Polen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Polen"

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki. Die Regierung in Warschau klagt vor dem Europäischen Gerichtshof gegen die neue Rechtsstaatsklausel im EU-Haushalt.
Corona-Fonds

Wie Polen den Corona-Fonds der EU verhindern könnte

Warum ein EU-Gericht den Machtkampf in Warschau anheizt und der zur Gefahr für Europas Finanzen wird.

Der polnische Präsident Andrzej Duda gedachte der Opfer mit einem Besuch der Wawel-Kathedrale.
Flugzeugkatastrophe

Polens Führung gedenkt der Opfer des Smolensk-Absturzes

In Warschau wurde der 96 Menschen gedacht, die vor elf Jahren bei der Flugzeugkatastrophe von Smolensk ums Leben kamen. Ermittlungen zur Ursache des Absturzes dauern bis heute an.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.
EuGH

Streit über Justizreformen: EU-Kommission verklagt Polen

Die polnischen Justizreformen sorgen in der EU-Kommission seit Jahren für großen Unmut. Immer wieder ruft die Behörde das Land zum Einlenken auf. Nun soll sich mal wieder das höchste EU-Gericht einschalten.

Ein Lockdown als „Osterruhe“ hat in Deutschland zu einem Politbeben geführt. In Wien und anderen österreichischen Bundesländern probiert die Politik das Modell jetzt aus.
Lockdown-Regelungen

Ein Überblick: Diese Lockdown-Regelungen gelten in Europa

Plus In Wien soll die „Osterruhe“ die Welle brechen. In vielen europäischen Ländern gelten härtere Lockdown-Maßnahmen als hierzulande. Eine Übersicht.

Erleichtert und froh: Robert Bociaga, der in Myanmar festgenommene polnische Journalist, der für die Deutsche Presse-Agentur in Myanmar tätig war, bei seiner Ankunft.
Fotoreporter

Nach Haft in Myanmar: dpa-Journalist in Polen gelandet

Nach seiner Inhaftierung in Myanmar ist der polnische Journalist Robert Bociaga wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Er berichtet über die Willkür der Militärs und harte Haftbedingungen - und verrät, wie er sich mit seinen Mitgefangenen die Zeit vertrieb.

Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen wird Polen von der Bundesregierung als Hochinzidenzgebiet eingestuft.
Problem für Pendler

Einreise aus Polen nur noch mit Corona-Test

Deutschland hat sein östliches Nachbarland als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Die Einreise aus Polen ist nur mit negativem Corona-Test möglich. Doch wer trägt die Testkosten der Pendler?

Seit dem 15. März gilt für Millionen Menschen in Italien wieder ein strikter Lockdown, wie hier in der Hauptstadt Rom.
Corona-Pandemie

So dramatisch und widersprüchlich ist die Corona-Lage in der Welt

Plus Frankreich, Italien, Polen - überall steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen. Doch wie reagiert die Politik darauf?

Das Straßenschild steht schon mal an der riesigen Baustelle. Auf dieser werden auch Traktoren mit Anhängern eingesetzt.
E-Mobilität

Elon Musks riesiges Werk bei Berlin: Größer, schneller, Tesla

Plus Vor den Toren Berlins will Elon Musk schon ab Sommer das Elektro-Auto Tesla bauen lassen. In rasantem Tempo entsteht dort die „Gigafactory“. Dafür bezahlen muss auch die Natur.

Mateusz Morawiecki (l), Ministerpräsident von Polen, spricht während einer Verhandlungsrunde beim Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs mit Viktor Orban, Premierminister von Ungarn.
Kürzung von EU-Geldern

EuGH: Polen und Ungarn klagen gegen EU-Rechtsstaatsklausel

Wochenlang blockierten Ungarn und Polen das 1,8 Billionen Euro schwere Haushaltspaket. Dann gab es einen Kompromiss - doch die Länder ziehen vor das höchste EU-Gericht.

Russlands Präsident Wladimir Putin am vergangenen Donnerstag während einer Veranstaltung im Kreml.
Kommentar

Warum russische Fake-News in Deutschland so erfolgreich sind

Deutschland wird öfter mit russischen Fake-News angegriffen als anderen Länder. Das klappt nur, weil viele ein gespaltenes Verhältnis zu Russland haben.

So sahen es die Narren in Düsseldorf auf dem Rosenmontagsumzug 2018: Jaroslaw Kaczynski, vereint mit Viktor Orbán auf dem Weg in eine rechte Diktatur.
Analyse

Das Katz-und-Maus-Spiel um Rechtsstaatlichkeit von Ungarn und Polen

Die EU versucht seit Jahren, demokratische Grundsätze in den EU-Staaten zu schützen. Doch die Regierungen verachten diese Werte. Ein echter Wandel müsste von innen kommen.

«Unsere Sicherheitsbehörden haben erneut einen islamistischen Terroranschlag verhindert», sagt Bundesinnenminister Horst Seehofer.
Sicherheitsbehörden

Islamistischer Anschlag verhindert - 14 Festnahmen

Material zum Bombenbau, Schusswaffen, eine IS-Flagge: Was bei dem Anti-Terror-Einsatz gefunden wird, lässt die Ermittler schlucken. Die zahlreichen Haftbefehle deuten darauf hin, dass die drei verdächtigen Brüder aus Syrien womöglich Teil eines Netzwerkes waren.

Horst Seehofer vermeldet einen Erfolg deutscher Behörden: Sie haben drei Brüder festgenommen, die Chemikalien gekauft hatten, die zur Herstellung von Sprengsätzen dienen können.
Sicherheit

Sicherheitsbehörden verhinderten islamistischen Anschlag

Dass die drei festgenommenen Brüder Sprengsätze herstellen wollten, ist wohl relativ sicher. Zu möglichen Anschlagsplänen laufen die Ermittlungen.

In Polen widersetzen sich zahlreiche Gastronomen den Corona-Verordnungen und öffnen für Gäste. So wie hier vor einem Restaurant in Torun.
Corona-Krise

Wirte in Polen öffnen trotz Lockdown

In Polen widersetzen sich zahlreiche Gastronomen den Corona-Verordnungen und öffnen für Gäste. Sie klagen über spärliche staatliche Hilfe und wollen den Bankrott abwenden. Ein wackelige Rechtslage könnte die Restaurantbetreiber vor Strafen bewahren.

Krakau, Danzig, Kattowitz: Nur drei Städte, in denen seit Tagen Polinnen (und Polen) gegen das neue restriktive Abtreibungsgesetz auf die Straße gehen. Eine von ihnen: Marta Lempart, Leiterin der Organisation «Allpolnischer Frauenstreik».
Landesweite Proteste

Polinnen gehen weiter gegen Abtreibungsgesetz auf die Straße

In Polen laufen viele Menschen Sturm gegen eine Verschärfung des Abtreibungsrechts. Das Verfassungsgericht entschied, dass Frauen auch dann nicht abtreiben dürfen, wenn ihr Kind schwere Fehlbildungen hat. Der Beauftragte für Menschenrechte hat dafür ein klares Wort: Folter.

Paul Ziemiak, Generalsekretär der CDU, steuert den ersten komplett digitalen CDU-Parteitag.
Porträt

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak lenkt den ersten digitalen Parteitag

Paul Ziemiak war als CDU-Generalsekretär zunächst umstritten. Das hat sich geändert. Mit dem komplett digitalen CDU-Parteitag hat er seine größte Bewährungsprobe vor sich.

Schießt immer wieder gegen Deutschland: Polens Regierungschef Jaroslaw Kaczynski.
Analyse

Deutschland wird für Polen zum neuen alten Feindbild

Polens rechte Regierung startet mit Kampfansagen an „die deutsche EU“ ins neue Jahr. PiS-Chef Kaczynski fordert mehr Freiheiten für Nationalstaaten und verschärft die Austrittsdebatte.

Sie war das strahlende Gesicht der Revolution in Belarus, bis sie im Gefängnis verschwand: Maria Kolesnikowa. Doch der Kampf für einen Wandel geht weiter. Nun lenkt Swetlana Tichanowskaja lenkt die Opposition vom Exil aus.
Analyse

In Osteuropa kämpfen die Frauen für Freiheit und Wandel

Ob im postsowjetischen Belarus oder im katholischen EU-Land Polen: 2020 war im Osten Europas ein Jahr der starken Frauen. Gehört ihnen im Machtkampf mit den alten, konservativen Männern die Zukunft?

Der französische Präsident Emmanuel Macron (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßen David Sassoli, Präsident des EU-Parlaments, bei einem Gipfel.
Analyse

Was hat Deutschland während der Ratspräsidentschaft erreicht?

Sechs Monate hatte Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Nun wird der Staffelstab weitergereicht. Das Fazit fällt besser aus, als viele behaupten.

Geparkte Lastwagen in Ashford auf der Autobahn M20.
Auch Polen schickt Helfer

Lkw-Staus in England: Armee verstärkt Einsatz

Auch am ersten Weihnachtsfeiertag sitzen viele Lastwagenfahrer in England fest. Weil darunter viele Polen sind, schickt Warschau medizinisches Personal und Corona-Tests.

Kilometerlang stecken die Lastwagen vor Dover fest.
Großbritannien

Corona-Mutation: EU fordert ein Ende der Reiseverbote nach England

In Dover und an den Grenzen herrscht Chaos, nachdem Frankreich die Grenze geschlossen hat. Verkehren Flugzeuge, Fähren und Züge noch vor Weihnachten wieder?

Jaroslaw Kaczynski, Vize-Ministerpräsident und Chef der Regierungspartei PiS, gilt als starker Mann in der polnischen Politik.
Weitere Richter auswechseln

Polen: PiS-Chef Kaczynski will weitere Justizreformen

Polen Regierungspartei hat in den vergangenen Jahren das Justizwesen umgebaut und sich dafür eine Menge Ärger mit der EU-Kommission eingehandelt. Das ficht PiS-Chef Jaroslaw Kaczynski aber nicht an. Er plant weitere Veränderungen.

Polizisten in Schutzuniform stehen während einer Demonstration in der Hauptstadt Warschau Wache.
Mehrere tausend Demonstranten

Protest in Polen: Gegen die Regierung und Abtreibungsrecht

Das ohnehin schon restriktive Abtreibungsgesetz in Polen wurde im Oktober weiter verschärft. Das hat immer wieder zu Protesten geführt. Heute gingen tausende Bürger auf die Straße, um gegen die Regierungspolitik der national-konservativen Führung zu protestieren.

Das Bild ging um die Welt: Willy Brandt fällt am 7. Dezember 1970 vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos auf die Knie.
Kniefall von Warschau

Warum Willy Brandts Kniefall Polens Kommunisten gar nicht gefiel

Vor fünfzig Jahren sank Willy Brandt vor dem Warschauer-Ghetto-Mahnmal auf die Knie. Welche Rolle spielte die historische Geste für Massenunruhen in Polen?

Die erste länderübergreifende Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen führte aus Polen nach Frankfurt an der Oder.
Frankfurt an der Oder

Rund 1500 Menschen protestieren gegen Corona-Maßnahmen

Zum ersten Mal haben Gegner von Corona-Beschränkungen aus Deutschland und Polen gemeinsam demonstriert. Sie treffen sich an der Grenze, viele tragen keine Masken.