1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Anne Will" heute: Gäste und Thema der Sendung am 19. Mai

Talkshow

12.05.2019

"Anne Will" heute: Gäste und Thema der Sendung am 19. Mai

Anne Will spricht heute Abend mit ihren Gästen über das Thema Iran.
Bild: NDR/Wolfgang Borrs

Bei "Anne Will" heute Abend am 19.5.19 geht es um die Regierungskrise in Österreich. Unter den Gästen sind Manfred Weber (CSU) und Katarina Barley (SPD).

Die sogenannte Ibiza-Affäre hat in Österreich ein politisches Beben ausgelöst. Nach dem Rücktritt von Heinz-Christian Strache als Vizekanzler und FPÖ-Chef hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) für den September Neuwahlen angekündigt. Wie geht es nun weiter in Österreich? Diese und weitere Fragen diskutiert Anne Will heute Abend mit ihren Gästen. Mit dabei sind unter anderem Manfred Weber (CSU) und Katarina Barley (SPD).

Verursacht hatte die Krise in Österreich ein brisantes Video, das zeigt, wie FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache einer vermeintlichen russischen Oligarchin 2017 auf Ibiza öffentliche Aufträge in Aussicht gestellt hatte, wenn sie seiner Partei zum Wahlerfolg verhelfe. Mit ihren Gästen will Moderatorin Anne Will auch darüber sprechen, ob die Veröffentlichung des Videomaterials rechtmäßig war und welche Folgen aus den aktuellen Entwicklungen für die europäische Rechte entstehen - schließlich ist in einer Woche Europawahl.

"Anne Will": Thema und Gäste heute

Konkret heißt das Thema heute Abend, 19. Mai: "Neuwahlen in Österreich - Dämpfer für die europäische Rechte?" Diese Gäste werden dazu diskutieren:

  • Manfred Weber (CSU): Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament und Spitzenkandidat für die Europawahl
  • Katarina Barley (SPD): Bundesjustizministerin und Spitzenkandiatin der SPD für die Europawahl
  • Jörg Meuthen (AfD): Parteivorsitzender, Mitglied des Europäischen Parlaments und Spitzenkandidat für die Europawahl
  • Ska Keller (Bündnis 90/Die Grünen): Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament und Spitzenkandidatin für die Europawahl
  • Martin Knobbe: Leiter des Spiegel-Hauptstadtbüros, recherchierte in der „Ibiza-Affäre“ um Strache

"Anne Will" live im TV und Stream

Wer "Anne Will" nicht im Fernsehen anschauen kann, findet hier auf dieser Seite einen Live-Stream des Ersten. Allerdings sind Zuschauer nicht unbedingt daran gebunden, zum Live-Sendetermin einzuschalten. Ganze Folgen von "Anne Will" lassen sich nämlich auch in der Mediathek der ARD als Wiederholung sehen.

Prominente Gäste, prominente Moderatorin: Anne Will im Porträt

Anne Will wurde 1966 in Köln geboren. Nach ihrem Studium der Geschichte, Politologie und Anglistik in Köln und Berlin wurde sie beim Sender Freies Berlin ausgebildet.

Talkshow «Anne Will» verlängert bis Ende 2015
7 Bilder
Anne Will: Ihre Karriere in Bildern
Bild: Jörg Carstensen, dpa

Ab 1999 moderierte die Journalistin als erste Frau die Sportschau. von 2001 bis 2007 präsentierte sie dann später die Tagesthemen - bis sie ihre eigene Talkshow bekam, die seit dem 16. September 2007 fest zur deutschen Fernsehlandschaft gehört.

Anne Will schafft es, mit ihrer Talkshow gute Quoten zu holen. In einem Interview mit unserer Redaktion sagte sie Anfang des Jahres aber auch: "Quote ist für mich nicht wichtig. Weil ich keinen Druck bekomme, dass wir eine besonders hohe Quote haben müssten." Die wichtigsten Aussagen aus dem Interview finden Sie auch noch einmal hier im im Video:

Am Montagabend war TV-Moderatorin Anne Will zu Gast bei "Augsburger Allgemeine Live" im Textilmuseum. Sehen Sie hier, was sie im Gespräch mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz gesagt hat.
Video: rt1.tv

(AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.04.2019

Wann endet die Pause? Hoffentlich nie! Wer schaut sich das überhaupt noch an?

Permalink
03.03.2019

Märchentante mit staatlicher Festanstellung, um das "Volk" steuernd zu "demokratisieren".

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Nationalpark Torres del Paine in Patagonien
Chile

Deutscher Forscher tot in Nationalpark aufgefunden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen