayern Münchens Stürmer Robert Lewandowski ist derzeit in Topform. Foto: Sven Hoppe/dpa
Nationalmannschaften

Ärger mit der Abstellung: Clubs müssen sich fügen

Die Abstellungspflicht sorgt immer wieder für Streit über Wohl und Wehe der Spieler und die Deutungshoheit bei Verletzungen. Die Regeln sind aber eindeutig - selbst der große FC Bayern musste zuletzt wieder klein beigeben.

Christian Seifert, Präsident des World Leagues Forums. Foto: Andreas Gora/dpa
Zusammenarbeit

Kooperationsvertrag zwischen FIFA und World Leagues Forum

Zürich (dpa) - Der Weltverband FIFA hat mit dem Dachverband der Profi-Ligen einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Srecko Katanec, Trainer der irakischen Nationalmannschaft. Foto: -/Saudi Press Agency/dpa/Archivbild
Fußball

Irak trägt kommende WM-Qualifikationsspiele in Jordanien aus

Amman (dpa) - Die irakische Fußball-Nationalmannschaft trägt ihre beiden kommenden Heimspiele in der WM-Qualifikation in Jordaniens Hauptstadt Amman aus.

Andreas Thom arbeitet als Individualtrainer bei Hertha BSC. Foto: Britta Pedersen/dpa
30 Jahre Deutsche Einheit

Thom und Bräutigam: Zwei Karrieren nach dem Mauerfall

Die Karrieren von Andreas Thom und Perry Bräutigam entwickelten sich nach dem 9. November 1989 völlig unterschiedlich. Am Samstag treffen ihre Clubs aufeinander.

Andrej Jarmolenko im Dress des BVB. Foto: Andreas Gebert/dpa
Fehlende Solidaritätsabgabe?

BVB droht Nachspiel zum Jarmolenko-Transfer

Der Wechsel von Andrej Jarmolenko im August 2017 von Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund hat für den Fußball-Bundesligisten ein Nachspiel.

22IMG_0902_(002).jpg
E-Sports

Ein Türkheimer zockt für Deutschland an der Playstation

Der 17-jährige Dylan Neuhausen gilt als neuer Star in der Szene. Sein kometenhafter Aufstieg begann mit einem Turniersieg gegen den Weltranglistenersten.

Die Sicherheitslage im Irak ist aufgrund von Massenprotesten gegen Korruption und Misswirtschaft seit Wochen höchst angespannt. Foto: Nabil Al-Jurani/AP/dpa
Ansage der FIFA

WM-Qualifikationsspiele dürfen nicht im Irak stattfinden

Zürich (dpa) - Aufgrund von Sicherheitsbedenken muss die irakische Fußball-Nationalmannschaft ihre beiden WM-Qualifikationsspiele am 14.

Copy%20of%202T1A9349_2019073150938144_20190731052224.tif
Türkheim

DullenMike zockt (fast) wie ein Weltmeister

Plus Vor ein paar Jahren spielte Dylan Neuhausen aus Türkheim noch gegen seinen Papa an der X-Box. Heute ist er E-Sports-Profi und spielt für die Nationalmannschaft.

Copy%20of%20HocMIH_2470(2).tif
Virtual Bundesliga

Yannic Bederke startet als E-Sportler für den FCA in die neue Saison

Plus An der Konsole zählt Yannic Bederke zu den besten Computerspielern Deutschlands. Mit dem FC Augsburg startet er am Montag in die Saison der virtuellen Bundesliga.

Auch Felix Brych spricht sich in dem Video gegen Gewalt gegen Schiedsrichter aus. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Nach Gewalt gegen Kollegen

Top-Schiedsrichter solidarisieren sich mit Amateur-Referees

Nach dem tätlichen Angriff auf einen Schiedsrichter im Amateurfußball haben sich die Spitzenreferees des DFB mit ihren Kollegen solidarisiert und zu einem Ende jeglicher Gewalt aufgerufen.

Ein Mann benutzt den Spiele-Abo-Dienst Apple Arcade auf einem iPad. Foto: Andrea Warnecke/dpa
"Games as a Service"

Spiele-Flatrates: Apple Arcade mischt den Markt auf

Spiele-Flatrates gibt es bereits für Konsolen und PC. Mit Apples neuem Dienst Apple Arcade erhalten nun auch Mac, iPhone und Co. ein solches Angebot. Doch Apples Idee von "Games as a Service" macht einiges anders als die Konkurrenz.

Möchte den DFB in den UEFA- und FIFA-Grimien vertreten: Vize-Präsident Rainer Koch. Foto: Andreas Gora/dpa
Sitze im Exekutivkomitee

DFB-Vize Koch kandidiert für UEFA- und FIFA-Gremien

DFB-Vizepräsident Rainer Koch wird für Sitze im Exekutivkomitee der UEFA und im Rat des Weltverbandes FIFA kandidieren.

FIFA-Präsident Gianni Infantino beim Kongress des Weltverbandes in Shanghai. Foto: Ding Ting/XinHua/dpa
FIFA-Sitzung in Shanghai

Club-WM wohl ohne deutsche Beteiligung

Die Premiere der reformierten Club-WM mit 24 Mannschaften findet 2021 in China statt - und kommt wohl ohne deutsche Klubs aus. Außer ein Verein gewinnt einen europäischen Titel.

FIFA-Präsident Gianni Infantino beim Kongress des Weltverbandes in Shanghai. Foto: Ding Ting/XinHua/dpa
FIFA-Sitzung in Shanghai

Reformierte Club-WM findet 2021 in China statt

Die Premiere der reformierten Club-WM mit 24 Mannschaften findet 2021 in China statt.

Die Qualifikationsgruppen für die WM 2022 in Katar werden nicht im Gastgeberland ausgelost. Foto: Andreas Gebert
Deutschland nicht in Topf 1

Europas WM-Auslosung nicht in Katar

Erstmals seit der Fußball-WM 1990 werden die Qualifikationsgruppen nicht im kommenden Gastgeberland ausgelost.

(Fast) Menschleer: Das WM-Qualispiel Süd- gegen Nordkorea fand vor leeren Rängen statt. Foto: -/YNA/dpa
WM-Quali 2022

Duell zwischen Süd- und Nordkorea ohne Zuschauer

Es ist ein bizarres Match: Süd- und Nordkorea spielen in der WM-Qualifikation - und keiner darf zuschauen. Warum Nordkorea nicht einmal einheimische Fans im Stadion in Pjöngjang zulässt, bleibt unklar. Vor diesem Hintergrund ist das Resultat fast nebensächlich.

Eine Schande für den Fußball: Bulgarische Fans beim Spiel gegen England. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa
EM-Qualifikation

Hitler-Gruß und Militär-Salut - "Schreckliche Nacht"

Der Fußball geriet in Sofia und Paris in den Hintergrund. Während in Bulgarien rassistische Ausschreitungen auf den Rängen den Abend dominierten, zeigten türkische Nationalspieler in Frankreich wieder Militärgrüße. UEFA und FIFA zeigen deutliche Reatkionen.

Die FIFA hat das Logo für die Fußball-WM 2022 in Katar vorgestellt. Foto: Luca Bruno
FIFA

Dünenwellen und eine Acht: Das WM-Logo für 2022

Gut drei Jahre vor dem Eröffnungsspiel hat die FIFA das Logo für die Fußball-Weltmeisterschaften 2022 in Katar vorgestellt.

Das Khalifa International Stadium in Doha für die Fußball-WM in Katar. Foto: Sven Hoppe
Trotz Infantino-Vorstoß

Fußball-WM 2022: Katar plant weiter mit 32 Mannschaften

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 plant Gastgeber Katar weiterhin mit 32 Mannschaften.

GoalControl hat von der FIFA nahezu den «Zuschlag» für die WM bekommen. Quelle: FIFA/GoalControl Foto: GoalControl

Valcke: GoalControl Topkandidat für WM 2014

Das deutsche Tortechnik-Unternehmen GoalControl ist ein Gewinner des Confed Cups. Auch ohne Ernstfall hat die Technik die FIFA und Schiedsrichter überzeugt. Nun winkt ein rascher Zuschlag für die WM.

FIFA-Präsident Joseph Blatter blickt nach dem Confederations Cup optimistisch auf die kommende WM. Foto: Antonio Lacerda

Blatter lobt Brasilien und blickt auf WM 2014

Einen Tag nach dem spektakulären Finale des Confed Cups feiert sich die FIFA für einen aus ihrer Sicht gelungenen WM-Testlauf. Präsident Blatter hält Brasilien für WM-tauglich und schwärmt vom Maracanã. Die Proteste für sozialen Wandel werden nur am Rande erwähnt.

Millionen Menschen auf der Straße haben mit ihren Protesten den FIFA-Apparat zum Handeln gezwungen. Foto: Marcos Arcoverde

FIFA und Brasilien bearbeiten ihre WM-Baustellen

Der Confed Cup hat seinen Zweck als Testlauf für die FIFA in jeglicher Hinsicht erfüllt. Manche Lektion für die Fußball-WM 2014 haben der Weltverband und die lokalen Organisatoren in Brasilien gelernt. Besonders die Stimme der Straße war laut und deutlich.