1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Anne Will" heute: Das sind Gäste und Thema der Sendung

Polit-Talkshow

20.01.2019

"Anne Will" heute: Das sind Gäste und Thema der Sendung

Anne Will diskutiert heute mit ihren Gästen über das gescheiterte Brexit-Abkommen.
Bild: Wolfgang Borrs, NDR (Archivbild)

Wie geht es nach dem Nein zum Brexit-Abkommen weiter? Das ist heute Abend Thema bei "Anne Will". Mit ihren Gästen diskutiert sie über einen möglichen "Plan B".

Sollte es zu einem ungeregelten Brexit kommen, könnte das drastische Folgen für Deutschland und Europa haben. Nach dem gescheiterten Brexit-Abkommen ist die EU zwar bereit, weiter mit Großbritannien zu verhandeln. Aber nur, wenn das Vereinigte Königreich von seinen "roten Linien" abrückt und Kompromisse eingeht. Premierministerin Theresa May muss dem Parlament am Montag einen "Plan B" vorlegen.

Mit welchen Vorschlägen May überzeugen könnte, darüber diskutiert Anne Will heute Abend mit ihren Gästen. Der Frage "Streit um den Brexit - wer kann das Chaos noch verhindern?" werden unter anderem die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht und der Außenminister Luxemburgs, Jean Asselborn, nachgehen. Die Polit-Talkshow kommt heute abend wie gewohnt nach dem Tatort um 21:45 Uhr in der ARD.

"Anne Will" heute: Diese Gäste diskutieren über das Thema Brexit

  • Jean Asselborn: Außernminister von Luxemburg

  • Greg Hands: Tory-Abgeordneter und ehemaliger Staatssekretär im britischen Außenhandelsministerium

  • Sahra Wagenknecht (Die Linke): Fraktionsvorsitzende im Bundestag

  • Norbert Röttgen (CDU): Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages

  • Kate Connolly: Berlin-Korrespondentin von "The Guardian" und "The Observer"

Seit 2007 läuft "Anne Will" im Ersten. Ende 2015 erhielt die Talkshow den Sendeplatz von Günther Jauch zurück und wird seither wieder am Sonntagabend ausgestrahlt.

Anne Will wurde 1966 in Köln geboren. Sie studierte Geschichte, Politologie und Anglistik in Köln und Berlin. Anschließend volontierte sie beim Sender Freies Berlin. Als erste Frau moderierte sie 1999 die ARD-Sportschau. Von 2001 bis 2007 moderierte Anne Will die Tagesthemen - zunächst im Wechsel mit Ulrich Wickert, später mit Tom Buhrow. 2002 bekam Anne Will die Goldene Kamera verliehen. 2006 erhielt sie den Deutschen Fernsehpreis für die "Beste Moderation Information". (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren