1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Deutschland tanzt": So schlug Kassandra Oliver Pocher

"Deutschland tanzt"

25.11.2016

"Deutschland tanzt": So schlug Kassandra Oliver Pocher

"Deutschland tanzt" 2016 hat seinen Sieger. Genauer - seine Siegerin: Kassandra holte am Samstag für Bayern den Sieg und warf damit auch Oliver Pocher aus dem Rennen.

Kassandra Wedel gewinnt "Deutsdhland tanzt" für Bayern! Schon mit ihrem ersten Auftritt hatte die gehörlose Münchnerin mit einem Tanz im Wasser die Zuschauer begeistert. Ein heißer Tango sorgte ebenfalls für Jubel beim Publikum – und damit für den Sieg. „Ich fühle mich wie im Goldregen. Es ist wie bei Frau Holle: Wenn man fleißig war, geht man durch das Tor und wird mit Gold überschüttet. Das ist eine sehr schöne Anerkennung des Publikums und darüber freue ich mich sehr“, sagte die Gewinnerin von "Deutschland tanzt" im Finale.

Bei "Deutschland tanzt" schickte jedes Bundesland einen prominenten Kandidaten oder ein Team auf die Tanzfläche. Am Samstag tanzten die letzten sechs Teilnehmer im Finale. Mit dabei: Oliver Pocher. „Sex sells und Deutschland hat für Sex gewählt. Damit gehöre ich natürlich unter die besten drei", gab er sich siegessicher. Das Ergebnis für ihn: Platz 2.

Welche Kandidaten traten noch an bei "Deutschland tanzt"? Und wer war vor dem Finale schon wieder raus? Hier eine Übersicht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Deutschland tanzt": Welche Kandidaten sind raus?

Bremen: Yared Dibaba (47)

Yared Dibaba moderiert Sendungen beim NDR und bei Arte. Er ist aber auch vielseitiger Tänzer: Er beherrscht nicht nur Breakdance und Hip Hop, sondern bekam auch Ballettunterricht.

Schleswig-Holstein: Janni Hönscheid (26), Peer Kusmagk (41)

Moderator Peer Kusmagk und Surferin Janni Hönscheid lernten sich bei "Adam sucht Eva" kennen und lieben. Nun treten sie bei "Deutschland tanzt" zusammen als Paar an.

Mecklenburg-Vorpommern: Wolfgang Lippert (64)

Wolfgang Lippert wurde als Moderator von "Wetten dass..?" berühmt. Er arbeitet auch heute noch als Moderator, ist aber auch leidenschaftlicher Tänzer.

Brandenburg: Friedrich Liechtenstein (61)

Mit seinem Elektro-Pop tourt Friedrich Liechtenstein regelmäßig durch Europa. 2013 nahm er mit "Der Tourist" das Lied "Supergeil" auf, das später auch Edeka für eine Werbekampagne entdeckte.

Thüringen: Janin Ullmann (34)

Eigentlich wollte Janin Ullmann Balletttänzerin werden, doch bei der Aufnahmeprüfung an einer renommierten Tanzhochschule ließ eine Wirbelsäulenverkrümmung den Traum platzen. Stattdessen begann sie ihre TV-Karriere bei Viva. Seitdem war sie bei vielen Sendungen zu sehen.

Rheinland-Pfalz: Nils Brunkhorst (40)

Nils Brunkhorst kann nicht nur tanzen, sondern ist auch Schauspieler. Bekannt ist er vor allem für seine Rollen in "Lammbock – Alles in Handarbeit" und "Lotta in Love".

Nordrhein-Westfalen: Shermine Shahrivar (33)

Das Model Shermine Shahrivar war Miss Germany und Miss Europe. Außerdem schaffte sie es als erste persische Frau in den deutschen Playboy.

Saarland: Elisabeth Brück (44)

Die Schauspielerin war schon in vielen Film- und Theater-Rollen zu sehen. Seit 2013 spielt sie die Ermittlerin Lisa Marx im saarländischen Tatort. Auch in ihren Rollen tanzt sie immer wieder.

Elisabeth Brück tritt bei "Deutschland tanzt" für das Saarland an.
Bild: ProSieben/Jens Koch

Sachsen: Xenia Prinzessin von Sachsen (30)

Xenia Florence Gabriela Sophie Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen - so der volle Titel - ist die Ururenkelin des letzten Königs von Sachsen, Friedrich August III. Schon mit 18 Jahren gründete sie ihre erste eigene Band "Expensive Surprise". Neben Gesang ist Tanzen ihre große Leidenschaft.

Sachsen-Anhalt: Jan Kralitschka (40)

Jan Kralitschka war 2013 "Der Bachelor". Es folgten viele weitere TV-Auftritte für das Model, das auch sehr sportlich ist: Als Jugendlicher wurde der heute 40-Jährige Landesmeister im Basketball.

Diese Kandidaten waren bei "Deutschland tanzt" im Finale

Baden-Württemberg: Magdalena Brzeska (38), Noemi Brzeska (14)

Die ehemalige Profi-Turnerin Magdalena Brzeska wurde 26 Mal deutscher Meister in rhythmischer Sportgymnastik und war auch bei Olmypia dabei. Bei "Deutschland tanzt" tritt sie zusammen mit ihrer Tochter Noemi an.

Bayern: Kassandra Wedel (31)

Kassandra Wedel wurde im Jahr 2012 mit ihrer Tanzpartnerin Hip-Hop-Weltmeisterin. Und das mit einer Besonderheit: Sie hört die Musik nicht, sondern spürt sie nur. Im Alter von vier Jahren verlor sie bei einem Autounfall nämlich ihr Gehör.

Berlin: Avelina Boateng (24)

Avelina Boateng ist die Schwester von Fußballer Jérôme Boateng. Seitdem sie 14 Jahre alt ist, arbeitet sie als professionelle Tänzerin und stand schon mit Künstlern wie Lena Meyer-Landrut oder Sean Paul auf der Bühne. Schon vor "Deutschland tanzt" begeisterte sie Menschen mit ihren tänzerischen Fähigkeiten.

 

 

Hamburg: Fernanda Brandao (33)

Fernanda Brandao ist Sängerin, Tänzerin und Fitnesstrainerin. Mit der Band "Hot Banditoz" schaffte sie es 2014 auf den dritten Platz der deutschen Charts. Später hatte sie mehrere Gastauftritte in TV-Serien und saß 2011 in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar".

Hessen: Taynara Wolf (20)

Taynara Wolf tanzt nicht nur selbst, sondern unterrichtet auch Tanzschüler. Bekannt wurde sie als Kandidatin in der elften Staffel von "Germany‘s next Topmodel", in der sie den fünften Platz belegte. Seitdem arbeitet sie an ihrer Karriere als Model und Schauspielerin.

Niedersachsen: Oliver Pocher (38)

Oliver Pocher begann seine TV-Karriere 1999 und moderierte bei Viva. 2003 wechselte er zu ProSieben. Für den Sender mischt er bis heute bei vielen Formaten mit - nun also bei "Deutschland tanzt". Dort holte er sich in der ersten Sendung verkleidet als Donald Trump mit seiner Hip-Hop-Einlage den ersten Platz. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
5_Tatort_Vom_Himmel_hoch.jpg
"Vom Himmel hoch"

Pressestimmen zum Tatort heute: "Leider überambitioniert"

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket