Usa
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Usa"

Joe Biden, Präsident der USA, hat den Stopp der legalen Einwanderung in die USA wieder aufgehoben.
Migration

Biden hebt Trumps Einwanderungsstopp in die USA auf

Im vergangenen Jahr hatte der damalige US-Präsident Donald Trump einen Stopp legaler Einwanderung angeordnet. Diese Regelungen hat der amtierende Präsident Joe Biden nun wieder aufgehoben.

Die Johns-Hopkins-Universität in den USA sammelt die Corona-Todeszahlen weltweit.
Johns-Hopkins-Universität

Mehr als 2,5 Millionen Corona-Tote weltweit

Seit gut einem Jahr ist die Welt im Pandemie-Modus. Die Johns-Hopkins-Universität in den USA sammelt seither die Todeszahlen.

Sicherheitskräfte setzen Tränengas ein, konnten aber nicht verhindern, dass Eindringlinge am 6. Januar das Kapitol stürmten.
USA

Die Saat des Sturms: Wer trägt die Schuld für das Chaos im Kapitol?

Nach den Ausschreitungen im Kapitol in Washington üben sich die Behörden in Schuldzuweisungen. Hunderte Randalierer hatten im Januar das Gebäude gestürmt.

Ein palästinensischer Sanitäter im Gazastreifen erhält eine Dosis des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V.
Corona-Pandemie

Im Schatten von Israel: Palästinenser kämpfen um Vakzine

Plus Während sich Israelis im Eiltempo gegen Covid-19 impfen lassen, kämpfen die Hamas und die Fatah in Palästina um den knappen Impfstoff. Die Bevölkerung leidet unter dem Bruderstreit.

"Wir wussten nicht, dass das Hochfahren der Massenproduktion und das Überwinden von Anfangsproblemen so schwierig sein würde", sagt Ursula von der Leyen im Interview mit unserer Redaktion.
Interview

Von der Leyen: "Ich kann den Frust der Menschen nachvollziehen"

Exklusiv Ursula von der Leyen steht unter Druck. Sie kämpft gegen Impfchaos und Grenzkontrollen. Ein Gespräch über Lehren aus der Pandemie und was die EU besser machen will.

Irans Präsident Hassan Ruhani besucht das Atomkraftwerk Buschehr (Archiv). Das Atom-Abkommen von 2015 hatte eine Obergrenze von niedrig angereichertem reinem Uran bei 200 Kilogramm festgeschrieben.
IAEA

Atombehörde: Iran stockt Vorrat an angereichertem Uran auf

Der Iran steht weiter unter scharfer Beobachtung. Sendet die Islamische Republik Zeichen des guten Willens, sich wieder an die Auflagen des Atom-Deals zu halten? Der jüngste IAEA-Bericht hat eine vorläufige Antwort.

Bundeskanzlerin Angela Merkel plädiert in Sachen Corona-Lockerungen für eine vorsichtige Vorgehensweise. Doch das Prinzip „auf Sicht fahren“ hat sich bereits mehrfach gerächt.
Kommentar

Tappt Deutschland in die Corona-Falle?

Das ewige „Auf-Sicht-Fahren“ zwischen Lockdown und Lockern wird immer riskanter. Rächt sich einmal mehr, dass Deutschland sich in falscher Sicherheit wiegt?

Donald Trumps Amtszeit ist abgelaufen. Nun drohen dem Ex-US-Präsidenten mehrere Strafverfahren.
USA

Trump gerät immer mehr ins Visier der amerikanischen Justiz

Der Supreme Court, den der Ex-Präsident mit einer rechten Mehrheit ausstattete, verlangt die Offenlegung seiner Steuer-Unterlagen: Damit droht ein Strafverfahren in New York.

Eine Gruppe von Demonstranten marschiert durch Mandalay.
Südostasien

G7 verurteilen Militärgewalt in Myanmar

Die Bilder der Massenproteste gegen das Militär in Myanmar sind beeindruckend - und gehen ebenso um die Welt wie Aufnahmen der Polizeigewalt. International werden die Generäle scharf verurteilt.

Sicherheitspersonal inspiziert im Dezember 2020 den Ort eines Bombenanschlags in der afghanischen Hauptstadt Kabul.
Mittlerer Osten

Blutiger Herbst in Afghanistan trotz Friedensgesprächen

2020 ist die Zahl der zivilen Opfer im Afghanistankrieg insgesamt zurückgegangen. Trotzdem schwindet die Hoffnung auf Frieden im Land. Die UN-Mission in Afghanistan registriert einen brutalen Herbst.

Für Trump ist die Entscheidung eine schwere Niederlage in einem lange währenden Rechtsstreit, der den Supreme Court bereits im Sommer erreicht hatte.
Supreme Court

Weitere Niederlage für Trump im Streit um Steuerunterlagen

US-Präsident Trump wehrt sich seit langem gegen die Herausgabe von Finanzunterlagen. Kritiker mutmaßen daher, er habe etwas zu verbergen. Vor dem höchsten US-Gericht kassiert er nun eine weitere Niederlage.

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif zusammen mit dem IAEA-Generaldirektor Rafael Grossi in Teheran. Die IAEA kann die Kontrollen des iranischen Atomprogramms vorerst fortsetzen.
IAEA-Deal

Proteste im Iran gegen Vereinbarung mit Atombehörde

Die internationalen Inspekteure dürfen das iranische Atomprogramm weiter überwachen. Zwar nicht so eng wie bisher, aber schon das bringt die Hardliner in Teheran auf die Palme. Wie reagiert der Westen?

