1. Startseite
  2. Panorama
  3. Am Pariser Bahnhof Montparnasse fallen weiter Züge aus

Paris

28.07.2018

Am Pariser Bahnhof Montparnasse fallen weiter Züge aus

Fahrgäste am Pariser Bahnhof Montparnasse müssen nach dem Brand in einem Umspannwerk mit weiteren Verspätungen und Zugausfällen rechnen.
Bild: Bertrand Guay, afp

Ein Brand in dem Werk des Stromnetzbetreibers RTE hat den Zugverkehr am Bahnhof Montparnasse am Freitag weitgehend lahmgelegt. Es kommt immer noch zu Ausfällen.

Einen Tag nach dem Brand in einem Umspannwerk fallen am großen Pariser Kopfbahnhof Montparnasse immer noch Züge aus. Wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF am Samstag mitteilte, verkehren nur 70 Prozent der Züge planmäßig. 

Der Brand in dem Werk des Stromnetzbetreibers RTE hatte den Zugverkehr an dem Hauptstadt-Bahnhof am Freitag weitgehend lahmgelegt. Die Zugausfälle treffen die Reisenden mitten in der Ferienzeit. Vom Bahnhof Montparnasse fahren Züge an die Atlantikküste und in den Westen des Landes. 

Montparnasse: Die Stromversorgung des Bahnhofs soll untersucht werden

Nach dem Zwischenfall schaltete sich auch die Regierung ein. Die Minister für Umwelt und Verkehr, Nicolas Hulot und Elisabeth Borne, kündigten an, die Stromversorgung des Bahnhofs untersuchen zu lassen.

Störungen am Bahnhof Montparnasse sind keine Seltenheit. Im Sommer 2017 brachte Medienberichten zufolge eine Signalstörung den Zugverkehr über mehrere Tage nahezu zum Erliegen. Im Dezember legte eine Weichenstörung den Betrieb lahm. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Kleinflugzeug im Ärmelkanal vom Radar verschwunden
Emiliano Sala

"Habe solche Angst": Fußballer schickte Nachricht aus verschollenem Flugzeug

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden