1. Startseite
  2. Panorama
  3. Babyboom in Klinik: Neun Krankenschwestern gleichzeitig schwanger

Portland

27.03.2019

Babyboom in Klinik: Neun Krankenschwestern gleichzeitig schwanger

In einem Krankenhaus in Portland ist ein echter Babyboom ausgebrochen. Gleich neun Krankenschwestern, die im dort ansässigen Maine Medical Center arbeiten, sind aktuell schwanger.
Bild: Maine Medical Center

In einer Geburtsklinik in Portland sind neun Krankenschwestern schwanger, gleichzeitig. Sie arbeiten alle auf der gleichen Station.

Es müsse etwas in der Luft liegen, vermutet Säuglingsschwester Erin Greiner. Sie war die erste, in in der Geburtsklinik in Portland an der Ostküste der USA ihre Schwangerschaft gemeldet hat. Jetzt erwarten gleich neun Krankenschwestern dort ein Baby. Ihre Klinik, das Maine Medical Center, gratulierte den werdenden Müttern mit mehreren Facebook-Fotos, auf denen sie stolz ihre Babybäuche präsentieren – und auf einem auch die errechneten Geburtsdaten ihrer Babys auf bunten Zetteln. "Ich glaube, ich habe einen Trend ausgelöst", spaßt Greiner in einer Mitteilung der Klinik.

Säuglingsschwestern entbinden zwischen April und Juli

Die Frauen entbinden alle zwischen April und Juli. Sechs von ihnen arbeiteten nach Angaben der Klinik bisher in der gleichen Wochenendschicht. Mit einigen Monaten Vorlauf werde jetzt der Dienstplan umgebaut. Zuvor hatten gleich mehrere Patienten auf Facebook nachgefragt, ob die Versorgung in Zukunft denn gewährleistet sei.

"Es ist wirklich schön, wenn man zur Arbeit kommt und andere Frauen sieht, die auch schwanger sind und deren Bauch auch wächst", sagte Krankenschwester Amanda Spears dem Sender WMUR. "Man kann dann über die ganzen Erfahrungen sprechen, die wir gerade gemeinsam machen."

All news organizations seeking information or photos of our expectant nurses may use anything here: https://mainehealth.org/news/2019/03/nine-nurses-experience-their-own-baby-boom

Gepostet von Maine Medical Center am  Dienstag, 26. März 2019

Die neun Frauen wollen sich im Verlauf ihrer Schwangerschaften gegenseitig unterstützen, erklärten sie. Zum Glück seien sie durch ihren Beruf Expertinnen. Für manche ist es schon das vierte Kind, für andere das erste.

Im Herbst soll es ein Foto samt Nachwuchs geben

Nachdem die Klinik das Bild am Dienstag bei Facebook hochgeladen hatte, verbreitete sich die Nachricht rasend schnell. Tausende gratulierten den glücklichen werdenden Müttern – und scherzen, wozu die kalten Winter in Maine doch so alles führen könnten.

"Die Krankenschwestern freuen sich schon darauf, im Herbst wieder zusammen ein Bild aufzunehmen", lässt die Klinik wissen, "dann zusammen mit ihren Babys."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren