Usa
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Usa"

Chinas Präsident Xi Jinping (l) und Ministerpräsident Li Keqiang stellen ihre ambitionierten Ziele vor.
Trotz Corona-Krise

China will "mehr als sechs Prozent" wachsen

Vor dem Volkskongress legt Premier Li Keqiang die Zukunftsstrategie Chinas vor: Robustes Wachstum, höhere Verschuldung, mehr Innovation und vor allem weniger Abhängigkeit vom Rest der Welt.

Das US-Repräsentantenhaus hat für einen nach George Floyd benannten Gesetzesentwurf gestimmt.
Nach Tod von Floyd

US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

Der gewaltsame Tod von Floyd durch Polizisten in den USA führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Nun hat das Repräsentantenhaus eine Reform der Polizei beschlossen.

Chinesische Soldaten bei einer Übung bei minus 20 Grad Celsius im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang. China plant eine starke Erhöhung seines Militäretats.
"Patrioten" für Hongkong

China will Militärausgaben stark steigern

Chinas Volkskongress kommt zu seiner Jahrestagung zusammen. Im Mittelpunkt stehen auch die Wirtschaftsziele. Und der Einfluss der demokratischen Opposition in Hongkong sikk weiter beschnitten werden.

«Ich habe nie jemanden unangemessen berührt», sagt New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo.
Porträt

Andrew Cuomo, der gefallene Held aus New York

New Yorks Gouverneur genoss durch sein Corona-Management Kultstatus. Nun gerät Andrew Cuomo in Erklärungsnot. Drei Frauen erheben schwere Vorwürfe.

Gouverneur Andrew Cuomo wird mit Vorwürfen zu sexueller Belästigung konfrontiert.
New Yorks Gouverneur

Andrew Cuomo: Absturz eines Hoffnungsträgers

Mit Klartext in der Corona-Krise wurde New Yorks Gouverneur Cuomo zum Hoffnungsträger. Manche sahen ihn sogar als Präsidentschaftskandidaten. Doch jetzt bringen ihn Vorwürfe sexueller Belästigung in Erklärungsnot - und nicht nur die.

US-Präsident Joe Biden drückt bei den Impfungen weiterhin aufs Gaspedal.
Impfungen in den USA

Biden verspricht Impfstoff für alle Erwachsenen bis Ende Mai

Eine Steigerung der Impfstoffproduktion sorgt in den USA für neue Hoffnung. Einige Bundesstaaten preschen mit einer Aufhebung aller Corona-Auflagen vor. Experten warnen vor einer übereilten Lockerung.

Militärische Aufmärsche, aggressive Außen- und Handelspolitik, schwerste Menschenrechtsverletzungen - Alexander Graf Lambsdorff warnt vor dem Hegemonialstreben Pekings.
Interview

Alexander Graf Lambsdorff: "Chinas Vision ist Dominanz"

In seinem Buch warnt der Außenpolitiker davor, dass in Europa der Widerstandsgeist gegen Feinde der Demokratie geschwächt ist. Der Politiker sagt auch, was dagegen helfen könnte.

Alexander Graf Lambsdorff plädiert in seinem Buch ein selbstbewussteres Europa und warnt vor einem massiven Fehler in der China-Politik.
Diplomatie

FDP-Außenexperte Lambsdorff warnt vor historischem Fehler in deutscher China-Politik

Alexander Graf Lambsdorff wirkt Kanzlerin Angela Merkel vor, die Neubelebung des deutsch-amerikanischen Verhältnisses aus wirtschaftlichen Interessen zu gefährden.

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht Babuskinsky in Moskau.
Fall Nawalny

USA verhängen im Fall Nawalny Sanktionen gegen Russland

Donald Trump verzichtete nach dem Anschlag auf den Kremlkritiker Nawalny auf Strafmaßnahmen gegen Moskau. Der neue US-Präsident Joe Biden schlägt nun einen anderen Kurs ein.

Donald und Melania Trump waren im vergangenen Herbst an Covid-19 erkrankt. Nun haben die Eheleute sich amerikanischen Medien zufolge  impfen lassen.
USA

Wurde Trump noch vor Auszug aus Weißem Haus gegen Corona geimpft?

Donald und Melania Trump sollen sich gegen das Coronavirus impfen lassen haben. Noch im Dezember hieß es vom Weißen Haus, dass keine Impfung Trumps geplant sei.

Donald Trump spricht auf der Konferenz CPAC, einer Veranstaltung konservativer Aktivisten.
Erster öffentlicher Auftritt

Trumps Rückkehr ins Rampenlicht - Kandidatur 2024?

Trumps erster öffentlicher Auftritt nach dem Abschied aus dem Weißen Haus erinnert an seinen Wahlkampf. Der Ex-Präsident kündigt für 2024 die Rückkehr der Republikaner an die Regierung an.

Das iranische Atomkraftwerk Buschehr. Die Führung in Teheran hat vergangene Woche den Zugang der Inspektoren der IAEA zu den Atomanlagen im Land eingeschränkt.
Streit um Sanktionen

Iran lehnt Atom-Treffen mit USA ab

Erst die Sanktionen aufheben und dann reden: Die iranische Führung verlangt, dass die USA zum Atomabkommen zurückkehren, bevor sie selbst ihren Verpflichtungen aus dem Vertrag nachkommt.

Donald Trump, ehemaliger Präsident der USA, spricht auf der Konferenz CPAC, einer Veranstaltung konservativer Aktivisten. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seinem Ausscheiden aus dem Amt hat der frühere US-Präsident Donald Trump die Neugründung einer eigenen Partei ausgeschlossen.
USA

Wiederkehr des Wutpredigers: Trumps Auftritt als Ex-Präsident

Donald Trump fährt bei seinem ersten Auftritt als Ex-Präsident Attacken auf den neuen Präsidenten Joe Biden und moderate Republikaner. Das Feuer früherer Auftritte ist Bitterkeit und Verschwörungswahn gewichen.

Der Impfstoff von AstraZeneca wird oft als Impfstoff zweiter Klasse empfunden.
Corona-Impfstoff

Forderung von Experten: Wird der AstraZeneca-Impfstoff für alle freigegeben?

Experten und Politiker wollen Impfungen außerhalb der bisherigen Reihenfolge ermöglichen. Darunter auch Bayerns Gesundheitsminister Holetschek.

Zwei ehemalige Mitarbeiterinnen werfen New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sexuelle Belästigung vor.
USA

Sexuelle Belästigung: Vorwürfe gegen New Yorks Gouverneur

Andrew Cuomo galt vielen Amerikanern als Hoffnungsträger. Aber nun sieht sich New Yorks Gouverneur neben Kritik an seiner Corona-Politik auch Vorwürfen früherer Mitarbeiterinnen ausgesetzt.

Swetlana Tichanowskaja, Oppositionspolitikerin in Belarus, bei einem Gespräch in Stockholm.
Wunsch nach Unterstützung

Belarus-Opposition fordert härtere Sanktionen von EU

Nach fortdauernder Gewalt gegen Demonstranten haben USA und EU bereits Sanktionen gegen Belarus verhängt. Die Demokratiebewegung wünscht sich nun weiteren Druck auf Staatspräsident Lukaschenko.

Joe Biden hatte bereits im Wahlkampf deutlich gemacht, dass er das Verhältnis zu Saudi-Arabien neu ausrichten werde.
Nach Mord an Khashoggi

US-Präsident Biden verschärft Kurs gegenüber Saudi-Arabien

Schon im Wahlkampf hatte Biden einen härteren Kurs gegenüber Riad angekündigt. Nun lässt er Taten folgen: Wegen des Khashoggi-Mordes verhängen die USA Sanktionen. Der Hauptbeschuldigte aber bleibt unbehelligt.

US-Präsident Joe Biden warnt aufgrund der Corona-Mutationen vor einem Anstieg der Fallzahlen.
Corona-Pandemie

Virus-Varianten: Biden warnt vor steigenden Fallzahlen

Nach dem Machtwechsel in Washington sind die Corona-Fallzahlen gefallen. Doch nun stagnieren sie zum ersten Mal. US-Präsident Biden appelliert an das Durchhaltevermögen der Bevölkerung.

Nach US-Geheimdienstinformationen genehmigte er die Khashoggi-Operation: der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman (hier beim G20-Gipfel im vergangenen Jahr).
Mord an Journalist

USA: Kronprinz hat Khashoggi-Operation in Istanbul genehmigt

Nach Veröffentlichung eines hochbrisanten Geheimdienstberichts zum Khashoggi-Mord kündigen die USA Einschränkungen für Bürger Saudi-Arabiens an. Auch hierzulande werden Forderungen nach Sanktionen laut.

Gummigeschosse und scharfe Munition gegen friedliche Demonstranten: Berichten zufolge versucht die Militärjunta in Myanmar immer brutaler, die Proteste im Land niederzuschlagen.
Konflikt in Myanmar

Militär in Myanmar lässt Wahlergebnis für ungültig erklären

Die Proteste im Land werden Augenzeugen zufolge immer brutaler niedergeschlagen. Sicherheitskräfte sollen auf friedliche Demonstranten feuern. Myanmars UN-Botschafter bittet um internationale Hilfe.

Mohammed bin Salman soll für den Einsatz verantwortlich sein, bei dem im Oktober 2018 der Journalist Jamal Khashoggi getötet wurde.
Geheimdienst-Bericht

USA: Saudischer Kronprinz soll Kashoggi-Tötung genehmigt haben

Die US-Regierung veröffentlicht einen Bericht über den Khashoggi-Mord, der den saudischen Kronprinzen belastet. Unmittelbar danach verhängen die USA Sanktionen.

Jens Stoltenberg, Generalsekretär der Nato, schwor die Staats- und Regierungschefs der EU auf eine gemeinsame Sicherheitspolitik ein.
EU-Gipfel

Wie Europa nach seinem neuen Selbstbewusstsein sucht

EU und Nato wollen in der Sicherheitspolitik enger kooperieren. Aber wie soll das genau aussehen?

Joe Biden kann sich im Senat nicht durchsetzen.
USA

Probleme im Senat: Scheitert Joe Bidens Wunschprojekt?

Obwohl US-Präsident Joe Biden eine Mehrheit im Senat und im Repräsentantenhaus hat, kann er ein Prestigeobjekt nicht durchsetzen.

Jens Stoltenberg, Generalsekretär der Nato, berät mit den Staats- und Regierungschefs der EU.
Nato-Generalsekretär

Stoltenberg wirbt bei EU-Gipfel für enge Zusammenarbeit

Nach der Trump-Ära hofft die NATO auf bessere Zeiten, obwohl die USA sich als globale Ordnungsmacht immer weiter zurückziehen. Die EU ist bemüht, die Gemeinsamkeiten Bündnis-Mitglieder zu betonen.

Menschen warten im New Yorker Stadtteil Queens vor einem Impfzentrum.
Pandemie

Corona in den USA: Rund 75.000 Neuinfektionen

Auch in den USA nimmt die Zahl der Corona-Infizierten wieder zu. Das Land setzt im Kampf gegen das Virus vor allem auf Impfungen: Etwa 46 Millionen Menschen haben bereits die erste Dosis erhalten.