Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Foo Fighters: Warum man Dave Grohl einfach gern haben muss

Foo Fighters
19.08.2015

Warum man Dave Grohl einfach gern haben muss

Dave Grohl von den Foo Fighters gibt für seine Fans gerne alles.
Foto: JEON HEON-KYUN dpa

Dave Grohl, Frontmann der Foo Fighters, hat wieder etwas gemacht, was ihn noch mehr Fanherzen zufliegen lässt. Warum man den Musiker einfach mögen muss.

Tätowiert, schwarze lange Haare, dunkler Vollbart, Rockmusik: Foo Fighter-Sänger Dave Grohl hat alles, was man als Rocker optisch so braucht. Grohl kann übelst finster dreinschauen, aber plötzlich entwaffnend lachen. Harte Schale, weicher Kern. Diese Plattitüde trifft auf den Rockmusiker schlichtweg zu. Kaum einem Musiker nimmt man die Liebe zu seinen Fans so sehr ab, wie dem einstigen Nirvana- und Queens of the Stone Age-Drummer.

Das hat man zuletzt an dem kleinen italienischen Städtchen Cesena gesehen. 1000 Musiker hatten sich dort eingefunden, um den Foo Fighters um Dave Grohl ein Ständchen zu spielen und so zu einem Konzert zu sich zu locken. Es wurde eine Gänsehaut-Version des Foo Fighter-Songs "Learn to fly".

Dave Grohl von Foo Fighters holt weinenden Fan auf Bühne

Das Video dazu wurde ein viraler Hit und erreichte natürlich auch die US-Band. Und der darin angesprochene Dave Grohl? Der war von so viel Fanliebe gerührt und versprach in einem Yotube-Video mit der Band in Cesena aufzutreten. YouTube-Video

Und jetzt erst hat der 46-Jährige wieder Schlagzeilen gemacht. Als die Foo Fighters bei ihrem Konzert in Colorado eine Akustikversion von "My Hero" spielten, kamen einem Fan in der Menge die Tränen. Dave Grohl bemerkte die Rührung des Mannes und ließ ihn auf die Bühne holen, um gemeinsam mit dem Fan zu singen (siehe Video, ab Minute 2.38).

So ist Dave Grohl. Für seine Fans gibt der Frontmann alles. Zuletzt gesehen in Göteborg in Schweden. Dort brach sich Grohl während eines Konzertes ein Bein. Mit dem Mikro in der Hand rief er der Menge zu: "Ich glaube, mein Bein ist gebrochen. Ich werde ins Krankenhaus fahren. Ich werde mich behandeln lassen und dann komme ich zurück."

Tatsächlich kehrte der Musiker später mit verbundenem Bein zurück und setzte den Auftritt im Sitzen fort. Beim Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichten die Foo Fighters später ein Röntgenbild, auf dem ein gebrochener Knochen zu sehen ist. Darüber die Worte: "Danke Göteborg. Das war großartig." Nein , die Fans finden Dave Grohl großartig. ina

Foo Fighters bei Twitter

The Rockin'Thousand

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.