Polen
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Polen“

Unter den wachsamen Augen von Schießtrainer Krzysztof Przepiorka übt Unternehmensberater Piotr Piela mit der Pistole auf einem Schießstand.
Konflikt in der Ukraine

Polen: Angst vor Krieg treibt Bürger an die Schießstände

In Polen haben viele Menschen Angst vor einer Ausweitung des Ukraine-Kriegs. Manche wollen sich im Notfall selbst verteidigen können: Das Interesse an Schießkursen und Waffenscheinen ist stark gestiegen.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 9. Mai

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Sergej Andrejew (M.), russischer Botschafter in Polen, wird bei einer Kranzniederlegung auf dem Friedhof für die gefallenen sowjetischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg in Warschau von Demonstranten mit roter Farbe bespritzt.
Vorfall in Polen

Demonstranten attackieren Russlands Botschafter mit Farbe

Bei einem Friedhosbesuch des russischen Botschafters in Polen skandieren ukrainische und polnische Demonstranten "Mörder". Dann übergießen sie den Diplomaten mit roter Flüssigkeit.

Geflüchtete aus der Ukraine am Grenzübergang in Medyka in Südpolen.
Krieg in der Ukraine

Ukrainische Flüchtlinge in Polen: Die Hilfsbereitschaft wird langsam teuer

Noch immer finden die meisten ukrainischen Flüchtlinge erste Hilfe in Polen. Doch die Regierung in Warschau beginnt mit den Kosten zu rechnen. Eine Zwischenbilanz nach elf Wochen Krieg.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 7. Mai

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Hat bald ein Gespräch mit Friedrich Merz: Bundeskanzler Olaf Scholz (3. v. r.) hat sein Kabinett zur Klausur in Meseberg zusammengetrommelt.
Zeichen im Krieg

Besuch bei Selenskyj? Scholz sieht die Ukraine am Zug

Friedrich Merz drängt Olaf Scholz nach seinem Besuch in Kiew zu einer Reise in die Ukraine. Doch der Bundeskanzler wartet erst einmal ab.

Viel unterwegs: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bemüht sich um Zusammenhalt zwischen den europäischen Staaten.
Ukraine-Krieg

Steinmeier hofft weiter auf Gespräch mit Selenskyj

Frank-Walter Steinmeier bereist im Angesicht des Ukraine-Kriegs weiter viele osteuropäische Staaten. Auch mit Kiew sucht der Bundespräsident weiter den Kontakt.

Für Flüchtlinge aus der Ukraine gibt es eine Online-Plattform zur Beantragung der Aufenthaltserlaubnis.
Ukraine-Krieg

Faeser: Machen Druck auf Erfassung von Ukraine-Flüchtlingen

Täglich kommen zwar immer weniger geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Deutschland an, doch es sind noch immer Tausende. Innenministerin Faeser will nun die Registrierung voranbringen.

Ein Gasdruckmessgerät der Gasverdichterstation im Dorf Mryn, etwa 130 km nordöstlich von Kiew.
Krieg gegen die Ukraine

Bundesregierung sieht Gasversorgung zunächst gesichert

Russland dreht im Streit über die Art der Bezahlung Polen und Bulgarien das Gas ab. Die Bundesregierung sieht die Versorgung bisher als gesichert. In Europa sollen sich nun Staaten gegenseitig helfen.

Der Krieg in der Ukraine könnte laut einem ukrainischen Präsidentenberater noch bis Ende des Jahres dauern.
Russischer Angriffskrieg

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Russland macht Ernst: Polen und Bulgarien bekommen kein russisches Gas mehr. Hat der Schritt Auswirkungen auf Deutschland? Derweil beklagt die Ukraine weitere Tote und Verletzte. Die Entwicklungen:

Erst Polen, dann Bulgarien: Russland stellt die Lieferungen von wichtigen Rohstoffen ein.
Krieg in der Ukraine

Russland stoppt Erdgaslieferungen nach Polen und Bulgarien

Russland macht Ernst: Am Dienstagabend verkündet die polnische Regierung, dass es ab Mittwoch kein russisches Gas mehr bekomme. Wenig später folgt Bulgarien. Was bedeutet das für Deutschland?

Russland wird kein Erdgas mehr an Polen liefern.
Krieg in der Ukraine

Russland stoppt Erdgas-Lieferungen an Polen und Bulgarien

Russland stoppt seine Erdgas-Lieferungen an Polen und Bulgarien. Grund seien die ausbleibenden Zahlungen in Rubel.

Die Justiz soll nach Willen der EU nicht zur Einschüchterung missbraucht werden.
Slapp-Klagen

Wie die EU gegen Justiz-Missbrauch vorgehen will

Immer häufiger landen Kritiker oder Aktivisten vor Gericht, wenn sie Missstände anprangern. Nun will die EU solche Einschüchterungsversuche erschweren.

