Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 200-Kilo-Mann aus Gersthofen startet in die dritte Runde

"The Biggest Loser"

18.02.2015

200-Kilo-Mann aus Gersthofen startet in die dritte Runde

Die Trainer Detlef D. Soost (rechts) und Ramin Abtin sowie Campchefin Dr. Christine Theiss unterstüzen die Kandidaten beim Kampf gegen die Pfunde.
Bild: Martin Rottenkolber (Sat.1)

In Episode drei der Sat.1-Show "The Biggest Loser" kämpft der Gersthofener Tobias Fleischmann weiter gegen die Pfunde. Das Format hat an miserablen Einschaltquoten zu knabbern.

Runde drei im Kampf gegen Pfunde: Am Mittwoch steht die dritte Episode von "The Biggest Loser" an. Wieder mit von der Partie ist der Gersthofener Tobias Fleischmann. Mit 203 Kilo ist der Schwabe der schwerste aller Teilnehmer im Camp. Sein spektakulärer Abspeckmarathon geht weiter.

"The Biggest Loser": Miserable Quoten in den ersten beiden Folgen

Bei den Zuschauern kommt das Duell der Geschlechter in der neuen Staffel nicht so gut an. Folge zwei der Sendung wollten gerade mal 1,52 Millionen Zuschauer sehen. Zumindest gewann die Abspeck-Show im Vergleich zu ihrem noch bescheideneren Auftakt minimal Zuschauer dazu (30.000). Aber auch in der Zielgruppe blieb "The Biggest Loser" mit 840.000 Zuschauern bei einem Marktanteil von 7,8 Prozent deutlich unter den Erwartungen.

Unter der heißen Sonne Andalusiens gehen die 16 Kandidaten auch in der dritten Folge an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Die beiden mediengeschulten Trainer Detlef D. Soost und Ramin Abtin sowie Campchefin Dr. Christine Theiss wollen einmal mehr das Beste aus ihren Kandidaten herausholen. maio

Wie sich Tobias Fleischmann in der dritten Folge von "The Biggest Loser" schlägt, ist am Mittwoch um 20.15 Uhr auf Sat.1 zu sehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren