Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Flug MH370: Flug MH370 flog zuletzt auf Autopilot

Flug MH370
26.06.2014

Flug MH370 flog zuletzt auf Autopilot

Ein Suchflugzeug sucht nach MH370. Die Ermittler fanden heraus, dass das Passagierflugzeug zuletzt auf Autopilot flog. Das ergaben die Auswertungen der Satellitendaten.
Foto: Rob Griffith, dpa

Weiterhin gibt es keine Spur. Die Ermittler im Fall des verschollenen Flugzeugs MH370 gaben nun aber bekannt, dass die Boeing 777 vor dem Verschwinden auf Autopilot flog.

Das vermisste Malaysia-Airlines-Flugzeug flog nach Einschätzung der Ermittler vor dem Absturz im Indischen Ozean auf Autopilot. Das sagte der stellvertretende australische Regierungschef Warren Truss am Donnerstag in Canberra. Andernfalls hätte die Maschine auf ihrem letzten Flug Anfang März nicht eine so gerade Strecke fliegen können, wie die von Satelliten aufgefangenen elektronischen Signale der Maschine nahelegten. Wenn der Autopilot eingeschaltet ist, steuert der Bordcomputer das Flugzeug.

Flug MH370: Weiterhin keine Spur

Flug MH370 war am 8. März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Menschen an Bord vom Kurs abgedreht und stürzte nach den Ermittlungen Stunden später im Indischen Ozean ab. Vom Wrack fehlt bislang jede Spur. dpa

Zwischen Verzweiflung und Wut: Seit dem 8. März warten Angehörige der Passagiere der verschollenen Maschine MH370 auf ein Lebenszeichen ihrer Liebsten.
9 Bilder
Der verschollene Flug MH370
Foto: Rolex Dela Pena, dpa
Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.