Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Berlin: Babyleiche von Berlin: Säugling war lebensfähig

Berlin
13.05.2016

Babyleiche von Berlin: Säugling war lebensfähig

Ein Spurenermittler der Polizei sichert gestern in Berlin in einer Grünanlage in Wilmersdorf Spuren. Ein Spaziergänger hatte dort in einem Gebüsch eine Babyleiche entdeckt.
Foto: Paul Zinken/dpa

Der tote Säugling, der in Berlin gefunden wurde, war lebensfähig. Dies ist das Ergebnis der Obduktion. Wie es nun weitergeht.

Die gestern Morgen in einer Grünanlage in Berlin-Wilmersdorf gefundene Babyleiche war laut Polizei lebensfähig. Die Obduktion gestern Nachmittag hat außerdem ergeben, dass der Säugling bereits seit mehreren Tagen tot am Fundort lag. Die Mordkommission Berlin ermittelt. Am Vormittag will die Polizei weitere Informationen veröffentlichen. Auch sollen durch Plakate in der unmittelbaren Umgebung des Fundortes Zeugen gesucht werden.

Babyleiche von Spaziergänger gefunden

Ein Spaziergänger hatte die Babyleiche gestern Morgen entdeckt. Der 27-Jährige war dort mit seinem Hund unterwegs, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte. Das Tier habe den Leichnam im Gebüsch zwischen Sträuchern und Laub aufgespürt. Die Grünanlage liegt in einem gutbürgerlichen Viertel mit Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Zum Geschlecht und genauen Alter des Kindes macht die Polizei bisher keine Angaben. Die Kriminalpolizei und Mordkommission wird heute vor Ort weitere Spuren sichern. ded

Spaziergänger entdeckt Babyleiche in Berliner Grünanlage 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.