1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Beginner gegen Gewinner": Jokos Show als Wiederholung sehen

Joko Winterscheidt

06.08.2018

"Beginner gegen Gewinner": Jokos Show als Wiederholung sehen

Joko Winterscheidt moderiert auch die 2. Staffel von "Beginner gegen Gewinner"
Bild: Stephanie Pilick, dpa (Archiv)

Joko Winterscheidts Show "Beginner gegen Gewinner" lief am Samstag im TV bei ProSieben und als Stream. Im Netz gibt es auch die Wiederholung.

Wieso muss Fernsehkoch Tim Mälzer auf einmal in den Boxring steigen? Wie elegant bewegt sich Joko Winterscheidt beim Biathlon auf seinen Langlauf-Ski? Welcher Amateur kann einen echten Olympia-Teilnehmer im Diskuswerfen schlagen?

Samstagabend gab es eine Antwort auf alle diese Fragen. Die Show "Beginner gegen Gewinner" ging bei Pro7  in die zweite Runde der Staffel 2. Hobbysportler forderten echte Profis ihrer Disziplin zu sportlichen Duellen heraus.

Durch möglichst clever ausgesuchte Handycaps, die sie ihren scheinbar übermächtigen Gegnern aufhängen, können die Amateure die Chancen wieder geraderücken. Es ist also nicht nur das Körperliche gefragt - auch auf Hirn und Taktik kommt es an.

Bei Joko sehen Profis manchmal ganz schön alt aus

Das jeweilige Handycap lässt die Profis mitunter nicht gerade gut aussehen. Gestern beispielsweise trat Joko gegen Biathlon-Crack Andreas Birnbacher an. Der hatte einen erheblichen Nachteil: Er musste mit Monoski und Wurstfingern auf die Piste. Und 2017 durfte der Tischtennisprofi Timo Boll eine Weile bangen, ob er mit einer Bratpfanne oder einem Handy anstelle des üblichen Schläger spielen würde. Für die Amateur-Kandidaten der Show gestaltet sich die Sache deutlich attraktiver: Gewinnt der Hobbysportler, zieht er in das große Finale der Show ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Finalisten haben auch die Chance auf einen Jackpot. Zu Beginn ist der mit 50.000 Euro gefüllt. Mit jedem gewonnenen Wettbewerb können die Kandidaten weiteres Geld für den Jackpot erspielen. Die Beträge werden zuvor von prominenten Gästen auf die Amateure gesetzt. Je höher die gesetzten Geldbeträge sind, umso schneller wächst der Jackpot. Am Ende geht es um bis zu 130.000 Euro.

Die Show lief am Samstagabend um 20.15 Uhr im TV auf Pro7 und ist jetzt in der Pro7-Mediathek zu sehen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Beginner gegen Gewinner": Nico Rosberg muss ran
Pro7

"Beginner gegen Gewinner": Die Premiere

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden