Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Gino Bormann im Porträt - ist raus bei Kampf der Realitystars 2021, heute am 1.9.21

RTL2
01.09.2021

Kampf der Realitystars 2021: Gino Bormann ist raus

"Kampf der Realitystars" 2021: Wir stellen Ihnen Gino Bormann im Porträt vor.
Foto: RTL 2

"Kampf der Realitystars" 2021 wird wieder bei RTL2 ausgestrahlt. Diesmal ist auch Gino Bormann mit dabei. Erfahren Sie mehr über den Kandidaten in unserem Porträt.

"Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" 2021 ist bei RTL2 zu sehen. Auch Gino Bormann ("Prince Charming") versucht in diesem Jahr sein Glück im Rennen um den Titel "Realitystar 2021" und 50.000 Euro Preisgeld. Alles, was Sie über den Kandidaten wissen müssen, haben wir hier in unserem Porträt für Sie zusammengefasst.

Worum geht es bei "Kampf der Realitystars" 2021?

RTL2 zeigt wieder die Reality-Sendung "Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand". Vergangenes Jahr feierte die Sendung ihr großes Debüt mit prominenten Teilnehmern wie Sandy Fähse ("Berlin - Tag und Nacht"), Melissa Damilia ("Love Island") und Georgina Fleur ("Das Sommerhaus der Stars"). Gewinner der ersten Staffel war Fußballstar Kevin Pannewitz. Die Kandidaten für die diesjährige Ausgabe von "Kampf der Realitystars" stehen auch schon fest: Unter anderem Claudia Obert ("Claudias House of Love"), Silvia Wollny ("Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie"), Ex-Bachelor Andrej Mangold und Tim Kühnel ("Love Island") sind mit dabei.

Das Konzept der Reality-Show lässt sich schon von ihrem Namen her ableiten. Verschiedene Realitystars müssen sich in Wettkämpfen beweisen, um sich den Titel und die 50.000 Euro Preisgeld zu holen. Die Show findet auf einer südostasiatischen Insel statt, abgeschieden vom Rest der Welt und ohne jeglichen Luxus, wie es vielleicht der ein oder andere Teilnehmer sonst gewohnt ist. In einer schlichten Bambushütte, der sogenannten "Sala", hausen die Realitystars dicht auf dicht miteinander und müssen auch sonst auf Komfort und Luxus verzichten. Luxusartikel können in den zahlreichen Spielen und Challenges gewonnen werden - aber sind auch genauso schnell wieder weg, wenn man verliert. Und so kann es dann schon einmal passieren, dass so mancher Teilnehmer mal eine Nacht auf dem Boden statt im weichen Bett verbringen muss.

Dass es zu Spannungen - vor allem unter diesen Umständen - unter den Teilnehmern kommen wird, ist fast schon vorprogrammiert. Erschwerend kommt jedoch hinzu, dass auch Sympathie bei "Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" eine Rolle spielt. Jede Woche kommen zwei neue Kandidaten hinzu. Deren Aufgabe ist es dann, zwei der bereits da gewesenen Teilnehmer von der Insel nach Hause zu schicken. Sicher vor einer solchen "Stunde der Wahrheit" ist nur, wer in einem Spiel gewonnen hat.

"Kampf der Realitystars" 2021: Gino Bormann im Porträt

In diesem Jahr ist auch Gino Bormann bei "Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand" mit von der Partie. Den 33-jährigen kennt man aus dem Dating-Format "Prince Charming" - quasi "Der Bachelor" für homosexuelle Männer. In der zweiten Staffel der Sendung vergangenes Jahr war der gebürtige Berliner, der dort besser als Dragqueen Charlet Crackhouse bekannt ist, mit dabei und versuchte das Herz von Alexander Schäfer zu erobern. Der entschied sich jedoch für Konkurrent Lauritz Hofmann.

Bei "Kampf der Realitystars" will Gino Bormann jetzt aber so richtig durchstarten und sich den Titel und das Preisgeld holen. Ob ihm das gelingen wird?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.