Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fünf Spanier wegen versuchten Organ-Kaufs festgenommen

Spanien

18.05.2015

Fünf Spanier wegen versuchten Organ-Kaufs festgenommen

Fünf Männer sollen einen armen Einwanderer zu einer Nieren-Spende genötigt haben - für 6000 Euro. Die Polizei nahm fünf Verdächtige fest.

Die spanische Polizei hat fünf Verdächtige unter dem Vorwurf festgenommen, einen armen Einwanderer zu einer Nieren-Spende genötigt zu haben. Die Festnahmen seien nach Ermittlungen in Zusammenarbeit mit den deutschen und belgischen Behörden erfolgt, teilte die spanische Polizei am Montag mit.

Der Einwanderer hätte laut Ermittlungen 6000 Euro für seine Niere bekommen sollen. Als er sich aus dem Deal zurückziehen wollte, sei er entführt, misshandelt und mit dem Tode bedroht worden.

Die Bande konnte zerschlagen werden

Bestimmt war die Organspende laut Polizei für den Sohn des Anführers einer Einbrecherbande. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Bande zerschlagen werden, 48 Verdächtige wurden festgenommen.

Im März hatten 14 europäische Staaten in Spanien ein internationales Abkommen zum Kampf gegen den illegalen Organhandel unterzeichnet. Laut Europarat werden in dem Sektor alljährlich rund eine Milliarde Euro Gewinn erzielt. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren