WHO
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "WHO"

Donald Trump spricht im Weißen Haus über das Coronavirus.
Einfrieren von US-Beiträgen

Donald Trump droht WHO mit Stopp von Beitragszahlungen

US-Präsident Trump hat das Coronavirus bereits zum "unsichtbaren Feind" erklärt, nun hat er in der Krise einen neuen Gegner ausgemacht: die Weltgesundheitsorganisation. Mitten in der globalen Gesundheitskrise droht er, US-Gelder einzufrieren.

Eine chinesische Ärztin mit Mundschutzmaske hat Tränen in den Augen.
Johns Hopkins Universität

Weltweit bereits mehr als 82.000 Coronavirus-Tote

Viele neue Todesfälle in den USA: Die Johns-Hopkins-Universität veröffentlicht weiter bedrückende Zahlen zum Coronavirus.

Katar weist Kritik am Umgang mit ausländischen Arbeitern während der Corona-Pandemie zurück.
Coronavirus-Pandemie

Katar weist Kritik am Umgang mit Arbeitern zurück

WM-Gastgeber Katar hat Kritik am Umgang mit ausländischen Arbeitern während der Corona-Pandemie zurückgewiesen.

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko: «Es gibt hier absolut keine Katastrophe.».
Nach Kritik

Lukaschenko lässt Gesundheitslage von WHO prüfen

Nach Kritik an einem zu laschen Umgang mit der Corona-Pandemie lässt Präsident Alexander Lukaschenko die Lage in Weißrussland (Belarus) von Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO begutachten.

Gerät in Bedrängnis: Jair Bolsonaro, Brasiliens Präsident.
Brasilien

Ist Jair Bolsonaro ein Präsident auf Abruf?

Für den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro wird das Coronavirus zur Bedrohung. Diese Woche musste der Rechtspopulist eine innenpolitische Niederlage hinnehmen.

Laut Bericht der WHO fehlen weltweit 5,9 Millionen professionelle Krankenschwestern und Pfleger.
Investitionen gefordert

WHO zollt Krankenschwestern und Pflegern Respekt

Ohne das Krankenpflegepersonal ist der Kampf gegen Epidemien aussichtslos, wie die UN-Organisation unterstreicht. Sie fordert neben Anerkennung für die Schwestern und Pfleger weltweit noch etwas anderes: Investitionen.

Äpfel enthalten viele wichtige Nährstoffe. Aber auch Fruktose. Früher dachte man, Fruchtzucker sei der bessere Zucker. Heute sehen Experten das anders.
Raffinierter Zucker

Fruchtzucker gesünder als anderer Zucker? Warnung von Experten

Fruktose galt lange als gesunde Alternative zu herkömmlichem Zucker. Inzwischen warnen Experten auch vor Fruchtzucker - er werde bevorzugt als Fett eingelagert.

Dr. Markus Hüttl ist mit dem Aufbau einer Infektambulanz beauftragt. Seit gestern ist sie in einem Gebäude neben dem Landsberger Klinikum in Betrieb.
Landsberg

Landsberg: Ein Fachmann im Kampf gegen die Epidemie

Plus Dr. Markus Hüttl hat in vielen schwierigen Regionen der Welt Kliniken aufgebaut. Jetzt soll er Ärzte und Klinikum in Landsberg mit einer Infektambulanz entlasten.

Forscher rechnen mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus erst in mehreren Monaten.
Coronavirus

Was wir über das Coronavirus wissen - und was nicht

Über die aktuelle Coronavirus-Pandemie wird ausgiebig geforscht. Vieles ist klarer geworden, für manches ist die Datenbasis aber weiter zu dünn. Eine Übersicht.

Der Himmel ist blau, der Frühling ist da: In Bayern wird es warm.
Wetter

Wolkenlos und warm: Der Frühling ist in Bayern angekommen

Nach dem sonnigen Wochenende gibt es auch zum Start in die neue Woche viel Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Aber bleibt das bis Ostern so?

Arbeiter desinfizieren den Boden um die Kaaba, das quaderförmige Gebäude in der Großen Moschee von Mekka. Schon in normalen Zeiten bringt der Ansturm das Gesundheitssystem an seine Grenzen.
Religion

Erstmals seit 150 Jahren droht Mekka-Absage

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus appelliert Saudi-Arabien an Muslime in aller Welt, keine Vorbereitungen für die Pilgerfahrt zu treffen.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller warnt vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie.
Corona-Pandemie

Entwicklungsminister Müller warnt vor Bürgerkriegen und Flüchtlingswelle

Exklusiv Entwicklungsminister Gerd Müller spricht über mögliche Folgen der Corona-Krise. Zudem präsentiert er eine neue Theorie des Ausbruchs der Pandemie in China.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (64) in einem afrikanischen Flüchtlingslager – vor dem Reisestopp zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Derzeit bleiben dem Kemptener nur Videokonferenzen für den Kontakt in Partnerländer.
Interview

Gerd Müller: „Habe Sorgen, dass es in fragilen Staaten zu Bürgerkriegen kommt“

Exklusiv Bundesentwicklungsminister Gerd Müller warnt vor den Folgen der Corona-Pandemie in Schwellen- und Entwicklungsländern und fordert ein Umdenken bei der Globalisierung.

Medizinisches Personal führt einen Coronavirus-Test durch.
Nachgewiesene Fälle

Mehr als eine Million Coronavirus-Infektionen weltweit

Drei Monate nach Bekanntwerden der ersten Corona-Infektionen in China steigt die Zahl der nachgewiesenen Fälle weltweit auf mehr als eine Million. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen. Im Fokus stehen inzwischen längst andere Länder als China.

Albert Blum, Leiter Prozessoptimierung, Niederlassungsleiter Andreas Finken und Laborchef Edgar Rohr (von links) produzieren in ihrem Werk Desinfektionsmittel, das dann das Landratsamt übernimmt.
Corona

Arkema produziert Desinfektionsmittel für den Landkreis

Günzburger Behörde verteilt dann die Händedesinfektion an Krankenhäuser, Heime und Praxen weiter.

In den kommenden Tagen grüßt der Frühling mit Sonne und warmen Temperaturen.
Wetter

Sonne satt und 20 Grad: Es wird warm in der Corona-Krise

Der Frühling meldet sich an: In den kommenden Tagen erwarten Experten viel Sonne und über 20 Grad. Die Menschen sollten wegen des Coronavirus aber weiterhin vorsichtig sein.

Auch in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad sind die Straßen menschenleer.
Saudi-Arabien

Saudi-Arabien: Ehefrauen dürfen während Corona-Krise Sex verweigern

In Saudi-Arabien sind Frauen strengen ehelichen Pflichten unterworfen. Nun hat ein Religionsgelehrter eine Ausnahme zugelassen - um die Ausbreitung zu vermeiden.

Sinnvoll oder nicht? Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, werden Schulen und Kitas bei einem bestätigten Fall in der Regel geschlossen.
Kampf gegen die Epedemie

Sind Schulschließungen eine sinnvolle Maßnahme gegen Corona?

Kein Unterricht, manchmal über Wochen. Wegen des neuartigen Coronavirus bleiben auch in Deutschland immer wieder einzelne Schulen geschlossen. Wie sinnvoll wäre das als großflächige Maßnahme?

Salz ist wichtig für den Körper - mehr als ein Teelöffel am Tag sollte es aber nicht sein.
Nicht mehr als ein Teelöffel

Sparsam salzen schont den Blutdruck

Speisesalz ist lebenswichtig – allerdings in der richtigen Dosierung. Denn zu viel Salz kann Herz und Kreislauf schaden.

Für TB-Patienten ist eine Ansteckung mit dem neuen Virus, das die Lungenkrankheit Covid-19 auslöst, besonders gefährlich.
Welttuberkulosetag

WHO: Zu wenig Fortschritte bei Kampf gegen Tuberkulose

Alles spricht vom neuen Coronavirus, dagegen ist die Infektion, an der weltweit die meisten Menschen sterben, uralt. Viel versprochen, wenig gehalten, konstatiert die WHO zum Welttuberkulosetag.

Die Körperkerntemperatur liegt bei fast allen Menschen bei mehr als 35 Grad Celsius. Würde Sars-CoV-2 tatsächlich bei weniger als 30 Grad Celsius sterben, wäre der Erreger im menschlichen Körper gar nicht lebensfähig.
Faktencheck

Das Coronavirus stirbt nicht bereits bei 27 Grad Celsius

Was kann Menschen vor Covid-19 schützen? Im Internet finden sich dazu inzwischen unzählige Antworten. Eine davon lautet: Das Coornavirus verträgt keine Hitze. Was ist dran?

Am Welttag des Hörens (3. März) macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf Auswirkungen von Hörschäden aufmerksam.
Welttag des Hörens

Faszination Ohr: 25.000 Haarzellen auf Hochbetrieb

Unsere Ohren schlafen nie. Sie wecken uns, wenn Gefahr droht. Doch diese Multitalente können noch viel mehr als nur Schallwellen aufnehmen.

Wer tagsüber ins Bett gehen muss, schläft oft schlechter. Unter ständiger Nachtaktivität leider zudem das Immunsystem.
Dienst statt Schlaf

Was Nacht- und Schichtarbeit mit uns macht

Wer ständig im Schichtdienst oder sogar immer nachts arbeitet, tut seiner Gesundheit keinen Gefallen - im Gegenteil. Gerade die Nachtarbeit kann gefährlich sein.

Achtung Nepp: Im Fahrwasser der Corona-Krise dümpeln allerlei Cyberkriminelle.
Achtung Betrug

Diese Cybercrime-Fallen lauern in der Corona-Krise

Große Ereignisse oder Krisen rufen auch Online-Kriminelle auf den Plan. Zur Corona-Krise haben sie im Netz längst ihre Fallen aufgestellt. Tappen Sie nicht hinein!

Husten und Fieber gehören zu den häufigen Symptomen bei Covid-19. Doch auch Schnupfen ist nicht ausgeschlossen.
Ist es Corona?

Was über die Symptome von Covid-19 bekannt ist

Der große Teil der Infizierten spürt nichts oder nur wenig. Andere Betroffene sterben. Beim neuen Coronavirus variieren die Krankheitsverläufe stark. Über Anhaltspunkte und Warnsignale.