Nordkorea
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Nordkorea"

Die chinesische Stadt Wuhan gilt als Ursprungsort des neuen Coronavirus. Mittlerweile sind neun Menschen der Lungenkrankheit erlegen.
News aktuell

Lungenkrankheit: Zahl der Toten durch Coronavirus steigt auf neun

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus iin China schreitet voran. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt auf über 400, auch in den USA wurde nun ein Fall bekannt.

Kein Freund leiser Töne: Ri Son Gwon soll zum neuen Außenminister Nordkoreas ernannt werden.
Nordkorea

Kim Jong Un benennt neuen Außenminister für Nordkorea

Kim Jong Un hat einen neuen Außenminister ernannt: Ri Son Gwon gilt als Hardliner mit Rüpel-Attitüde, der für seine mitunter obszöne Sprache berüchtigt ist.

(Fast) Menschleer: Das WM-Qualispiel Süd- gegen Nordkorea fand vor leeren Rängen statt.
WM-Quali 2022

Duell zwischen Süd- und Nordkorea ohne Zuschauer

Es ist ein bizarres Match: Süd- und Nordkorea spielen in der WM-Qualifikation - und keiner darf zuschauen. Warum Nordkorea nicht einmal einheimische Fans im Stadion in Pjöngjang zulässt, bleibt unklar. Vor diesem Hintergrund ist das Resultat fast nebensächlich.

Südkoreaner verfolgen in Seoul eine Nachrichtensendung, in der über Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un berichtet wird.
Nordkorea

Kim: Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Der Spielraum für neue Atomverhandlungen der USA mit Nordkorea wird kleiner. Die Gespräche kommen schon seit Monaten nicht mehr voran.

Südkoreaner verfolgen in Seoul eine Nachrichtensendung, in der über Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un berichtet wird.
Äußerungen von Kim Jong Un

Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Der Spielraum für neue Atomverhandlungen der USA mit Nordkorea wird kleiner. Die Gespräche kommen schon seit Monaten nicht mehr voran. Die Befürchtung, Nordkorea könnte schon bald wieder Atombomben oder Langstreckenraketen testen, erhalten neue Nahrung.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gestikuliert bei einem Treffen führender Funktionäre der regierenden Arbeiterpartei.
Nordkorea

Kim schwört Arbeiterpartei auf kämpferische Linie ein

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat führende Funktionäre der regierenden Arbeiterpartei auf eine "militante" Linie eingeschworen und sie zur Vorbereitung militärischer Maßnahmen für die nationale Sicherheit aufgerufen.

Dieses Foto, das von der Sado Coast Guard Station zur Verfügung gestellt wurde, zeigt einen Teil eines Holzbootes an der Küste der Insel Sado, Präfektur Niigata, Nordjapan.
Unglück

Wrack mit Leichen in Japan angespült: Boot vermutlich aus Nordkorea

Japanische Behörden haben ein hölzernes Wrack an der Küste entdeckt, darauf fanden sie sieben Leichen. Die Menschen sollen aus Nordkorea stammen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was gschah am ...

Kalenderblatt 2019: 29. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29.

Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung an der Autobahn A13 in Brandenburg.
Geschwindigkeitsbegrenzung

Union und SPD in Tempolimit-Debatte auf Konfrontationskurs

Während viele Weihnachts- und Silvesterurlauber auf Autobahnen unterwegs sind, dreht die Debatte über das Tempolimit noch einmal richtig hoch. Die Umweltministerin Schulze stellt sich gegen den Verkehrsminister und appelliert an den "guten Menschenverstand".

Neun von zehn Deutschen sind heute Internetnutzer.
Daten und Karten

Zahlen zeigen, wie rasant die digitale Revolution in Deutschland läuft

Die digitale Revolution hat unsere Kommunikation nachhaltig beeinflusst. Wir zeigen in Grafiken, wie sich der digitale Wandel in Deutschland und weltweit auswirkt.

«Wir werden sehen, was passiert. Vielleicht ist es ein schönes Geschenk»: Donald Trump.
Sorgen vor Eskalation

Neuer Waffentest Nordkoreas? Trump demonstriert Gelassenheit

US-Präsident Donald Trump gibt sich angesichts eines möglicherweise unmittelbar bevorstehenden Raketentests Pjongjangs gelassen. China, Südkorea und Japan sind hingegen beunruhigt.

Trumps Ex-Sicherheitsberater John Bolton kritisiert die Nordkorea-Politik des US-Präsidenten scharf.
"Mehr Rhetorik als Politik"

Ex-Sicherheitsberater Bolton verreißt Trumps Nordkorea-Kurs

Im Atomkonflikt mit Nordkorea hat der frühere nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump den Kurs seines einstigen Chefs scharf kritisiert.

Das von der nordkoreanischen Regierung herausgegebene Foto zeigt Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un während eines Treffens der Militärkommission der Arbeiterpartei.
Atomwaffenprogramm

Streit mit den USA: Kim Jong Un will Armee stärken

Nordkorea will ein Ende der Sanktionen, Trump die atomare Abrüstung des kommunistischen Landes. Die Fronten sind verhärtet. Nun will Machthaber Kim Jong Un die Schlagkraft der Armee erhöhen. Und die Drohung mit einem "Weihnachtsgeschenk" steht weiter im Raum.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Nordkorea hatte in Sohae unter anderem Raketen gestartet, die angeblich Satelliten ins All bringen sollten.
Streit um Atomprogramm

Nordkorea meldet neuen Test auf Satellitenstartgelände

Nordkorea hat den USA im Streit um sein Atomprogramm eine Frist bis zum Jahresende gesetzt. Washington soll neue Vorschläge für Gespräche machen. Nordkorea unterstreicht seine Forderungen mit Waffentests.

Gemeinsam einsam: Ein nordkoreanischer Soldat (links) betrachtet misstrauisch einen südkoreanischen im Grenzort Panmunjom. Man ist sich ganz nah, kommt sich aber nicht näher.
Olympische Spiele

Wie Nord- und Südkorea einen ziemlich absurden Plan schmiedeten

Sie sind offiziell noch immer im Krieg. Trotzdem wollen Nordkorea und Südkorea gemeinsam Olympische Spiele und die Frauenfußball-WM ausrichten.

Spektakuläres Treffen - bislang ohne echte Abrüstungsfortschritte: Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump im Juni 2018.
Ton wird wieder schärfer

Nordkorea trotzt Trumps Warnung: "Leichtsinniger alter Mann"

Nordkoreas Führung trotzt den Warnungen Donald Trumps im Streit um ihr Atomwaffenprogramm und attackiert den US-Präsidenten erneut verbal.

Auf einem Bildschirm in Südkoreas Hauptstadt Seoul laufen Archivbilder von Kim Jong Un.
USA betont friedliche Lösung

Nordkorea meldet bedeutenden Test auf Satellitenstartgelände

Eigentlich war Nordkorea dabei, seine umstrittene Raketen- und Satellitenanlage in Sohae abzubauen. Nun scheint der Komplex wieder in Betrieb zu sein. Gesprächen mit den USA erteilt Pjöngjang eine Absage.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un besichtigt eine Militäreinheit auf der Insel Changrin.
Druck auf die USA?

Nordkorea: Kim Jong Un mit Raketentest "sehr zufrieden"

Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat nach eigenen Angaben bei seinem jüngsten Raketentest abschließend den möglichen Einsatz eines großen Mehrfach-Raketenwerfers erprobt.

Kim Dong Gu ist Dorfchef des südkoreanischen Orts Daeseong-dong.
High-Tech unweit von Nordkorea

Südkoreanisches Dorf wird dank 5G zum Smart Village

Von außen macht das südkoreanische Dorf Daeseong-dong einen friedlichen Eindruck. Doch seine Nähe zu Nordkorea bedeutet für die Einwohner große Einschränkungen. Eine technische Entwicklung verändert ihr Leben.

Donald Trump, Präsident der USA, bei einer Wahlkampfkundgebung. Er will die Konflikte der Welt nicht mehr zu seinen eigenen machen.
Kommentar

Syrienoffensive, Klimaschutz & Co.: Nichts geht ohne die USA

Der Abschied der USA von der Rolle als Weltpolizist ist ein herber Verlust. Denn ohne Konstruktivität aus dem Trump-Land geht bei vielen Themen nur wenig voran.

Turn-Weltmeisterschaft 2019: Hier gibt es den aktuellen Medaillenspiegel. Ausnahmetalent: Simone Biles holte sich in Stuttgart ihre 23. WM-Medaille und bricht damit Rekorde.
WM Stuttgart: Medaillen

Turn-WM 2019: Der aktuelle Medaillenspiegel

Am Sonntag fand das Finale der Turn-WM 2019 statt. Wer holte sich die letzten Medaillen? An wen gehen Gold, Silber und Bronze? Der aktuelle Medaillenspiegel: hier.

Kim Myong Gil, nordkoreanischer Unterhändler, liest einer Erklärung vor der nordkoreanischen Botschaft in Stockholm.
Keine weiteren Verhandlungen

USA und Nordkorea: Atomgespräche erneut in der Sackgasse

Wenn es nicht um Atomwaffen ginge, wäre es fast amüsant: Zwei Staaten verhandeln stundenlang miteinander und verkünden hinterher völlig unterschiedliche Ergebnisse. Es geht um Krieg und Frieden auf der koreanischen Halbinsel. Spielt Machthaber Kim nur auf Zeit?

Handshake: US-Präsident Donald Trump (r.) und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un bei ihrem Treffen in Singapur im Februar diesen Jahres.
"Enttäuscht von den USA"

Atomgespräche zwischen USA und Nordkorea erneut geplatzt

Nach monatelanger Funkstille haben die USA und Nordkorea wieder miteinander verhandelt. Doch die beiden Seiten sind sich anscheinend nicht näher gekommen. Kritiker warnen, Machthaber Kim spiele nur auf Zeit.

Auf einem Bildschirm in einer Seouler Bahnstation wird in einer Nachrichtensendung über den nordkoreanischen Raketentest berichtet.
Erneute Provokation

Nordkorea testet neue U-Boot-Rakete

Nordkorea will seine Atomstreitmacht weniger verwundbar für einen Gegenschlag machen. Dafür wird erstmals eine Rakete von einem U-Boot abgefeuert.

Kim Jong Un und Donald Trump hatten Ende Juni bei einem kurzen Treffen an der innerkoreanischen Grenze Verhandlungen vereinbart.
Atomwaffenprogramm

Nordkorea will diese Woche neue Atomgespräche mit den USA führen

Lange Zeit herrscht Unklarheit, wann die vereinbarten Arbeitsgespräche zwischen den USA und Nordkorea zustande kommen. Jetzt gibt es einen Termin.