Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Baden-Württemberg: Totes Baby im Rhein gefunden - Polizei sucht nach der Mutter

Baden-Württemberg
28.05.2015

Totes Baby im Rhein gefunden - Polizei sucht nach der Mutter

Die baden-württembergische Polizei vermutet nach dem Fund der Baby-Leiche, dass es sich um ein Verbrechen handelt.
Foto: Symbolbild: Patrick Seeger, dpa

Am Mittwoch wurde im Rhein bei Albbruck ein totes Mädchen gefunden. Die Polizei vermutet, dass es nach der Geburt getötet wurde. Auf welche Hinweise die Beamten nun hoffen.

Grausige Entdeckung im Fluss: Ein totes Baby ist im Rhein bei Albbruck in Baden-Württemberg gefunden worden. Die Polizei vermutet derzeit, dass das Mädchen direkt nach der Geburt getötet wurde und sucht nach Hinweisen.

Das Kind sei am Mittwoch in der Nähe des Rheinkraftwerks Albbruck-Dogern gefunden worden. Die Rechtsmediziner schätzen, dass das Baby sieben bis zehn Tage vorher gestorben ist. Wo genau das Baby ins Wasser gelangt ist, ist den Angaben zufolge unklar: Aufgrund der hohen Pegelstände des Rheins und seiner Nebenflüsse kämen sowohl Deutschland als auch die Schweiz infrage.

Die Polizei ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen

Die Ermittler suchen nun Frauen, die bis vor kurzem schwanger waren und nun ohne Baby unterwegs sind. "Wir sind auf die Mithilfe und Hinweise der Bevölkerung angewiesen", sagte Polizeisprecher Paul Wißler. "Wir versuchen jetzt an die Mutter heranzukommen." Wenn eine Frau nicht plausibel erklären könne, wo ihr Kind geblieben sei, "werden wir Nachweise suchen, ob das tote Baby zu ihr gehört".

Die Todesursache soll durch eine Obduktion geklärt werden. Polizisten aus Deutschland und aus der Schweiz arbeiten in dem Fall zusammen. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.