WHO
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „WHO“

Hautläsionen bei Patienten, bei denen Affenpocken nachgewiesen wurden.
Krankheiten

Affenpocken-Fälle in Berlin - Zahl der Nachweise steigt

Erst München, nun auch Berlin: In Deutschland sind insgesamt drei Fälle von Affenpocken bestätigt. Nachweise gibt es nun in mindestens acht Ländern Europas - eine weitere Zunahme der Fälle wird erwartet.

 Eine Frau arbeitet im Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München. Das Institut hat auch erstmals in Deutschland bei einem Patienten das Affenpockenvirus zweifelsfrei nachgewiesen.
Affenpocken

Erster Affenpocken-Fall in Deutschland: Wie gefährlich ist das Virus?

Die Affenpocken haben Deutschland erreicht. Wie ansteckend und wie gefährlich ist der Erreger für Menschen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Reife, ovale Affenpockenviren (l) und kugelförmige unreife Virionen (r) aus einer menschlichen Hautprobe: Fälle der eigentlich seltenen Affenpocken werden mittlerweile in immer mehr Ländern nachgewiesen .
Gesundheit

Immer mehr Affenpocken-Fälle weltweit – Experten mahnen

Zuletzt häuften sich Infektionen mit Affenpocken bei Menschen. Immer mehr Länder melden erste Nachweise, Deutschland bislang aber nicht. Was über den Erreger bekannt ist – und wie Experten die Situation einschätzen.

Offiziell genesen – und doch noch nicht wieder fit. Long-Covid und Post-Covid sind eine große Gefahr der Corona-Pandemie.
Corona-Pandemie

Long Covid und Post Covid im Check: von Symptomen bis zur Krankschreibung

Hunderttausende leiden in Deutschland an Symptomen, welche auf Long Covid und Post Covid hinweisen. Alle Informationen über die Syndrome und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Das Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf.
Prävention

Pandemie: WHO-Pläne werden Ziel von Falschinformationen

Pläne der Weltgesundheitsorganisation zur besseren Reaktion auf Pandemien werden von einigen als Angriff auf die Demokratie verurteilt. Doch das stellt die Befugnisse der WHO falsch dar.

Lange hat Nordkorea die Ausbreitung des Coronavirus dementiert. Vor kurzem wurden nun offiziell der erste Fall bestätigt.
Pandemie

Corona: Fieber-Fallzahlen explodieren in Nordkorea

Gut zwei Jahre lang behauptete das abgeschottete Nordkorea, keinen einzigen Corona-Fall zu haben. Jetzt explodieren die Fall-Zahlen. Es ist von Fieber die Rede, weil es kaum Testkapazitäten gibt.

Ein Auto hat sich bei einem Verkehrsunfall in einen Baum verkeilt (Archivfoto).
Verkehrssicherheit

Dekra: Unfallopfer oft jung und männlich

Jedes Jahr verlieren weltweit Tausende Menschen bei Verkehrsunfällen ihr Leben. Die Prüfgesellschaft Dekra erkennt ein klares Muster - und gibt in ihrem neuen Report Handlungsempfehlungen.

US-Präsident Joe Biden ruft die internationale Gemeinschaft dazu auf, im Kampf gegen das Corona-Virus noch mehr zu tun.
Corona-Pandemie

Eine Million Corona-Tote in den USA: "Pandemie nicht vorbei"

Rund eine Million Amerikaner sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Klar ist: Es werden noch mehr Menschen sterben - weltweit. Biden macht bei einem Video-Gipfel im Kampf gegen das Virus Druck.

Jedes Jahr werden nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation weltweit rund 4,5 Billionen Zigarettenstummel weggeworfen.
Gesundheit

WHO prangert Umweltverschmutzung durch Tabakprodukte an

Rauchen ist nicht nur schlecht für die Lungen, sondern auch für die Umwelt. Die WHO übt deutliche Kritik an Tabakfirmen.

Menschen mit Mund-Nasen-Schutz  im April in Pjöngjang. Nordkorea hat seinen ersten Corona-Fall gemeldet.
Pandemie

Nordkorea meldet ersten Corona-Ausbruch

Das isolierte Nordkorea brüstete sich lange damit, keinen einzigen Corona-Fall zu haben. Nun ändert sich die Lage plötzlich.

Michael Wirtz zeigt eine Jeans in der Hosengröße 60. Er engagiert sich in der Adipositas-Selbsthilfe und hat in der Vergangenheit rund 160 Kilogramm auf die Waage gebracht.
Gesundheit

Die versteckte Pandemie - Millionen Menschen mit Adipositas

Starkes Übergewicht ist kein Wohlstands-Phänomen. Das deutsche Gesundheitssystem muss schnell auf die wachsende Patientengruppe reagieren, fordern Experten. Was hilft den Betroffenen am meisten?

Video

China zensiert WHO-Kritik zu Null-Covid-Politik

Besonders im am härtesten von der Omikron-Welle betroffenen Shanghai, das seit bald sieben Wochen im Lockdown ist, wächst der Unmut über die strengen Maßnahmen. Doch dieser Unmut darf offenbar nicht noch bekräftigt werden.

Video

Nach mehr als zwei Jahren Pandemie! Offenbar erste Coronafälle in Nordkorea

Seit Beginn der Corona-Pandemie vor über zwei Jahren blieb es in Nordkorea offenbar still. Nun wurden der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstmals Infektionsfälle mit dem Coronavirus gemeldet.

Angehörige und städtische Mitarbeiter in Schutzanzügen begraben in Indien den Körper einer Person, die an Covid-19 gestorben ist.
Schätzungen

WHO: Weltweit fast 15 Millionen Tote durch Corona-Pandemie

Dass während der Corona-Pandemie Menschen nicht durch eine Infektion starben, sondern weil sie nicht rechtzeitig behandelt werden konnten, ist bekannt. Die WHO legt jetzt erstmals Schätzungen vor, wie viele.

Angehörige und städtische Mitarbeiter in Schutzanzügen begraben im indischen Gauhati einen Menschen, der an Covid-19 gestorben ist.
Pandemie

WHO: Fast 15 Millionen Menschen wegen Corona gestorben

Die Corona-Pandemie hat Millionen Menschen das Leben gekostet. Darunter sind allerdings nicht nur Infizierte, sondern auch jene, die wegen der Überlastung der Gesundheitssysteme nicht rechtzeitig behandelt werden konnten.

Die Krisen der Zeit hinterlassen Spuren bei der seelischen Gesundheit von Millionen Menschen. (Symbolbild)
WHO

Pandemie und Krieg wirken sich auf psychische Gesundheit aus

Erst die Corona-Pandemie, dann der Krieg in der Ukraine: Wie steht es um die seelische Gesundheit von Millionen Menschen?

Für die WHO Europa gelten Menschen ab einem Body Mass Index von 25 als übergewichtig, ab 30 sprechen die Experten von Fettleibigkeit.
Gesundheit

Mehrheit der Erwachsenen in Europa hat Übergewicht

Europa bekommt seine Kilos nicht in den Griff: Fast 60 Prozent der Erwachsenen sind übergewichtig - und die Tendenz geht in die falsche Richtung. Das hat gesundheitliche Folgen.

Video

Gefahr für Kinder: Masern-Fälle steigen weltweit dramatisch an

Weiterhin erkranken täglich Tausende Menschen alleine in Deutschland an dem Corona-Virus. Doch auch weitere Krankheiten breiten sich aus. Die Weltgesundheitsorganisation warnt nun vor einem extremen Anstieg der Masernfälle.

Im Sommer dürften die Corona-Fallzahlen wie in den vergangenen Jahren wieder steigen. Doch ebenso wie 2020 und 2021 droht danach eine Herbstwelle.
Corona-Pandemie

Im Herbst kommt eine neue Corona-Welle – aber wie schlimm wird sie?

Plus Virologin Ulrike Protzer erklärt, warum sie es für extrem unwahrscheinlich hält, dass neue Corona-Varianten gefährlicher als Omikron werden. Eine Entwarnung für den Herbst sei das aber nicht.

Alltag in der Großstadt. Impressionen aus Berlin.
Tag gegen Lärm

Krach ist mehr als nur Lautstärke

Zum "Tag gegen Lärm" lohnt ein Blick auf unliebsame Geräusche, die uns Tag für Tag begleiten. Wie Krieg und Corona die Lärmwahrnehmung zuletzt verändert haben - und welche Perspektiven es für die Bekämpfung von Krach gibt.

2020 rauchten den aktuellsten Zahlen zufolge jede vierte Frau und jeder dritte Mann ab 18 Jahren.
Sucht-Jahresbericht

Tabak- und Alkoholkonsum bleiben problematisch

Weniger Kippen, mehr Wasserpfeife: So in etwa entwickelt sich das Rauch-Verhalten in Deutschland. Auch beim Glücksspiel ändert sich was.

Weltmalariatag: Datum, Bedeutung, Geschichte - hier die Infos.
Weltmalariatag

Wann ist Weltmalariatag 2022? Datum und Bedeutung

Der Weltmalariatag wird jedes Jahr im April abgehalten. Lesen Sie hier alle Infos zu dem Aktionstag - rund um Datum, Bedeutung und Geschichte.

Eine Intensiv-Pflegerin versorgt einen schwer an Corona erkrankten Patienten auf der Intensivstation des Klinikums in Fulda.
Pandemie

Coronavirus: Droht eine "Killervariante" im Herbst?

Eine mögliche "absolute Killervariante": Vor diesem Herbst-Szenario warnt Gesundheitsminister Lauterbach. Fakt ist: Mehrere Corona-Varianten hatten Fachleute nicht für möglich gehalten.

«Es ist durchaus möglich, dass wir eine hochansteckende Omikron-Variante bekommen, die so tödlich wie Delta ist»: Karl Lauterbach.
Corona-Pandemie

Lauterbach wegen Warnung vor "Killervariante" in der Kritik

Die Corona-Zahlen sind über Ostern weiter gesunken. Die Aussagekraft der Statistik ist allerdings begrenzt. Neue Diskussionen hat nun Gesundheitsminister Lauterbach ausgelöst.

Video

Mysteriöse Hepatitis-Fälle bei Kindern: Ist Corona der Auslöser?

Nach Angaben der WHO sind in Großbritannien bei Kindern dutzende Fälle akuter Hepatitis unklarer Herkunft aufgetreten. In mehreren Fällen seien bei den kleinen Patienten eine Corona-Infektion oder Adenoviren oder beides nachgewiesen worden.