Das Internationale Mahnmal auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Neuengamme mit der Skulptur «Le Déporté» von Françoise Salmon. Nach Angaben der US-Behörden hat der ausgewiesene 95-Jährige gestanden, als Wachmann in einem Außenlager von Neuengamme Gefangene bewacht zu haben.
Justiz

Ehemaliger KZ-Wächter soll im März vernommen werden

Der 95-Jährige hatte zuletzt in den USA gelebt. Ihm wird Beihilfe zum Mord vorgeworfen. Ob das Verfahren weitergeführt wird, ist unklar.

Gerlinde und Winfried Kretschmann – die Frau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten hat eine Krebsoperation hinter sich.
Interview

Kretschmann über erkrankte Frau: "Schon ein schwerer Schlag"

Plus Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht über seine Entscheidung, wegen der Krebserkrankung seiner Frau im Wahlkampf kürzer zu treten.

Zurück in Wien: Rafael Grossi war in den Iran gereist, nachdem das Land eine Einschränkung der IAEA-Inspektionen der Atomanlagen im Land angekündigt hatte.
Atomstreit

Atomenergiebehörde IAEA setzt Kontrollen im Iran fort

Zumindest eine Übergangslösung hat die Atomenergiebehörde mit dem Iran gefunden. Die Inspektionen der iranischen Anlagen gehen doch weiter, wenn auch nicht so wie früher.

Erster öffentlicher Auftritt von Trump nach seiner Wahlniederlage bei der CPAC.
USA

Trump tritt erstmals als Ex-Präsident bei Konferenz auf

Erstmals nach dem Ende seiner Amtszeit als US-Präsident tritt Trump bei einer öffentlichen Veranstaltung als Redner auf. Er spricht auf der Konferenz konservativer Aktivisten.

Der lybische Warlord Chalifa Haftar soll von einem Trump-Unterstützer beraten worden sein, so die UN.
Bürgerkrieg

Libyen: UN sehen Trump-Unterstützer als Söldner-Hintermann

Eine geheime Söldner-Mission mitten im libyschen Bürgerkrieg: Die Kämpfer kommen aus westlichen Ländern - und ein von den UN ausgemachter Drahtzieher hat Beziehungen zu Ex-US-Präsident Donald Trump.

Der Covid-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer.
Impfstoff

Biontech-Gründer: Dosis für 15 bis 30 Euro angeboten

In der Debatte um die Impfstoff-Bestellungen der EU meldet sich nun erneut Ugur Sahin zu Wort. Der Biontech-Gründer nennt konkrete Summen, die er in den Verhandlungen gefordert haben will.

Manfred Weber führt im Europaparlament seit 2014 die christdemokratische EVP-Fraktion.
Interview

Manfred Weber: "Die Impfstoffhersteller sind auch keine Heiligen"

Exklusiv Manfred Weber kann den Frust vieler Menschen über die Fehler bei der Impfstoffbeschaffung verstehen und appelliert an die Verantwortung der Unternehmen.

Manfred Weber droht den USA bei Impfstoff-Lieferproblemen mit EU-Exportverboten für Ausgangsprodukte.
Europaparlament

EVP-Fraktionschef Weber droht USA im Fall von Impfstoff-Lieferverzögerungen

Der CSU-Politiker Manfred Weber will ohne Liefergarantien den Export von Grundwirkstoffen nach Amerika verhindern.

Präsident Joe Biden verteilt Streicheleinheiten für die transatlantische Seele. Per Video war er am Freitag zur virtuellen Münchner Sicherheitskonferenz zugeschaltet.
Sicherheitskonferenz

US-Präsident Joe Biden verspricht: "Amerika ist zurück"

Vier Jahre lang lag die transatlantische Freundschaft in Trümmern. Nun versuchen Deutschland und die USA den Neuanfang – die Münchner Sicherheitskonferenz bringt die Partner zusammen.

Kanzlerin Angela Merkel trifft heute bei zwei diplomatischen Treffen auf den neu gewählten US-Präsidenten Joe Biden.
Impfstoff-Verteilung im Fokus

G7-Gipfel macht Milliardenzusagen für Kampf gegen Pandemie

Die Corona-Pandemie kann nicht besiegt werden, wenn sich das Virus in Entwicklungsländern weiter ausbreitet. Die G7-Staaten machen Druck bei der weltweiten Impfstoff-Verteilung.

US-Präsident Joe Biden und Bundeskanlzerin Angela Merkel wollen zusammen mit der EU ärmere Länder helfen, an Impfstoffe zu kommen.
Corona-Krise

US-Präsident Joe Biden steckt Milliarden in neue Impf-Allianz

Die Corona-Pandemie kann nur enden, wenn Menschen in ärmere Ländern auch geimpft werden. Darin sind die Chefs der G7-Staaten einig - und geben deshalb Milliarden.

Die Kuppel des Kapitols in Washington, ist hinter den Schornsteinen des einzigen Kohlekraftwerks in der US Hauptstadt sehen.
Klimaschutz

USA offiziell wieder Mitglied des Pariser Klimaabkommens

Die US-Regierung verspricht die Kehrtwende in der Klima-Politik: Der Kampf gegen die Krise soll auf allen Ebenen Kernstück der amerikanischen Außenpolitik werden.

Ein Soldat der Bundeswehr sitzt auf dem Gelände des Police-Trainings-Camps in Kundus in einem gepanzerten Fahrzeug Dingo.
Eskalation statt Abzug?

Nato verschiebt Afghanistan-Entscheidung

Der Einsatz in Afghanistan ist der blutigste in der Geschichte der Bundeswehr. Zuletzt sah es so aus, als könne er in diesem Frühjahr endlich enden. Doch nun kommt es vermutlich ganz anders.