Usa
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Usa“

Ein ukrainischer Soldat raucht in einem Schützengraben an der Trennlinie zu den pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In Genf haben Vertreter Russlands und der USA verhandelt - in der Ukraine-Krise gab es aber keine Annäherung.
Außenpolitik

Annalena Baerbock ist auf heikler Mission in Moskau

Ein russischer Einmarsch in der Ukraine droht. Zeigt die neue grüne Außenministerin mehr Zähne als ihre Vorgänger von der SPD? Und was wird aus Nordstram II?

Außenministerin Annalena Baerbock ist zu Gesprächen in die Ukraine gereist.
Diplomatie

Baerbock in Kiew: Geduld bei Krisenlösung mit Moskau nötig

Es ist die bisher heikelste Antrittsreise für Außenministerin Baerbock: Ukrainische Wünsche nach Waffenlieferungen enttäuscht sie erneut. Kann sie in Moskau Fortschritte in Richtung Deeskalation erreichen?

Menschen im Bahnhof von Seoul schauen auf Archivszenen eines nordkoreanischen Raketenstarts.
Konflikte

Südkorea: Nordkorea setzt Raketentests fort

Erneut lässt Nordkorea die Säbel rasseln: Das südkoreanische Militär berichtet von einem weiteren Raketentest - es ist bereits der vierte seit Jahresbeginn.

Klaus von Dohnanyi hält Sanktionen gegen Moskau für den falschen Weg. Gleichzeitig warnt der Sozialdemokrat davor, die Ukraine in die Nato aufzunehmen.
Interview

Klaus von Dohnanyi: "Mehr Mut, ihr Europäer!"

Der frühere Erste Bürgermeister Hamburgs kritisiert die Politik des Westens gegenüber Russland. In seinem Buch fordert er ein neues Selbstbewusstsein Europas.

Für den Einzelnen ist die neue Variante weniger riskant als bisherige Corona-Mutationen, für die Masse aber eine Bedrohung.
Corona-Pandemie

Wie krank macht Omikron? Erste Studien liefern Daten

Für den Einzelnen ist die neue Variante weniger riskant als bisherige Corona-Mutationen, für die Masse aber eine Bedrohung. Was internationale Studien sagen.

Ein Mahnmal in Eriwan erinnert an den Völkermord an den Armeniern vor mehr als 100 Jahren.
Völkermord an Armeniern

Türkei, Armenien und der Völkermord: Zwei Erzfeinde nähern sich an

Die Türkei und Armenien versuchen ihr durch einen Völkermord im Ersten Weltkrieg historisch schwer belastetes Verhältnis zu normalisieren.

Guerillakrieg als letztes Aufgebot? Der IT-Entwickler Dmytro Kostiukewitsch bildet Freiwillige für die sogenannte „Ukrainische Legion“ aus. Die Kiewer Regierung unterstützt die private Kampfausbildung von Zivilisten.
Ukraine-Krise

In Kiews Bevölkerung wächst die Angst vor einer russischen Invasion

In der ukrainischen Hauptstadt werden Bunker reaktiviert, Zivilisten bilden Freiwilligen-Trupps. Die Menschen breiten sich vor. Sie fürchten, dass es zu Krieg kommt.

Der republikanische Ex-Präsident Donald Trump wendet sich in Florence im US-Bundesstaat Arizona an seine Anhänger.
USA

Trump wettert bei Auftritt heftig gegen Biden und Demokraten

Inflation, Kriminalität, illegale Migration: Amerikas Ex-Präsident Donald Trump greift bei einer Rede im Bundestaat Arizona seinen Nachfolger Biden harsch an und schlägt dabei in bekannte Kerben.

Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki.
US-Regierung

Spezialoperation in Ostukraine? Moskau weist Vorwurf zurück

Schwere Vorwürfe aus Washington: Russland plant demnach, "eine Operation unter falscher Flagge im Osten der Ukraine durchzuführen". Moskau widerspricht vehement.

Ein Soldat bezieht in einem Graben an der Trennungslinie in der Nähe des ukrainischen Dorfes Yasne, das von den von Russland unterstützten Separatisten kontrolliert wird.
Ukraine-Konflikt

Spezialoperation in der Ukraine? Russland weist Vorwurf der USA zurück

Die USA behaupten, Russland bereite einen möglichen Einmarsch in der ukrainischen Konfliktregion Donbass vor. Russland beteuert, auf Diplomatie zu setzen.

Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 2 in Lubmin.
USA

Keine sofortigen Sanktionen: Was wird aus Nord Stream 2?

Nach dem Scheitern sofortiger Sanktionen gegen die Pipeline bleibt die Zukunft des Projekts ungewiss. Bei einer russischen Invasion in der Ukraine droht das Aus.

Das Foto der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA soll den Test einer sogenannten Hyperschallrakete zeigen.
Konflikt

Nordkorea unternimmt offenbar neuen Raketentest

Erst am Dienstag feuerte Nordkorea eine Hyperschall-Rakete ab, einen Tag später verhängten die USA Sanktionen. Das Regime in Pjöngjang hält das aber offenbar nicht von weiteren Tests ab.

Ted Cruz, republikanischer Senator des US-Bundesstaats Texas. Das von ihm mit angestoßene Gesetzesvorhaben für schärfere Sanktionen wegen der deutsch-russischen Gaspipeline Nord Stream 2 ist gescheitert.
Gaspipeline

US-Republikaner scheitern mit mehr Nord-Stream-2-Sanktionen

In den USA reißt der Widerstand gegen die deutsch-russische Pipeline Nord Stream 2 nicht ab. Die Regierung muss intervenieren, das Weiße Haus befürchtet eine Spaltung zwischen den USA und Verbündeten.

Vitali Klitschko bei einer Rede in der Leipziger Nikolaikirche. Angesichts der Sorgen vor einem russischen Angriff auf die Ukraine erwartet der Bürgermeister von Kiew Unterstützung von der Bundesregierung.
Ukraine

Kiews Bürgermeister Klitschko erwartet deutsche Hilfe

Im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine meldet sich erneut Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko zu Wort - und wirft Deutschland vor, zu zögerlich zu handeln.

Menschen gehen vor dem US-Kapitol spazieren.
USA

Kapitol-Angriff: Gremium will Dokumente sozialer Netzwerke

Hassbotschaften, Gewaltaufrufe, Verschwörungstheorien, Falschinformationen: Zahlreiche Internet-Plattformen sollen mit entsprechenden Informationen ihre Rolle beim Angriff auf das US-Kapitol erklären.

Große EU-Runde im französischen Brest: Die EU-Außen-und Verteidigungsminister beraten über ihre Reaktion auf die Ukraine-Krise und Wege zu einer größeren Unabhängigkeit der Gemeinschaft.
Analyse

Wie die EU um mehr militärische Unabhängigkeit ringt

Die Außen- und Verteidigungsminister der Europäischen Union beraten über den Umgang mit der Ukraine-Krise, in der die Gemeinschaft nur eine Nebenrolle spielt.

Die USA und Russland sprechen in Genf  über die Ukraine-Krise. Die EU sitzt nicht mit am Tisch. - wie später bei den Verhandlungen zwischen der Nato und Moskau - nicht mit am Tisch.
Kommentar

Die EU muss ihre Sicherheitspolitik überarbeiten

Die Ukraine-Krise hält Europa in Atem. Doch bei den Gesprächen über die bedrohliche Lage ist Brüssel außen vor.

Kevin McCarthy, Minderheitsführer der Republikaner im Repräsentantenhaus, spricht während einer Pressekonferenz im Kapitol.
USA

Kapitol-Attacke: Republikaner McCarthy will nicht aussagen

Der Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des US-Kapitols will von Kevin McCarthy mehr über den Ablauf des 6. Januar 2021 wissen - doch der Republikaner weigert sich und spricht von "Machtmissbrauch".

Virusvarianten-Bestimmung im sogenannten Sequenzierlabor: Aus Südafrika kommen ernüchternde Forschungsergebnisse.
Corona-Pandemie

Operation Omikron: Was kommt jetzt auf Deutschland zu?

Omikron treibt Infektionszahlen auf Rekordhöhe. Wie groß ist die Gefahr für Bevölkerung und Gesundheitswesen? Was Erfahrungen anderer Länder lehren.

US-Präsident Joe Biden wirbt im Bundesstaat Georgia für eine Reform der Wahlrechts.
USA

Schutz des Wahlrechts: Biden fordert Reform des US-Senats

Es gilt als die "nukleare Option". Biden will eine Änderung der Mehrheitsregeln im Senat unterstützen. Damit soll eine von den Republikanern blockierte Reform des Wahlrechts durchgesetzt werden.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg (r) begrüßt den stellvertretenden russischen Außenminister Alexander Gruschko (M) und den stellvertretenden russischen Verteidigungsminister Alexander Fomin in Brüssel.
Konflikte

Nato-Russland-Rat endet ohne konkrete Annäherung

Zum ersten Mal seit Juli 2019 hat in Brüssel wieder der Nato-Russland-Rat getagt. Die Erwartungen an das Treffen waren gering. Der Nato-Generalsekretär macht immerhin "ein positives Zeichen" aus.

Nick Brown, US-Staatsanwalt, spricht vor dem Bundesgericht zusammen mit führenden Vertretern des FBI und der Polizei von Seattle.
Extremismus

Neonazi von "Atomwaffen Division" in USA zu Haft verurteilt

Die "Atomwaffen Division" war in Deutschland wegen Morddrohungen gegen Cem Özdemir und Claudia Roth bekannt geworden. Ein führendes Mitglied ist nun in den USA verurteilt worden.

Unternährtes Kind: Die Zahl der an Hunger leidenden Minderjährigen in Afghanistan ist massiv gestiegen.
Hungerkrise

UN-Hilfe für Afghanistan kostet 4,5 Milliarden Euro

Es ist der größte humanitäre Spendenaufruf der Vereinten Nationen für ein Land. Das Geld soll Menschen, unter ihnen viele Kinder, vor dem Hungertod bewahren. Ein Hindernis macht Hilfsorganisationen zu schaffen.

Arbeit in einem Krankenhaus in Grants Pass, Oregon (Archiv). In den USA haben die Einlieferungen in Krankenhäuser binnen einer Woche um mehr als 60 Prozent zugenommen.
Corona-Pandemie

USA: So viele Covid-19-Patienten in Kliniken wie nie zuvor

Sie belegen mehr als jedes fünfte verfügbare Krankenhausbett. Auch die Zahl der an einem Tag erfassten Corona-Neuinfektionen in den Vereinigten Staaten erreicht einen neuen Höchststand.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach spricht während einer Pressekonferenz zur aktuellen Corona-Lage (Archivbild).
Pandemie

Lauterbach: Corona-Kurs kein Grund für mehr Psyche-Störungen

Seit der Pandemie steigt die Anzahl psychischer Störungen in Deutschland. Eine Folge der strengen Corona-Maßnahmen? Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach weist diese Vorwürfe deutlich zurück.