Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Der Fußball- und der Tennisstar: Hochzeitsgerüchte um Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic

Der Fußball- und der Tennisstar
14.06.2016

Hochzeitsgerüchte um Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic

Die Hochzeitsgerüchte um Tennisspielerin Ana Ivanovic und Fußballprofi Bastian Schweinsteiger verdichten sich. Wird nach der EM 2016 geheiratet?
Foto: Imago Sportfotodienst

Läuten bei Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic nach der EM die Hochzeitsglocken? Der DFB gibt sich hierzu recht zugeknöpft.

Die neuen Spekulationen um einen möglichen Hochzeitstermin von Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Tennisstar Ana Ivanovic kurz nach dem EM-Finale werden bei der deutschen EM-Auswahl abgeblockt.

Man habe das den Medien entnommen, erklärte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag im EM-Quartier in Évian-les Bains. Bestätigen könne man offiziell nichts, sagte Nationalmannschaftssprecher Jens Grittner auf der DFB-Pressekonferenz: "Ich glaube, das ist auch seine persönliche und private Angelegenheit." Immer wieder tauchten in den vergangenen Wochen Spekulationen um die Trauung der Sportstars auf. 

Gerüchte um Hochzeit von Schweinsteiger und Ivanovic

"Ich weiß noch nichts davon, dass sie heiraten", sagte Schweinsteigers langjähriger Wegbegleiter Lukas Podolski. "Wenn er mich einlädt, bin ich natürlich dabei. Wenn nicht, bin ich irgendwo in Köln unterwegs." 

Die "Bild"-Zeitung (Dienstag) hatte zuvor berichtet, dass Schweinsteigers Hochzeit nach dem EM-Endspiel in Paris geplant sei. Schon während des Trainingslagers in der Schweiz hatten serbische Medien den 5. Juni als Datum der Trauung genannt, was sich als falsch herausstellte. dpa/AZ

Das ist Ana Ivanovic. Sie ist inzwischen die Ehefrau von Fußballprofi Bastian Schweinsteiger. Aber das ist Nebensache. Denn vor allem ist sie eine weltbekannte Tennisspielerin.
20 Bilder
Ana Ivanovic: Tennisstar und Freundin von Schweinsteiger
Foto: Ali Haider dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.