Großbritannien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Großbritannien"

Der scheidende EU-Ratspräsident Donald Tusk. Foto: Michael Kappeler/dpa
EU-Ratspräsident

Tusk: Großbritannien wird nach Brexit zweitklassig

Der scheidende EU-Ratspräsident Donald Tusk sagt den Briten ein Dasein als "Außenseiter" voraus - und hofft noch auf eine politische Kehrtwende auf der Insel. London stellt sich derweil gegen die neue Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel. Foto: Virginia Mayo/AP
Brexit-Blog

News zum Brexit: Tusk warnt Großbritannien vor Zweitklassigkeit

Brexit-News aktuell: Donald Tusk geht davon aus, dass Großbritannien nach dem Brexit nur noch eine zweitklassige Rolle in der Weltpolitik spielen wird.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk/dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 14. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.

Copy%20of%20schumi_neu.tif
Motorsport

Erster Titel vor 25 Jahren: Wie Schumis WM-Wunder die Nation elektrisierte

Plus Vor 25 Jahren gewann Michael Schumacher seinen ersten Titel. Mit Benetton hat er damals die Formel 1 aufgemischt. In Deutschland entsteht eine riesige Euphorie.

James Le Mesurier, Gründer der syrischen Rettungsorganisation Weißhelme, bei einem Gespräch mit Journalisten bei einer Übung in der Südtürkei. Foto: Uncredited/AP/dpa
Todesursache unbekannt

Gründer der syrischen Weißhelme in Istanbul tot aufgefunden

Aus den Trümmern des syrischen Bürgerkriegs retteten die Weißhelme Zehntausende Menschen. Nun verliert die Rettungsorganisation den Mann, der bei ihrer Gründung im Jahr 2013 eine treibende Kraft war.

Das Logo für die Olympischen Sommerspiele Tokyo 2020 auf einer Fahne. Foto: Michael Kappeler/dpa
Medaillen-Stand heute

Olympia 2020: Der Medaillenspiegel aktuell

2020 starten die Olympischen Spiele in Tokio. Hier finden Sie ab Tag 1 den aktuellen Medaillenspiegel / Medaillenstand. Wer sich heute schon über die letzten Spiele informieren will, wird bei uns auch fündig.

Copy%20of%20PM_303-2019_Gruppenbild_Einb%c3%bcrgerungsfeier.tif
Feier

Landrat heißt neue deutsche Staatsbürger willkommen

20 Bürger aus ganz unterschiedlichen Staaten haben ihre Einbürgerungsurkunden erhalten

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk/dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 11. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11.

Helen Mirren kritisiert, dass manche Politiker ihren moralischen Kompass verlieren. Foto: Jordan Strauss/AP/dpa
Brexit

Helen Mirren: Demokratie noch in den Kinderschuhen

Helen Mirren hält die Demokratie für ein wunderbares System. Aber die Oscar-Gewinnerin weist auch auf die Probleme hin.

Der Eurostar nahm wenige Monate nach der Eröffnung des Eurotunnels den Betrieb auf. Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Jubiläum

Seit 25 Jahren mit dem Eurostar durch Europa

Der Eiffelturm ist vom Big Ben nur eine Zugfahrt entfernt. Gut zwei Stunden dauert die Fahrt. Möglich macht das der Eurostar - ein Schnellzug, der mit Highspeed durch den Eurotunnel rast. Doch der Brexit könnte für den Eurostar zum Problem werden.

Ein Zug des Verkehrsunternehmens Arriva passiert den Bahnhof in Abergele. Arriva PLC ist eine Auslandstochter des deutschen Konzerns Deutsche Bahn. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa
Bahnverkehr

Ist das noch Deutsche Bahn oder kann das weg?

Verspätete Züge, marode Strecken, hohe Schulden - die Deutsche Bahn muss viele Probleme lösen. Aber sie gönnt sich einen Vorstandsstreit. Und scheitert vorerst bei einer wichtigen Kurskorrektur.

Großbritanniens Premier Johnson: «Es wird keine Kontrolle von Dingen geben, die aus Nordirland nach Großbritannien kommen.». Foto: Rick Findler/PA Wire/dpa
Nach dem Brexit

Johnson: Keine Kontrollen bei Waren aus Nordirland

Im Vereinigten Königreich soll es nach den Worten von Premierminister Boris Johnson nach dem Brexit reibungslosen Handel zwischen Nordirland und dem Rest des Landes geben.

Aktion

Unterschriften gegen Folterer und Mörder

Sammlung am Neuburger Schrannenplatz am kommenden Samstag

Ein Bus von Arriva PLC ist im britischen Tamworth unterwegs. Im internationalen Konzern Deutsche Bahn haben viele Beteiligungen nichts mit dem Kerngeschäft zu tun. Foto: Lee Sanders/News Team International/dpa
Deutsche Bahn

Bahn will Konzerntochter Arriva vorerst nicht verkaufen

Der Verkauf des Bus- und Bahngeschäfts im Ausland sollte Geld in die klamme Bahnkasse bringen. Doch der Arriva-Verkauf lief nicht wie erhofft.

Königin Elizabeth II. bei der Enthüllung des "Queen Mother Memorials". Foto: Andy Rain/epa/dpa
Großbritannien

Queen verzichtet nun auf Pelz - ihre Palastwachen tragen weiter Bärenfell

Seit diesem Jahr trägt Königin Elizabeth II. keinen echten Pelz mehr. Für die britische Armee und die weltberühmten Palastwachen jedoch gilt etwas anderes.

Premierminister Boris Johnson fährt scharfe Attacken gegen die Oppositionspartei Labour seines Herausforderers Jeremy Corbyn. Foto: Rick Findler/PA Wire/dpa
Schmutziger Wahlkampf

Stalin-Methoden und Putin-Fans: Johnson keilt gegen Labour

Es wird ein kurzer Wahlkampf im Vereinigten Königreich: Bereits am 12. Dezember entscheiden die Briten über ein neues Parlament. Premier Boris Johnson drückt aufs Tempo - mit harschen Tönen.

Tödliche Falle: Eine Meeresschildkröte hat sich in den Überresten eines Fischernetzes verfangen. Foto: Marco Care/Greenpeace/dpa
640.000 Tonnen pro Jahr

Greenpeace: 10 Prozent des Plastikmülls im Meer von Fischern

Rund zehn Prozent des Plastikmülls in den Ozeanen gehen Umweltschützern zufolge auf zurückgelassenes Fischereigerät zurück.

Media Markt und Saturn setzen bei ihrer Vor-Weihnachts-Werbung auf einheimische Prominenz wie beispielsweise Boris Becker. Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa
Ex-Tennis-Star

Boris Becker muss sich zwölf Jahre länger an Insolvenzauflagen halten

Eigentlich will Boris Becker bis Ende des Jahres schuldenfrei sein. Doch nun erhielt er die Hiobsbotschaft: Er muss sich noch länger an Insolvenzauflagen halten.

Zentrifugen in der Atomanlage in Nathans. Foto: Iranian State Television Irib //epa/dpa
Neue schnelle Zentrifugen

Atomdeal in Gefahr: Iran beschleunigt Urananreicherung

Mühsam wurde das internationale Abkommen mit Teheran zur Verhinderung einer iranischen Atombombe ausgehandelt. Nun scheint der Deal auf der Kippe zu stehen. Gleichzeitig feiern Hardliner im Iran eine "Heldentat": die Erstürmung der US-Botschaft vor 40 Jahren.

Polizisten und Mitarbeiter der Spurensicherung arbeiten an dem LKW, in dem 39 Leichen gefunden wurden. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa
London

Nach Leichenfund in LKW: Polizei nimmt Schleuser in Vietnam fest

39 Leichen wurden in einem Laster bei London entdeckt. Nun hat die Polizei Schleuser festgenommen, die Vietnamesen illegal nach Großbritannien bringen.

Spurensicherung an dem Lkw, in dem nahe London vor zwei Wochen 39 Leichen entdeckt worden waren. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa/Archivbild
Teil eines Schleuserrings?

Leichenfund in Lkw nahe London: Acht Festnahmen in Vietnam

Nach dem Fund von 39 Leichen in einem Lastwagen nahe London hat die vietnamesische Polizei acht Verdächtige in der Provinz Nghe An festgenommen.

Copy%20of%20DSC08978.tif
Kultur

Die Magie der Linie

Im Kunstverein zeigt Eugen Wilfried Müller Abstraktes in großen und kleinen Formaten

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, vor der 10 Downing Street. Foto: Alberto Pezzali/AP/dpa
Kein No-Deal

Johnson setzt im Brexit-Streit auf Mäßigung

Wer ist schuld am Brexit-Chaos? Zum Wahlkampfauftakt schieben sich der britische Premier Johnson und die Opposition die Verantwortung zu. Und dann ist da noch eine Drohung von Brexit-Parteichef Farage.

Polizisten und Mitarbeiter der Spurensicherung arbeiten an dem LKW, in dem 39 Leichen gefunden wurden. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa
Tote im Kühllaster

Britische Polizei: Alle 39 Opfer aus Lkw sind Vietnamesen

39 Leichen wurden in einem Lastwagen in Großbritannien gefunden - doch woher stammen sie? Zunächst gingen die Behörden davon aus, dass es sich um Chinesen handelt. Nun haben sie eine andere Spur.

Nigel Farage, Vorsitzender der Brexit-Partei, lehnt einen Deal mit der EU ab. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa
Allianz oder Gegnerschaft

Brexit-Parteichef Farage erhöht Druck auf Johnson

Brexit-Hardliner Farage will einen klaren Bruch Großbritanniens mit der Europäischen Union. Von Premier Johnson fordert er eine "Brexit-Allianz" ein - das lehnen die Tories aber strikt ab.