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin (l.), Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine,  und US-Außenminister Antony Blinken treffen in Kiew zusammen.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Präsident Selenskyj empfängt in Kiew zwei wichtige US-Minister. An der Grenze zur Ukraine stehen zwei russische Öldepots in Flammen. Die Ereignisse im Überblick.

US-Außenminister Antony Blinken und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in Kiew.
Krieg gegen die Ukraine

US-Minister kündigen in Kiew weitere Militärhilfen an

Die USA stehen zur Ukraine - das war die Botschaft des Besuchs zweier US-Minister in Kiew. Außenminister Blinken fügte an, dass es eine unabhängige Ukraine länger geben werde als Kremlchef Putin.

Anlaufstelle für Flüchtlinge aus der Ukraine auf dem Berliner Hauptbahnhof.
Kriegsfolgen

Über 366.000 Kriegsflüchtlinge aus Ukraine in Deutschland

Die Zahl der Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland flüchten, steigt. Ihre genaue Zahl ist aber unbekannt.

Geflüchtete aus der Ukraine am Grenzübergang in Medyka in Südpolen.
Kriegsflüchtlinge

Polen: Mehr als 2,8 Millionen Einreisen aus Ukraine

Flucht vor dem Krieg: In Polen suchen mittlerweile rund drei Millionen Menschen aus der Ukraine Schutz. Die Bundespolizei erfasst rund 360.000 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland.

Der polnische Präsident Andrzej Duda (M) ist mit seinen Amtskollegen der baltischen Staaten am Mittwoch nach Kiew gereist.
Angriff auf Ukraine

Polens Präsident Duda: Russland führt "totalen Krieg"

Der polnische Präsident zeigt sich nach seiner Kiew-Reise tief bewegt. "Das ist kein Krieg, das ist Terrorismus", sagt er über die stark zerstörten Vororte der Hauptstadt.

Gitanas Nauseda (l-r), Andrzej Duda, Wolodymyr Selenskyj, Egils Levits und Alar Karis posieren für ein Foto in Kiew.
Ukraine

Staatschefs von Polen und Baltenstaaten bei Selenskyj

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist nicht nach Kiew gereist, die Staatschefs von Polen, Estland, Lettland und Litauen aber schon. Der Besuch in einem zerstörten Vorort von Kiew erschüttert sie.

Kiew hofft auf einen Besuch von Bundeskanzler Scholz. Präsident Selenskyj will «unmittelbar praktische Entscheidungen treffen (...) inklusive der Lieferung der Waffen».
Absage an Bundespräsidenten

Scholz lässt Kiew-Reise offen - Empörung wegen Steinmeier

Der Bundespräsident ist in Kiew unerwünscht, der Kanzler dagegen willkommen. Die Ukraine hofft auf Gäste, die nicht mit leeren Händen kommen. Doch Scholz hält sich weiter bedeckt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Pressekonferenz mit dem polnischen Präsidenten.
Ablehnende Haltung

Ukraine: Präsident Selenskyj lehnt Steinmeier-Besuch ab - "Nur symbolischer Charakter"

Der Besuch von Frank-Walter Steinmeier in Kiew fällt flach. Die ukrainische Führung legt auf ein Treffen mit dem Bundespräsidenten keinen Wert. Der nimmt im Nachbarland Stellung.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l.) trifft sich bei seiner eintägigen Reise nach Polen mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda (r) zu einem Vier-Augen-Gespräch.
Bundespräsident

Steinmeier in Warschau eingetroffen - Gespräch mit Duda

Es ist ein Besuch unter besonderen Vorzeichen. Bundespräsident Steinmeier besucht das Nachbarland Polen. Im Mittelpunkt der Reise: der russische Angriffskrieg in der Ukraine.

Anwohner stehen vor ihren Wohnungen in Charkiw, während Geschäfte nach einem russischen Angriff brennen.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Während der Krieg besonders im Osten der Ukraine weitergeht, trifft Österreichs Kanzler Nehammer in Moskau Kremlchef Putin. In Kiew befürchtet man neue Angriffe - auch von Westen her. Die aktuellen Entwicklungen.

Tamara (l) und ihre Tochter Irina stehen am Abend vor dem polnischen Bahnhof Przemysl Schlange um mit dem Zug in die ukrainische Hauptstadt Kiew zu reisen.
Invasion Russlands

Rückkehrer nach Kiew: "Auch an Krieg kann man sich gewöhnen"

Viele Ukrainer kehren zurück in die Gebiete, die ihre Armee wieder kontrolliert. Sie sind enttäuscht von ihrem Dasein als Flüchtlinge. Doch was zieht Ausländer in das vom Krieg verwüstete Land?

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin (vorne r) und Generalstabschef Mark Milley (vorne l).
Verteidigungsbündnis

Nato-Ostflanke: US-Militärführung für dauerhafte Stützpunkte

Als Reaktion auf Russlands Krieg gegen die Ukraine rüstet die Nato im Osten massiv auf. Der Generalstabschef des US-Militärs befürwortet eine dauerhafte Präsenz von US-Soldaten in Osteuropa.