1. Startseite
  2. Panorama
  3. Frau reagiert mit schlimmer Allergie auf ihr Baby im Mutterleib

England

26.09.2012

Frau reagiert mit schlimmer Allergie auf ihr Baby im Mutterleib

Mit einer schlimmer Allergie hat eine junge Engländerin auf ihre Schwangerschaft reagiert.

Eine junge Engländerin hat mit einer bösen Allergie auf ihre Schwangerschaft reagiert. Die 20-Jährige entwickelte laut einem Bericht der Zeitung "The Sun" eine Allergie auf Hormone. Diese Allergie äußerte sich dann in einem schlimmen, pockenartigen Hautausschlag.

Testosteron wohl schuld

Lange Zeit war unklar, woher der Ausschlag kommt. "Ich war bei mehreren Ärzten, keiner konnte mir helfen", sagte die 20-Jährige der "Sun". Der zehnte Arzt diagnostizierte schließlich "polymorphe Schwangerschaftsdermatose". Das von dem in ihrem Körper wachsenden Sohnes produzierte Testosteron verursachte die Allergie, so der Arzt.

Narben an den Beinen

Inzwischen ist das Kind auf der Welt und wohlauf. Die Mutter auch, nur die Narben der aufgekratzten Pocken an den Beinen werden die Frau immer an die Allergie erinnern. (AZ)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren