Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Hai vor Australien gefangen: Rätsel um Hai: Dieses Horror-Fotos kursieren auf Facebook und Twitter

Hai vor Australien gefangen
13.08.2015

Rätsel um Hai: Dieses Horror-Fotos kursieren auf Facebook und Twitter

Hier ist ein weißer Hai zu sehen. Ein Fischer will vor der australischen Südostküste einen Tigerhai gefangen haben. Auf Facebook und Twitter kursiert dazu ein Bild.
Foto: Franck Robichon, Symbolbild dpa

Ein gewaltiger Hai mit weitaufgerissenem, blutigem Maul: Zwei grausige Fotos kursieren derzeit auf Facebook und Twitter.

Zwei Fotos von einem gewaltigen Hai kursieren derzeit auf den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Aus dem blutigen Maul des riesigen Tigerhais ragen die scharfen Zähne. Ein Albtraum die Vorstellung, so einem Tier im Wasser zu begegnen. Doch nun wird gerätselt, wer die Hai-Bilder vor der australischen Küste gemacht hat.

Fischer Matthew will riesigen Tigerhai gefangen haben

Auf Facebook gepostet hat es zumindest ein Geoff Brooks. Er schrieb dazu, dass der große Tigerhai rund elf Kilometer vor der australischen Südostküste in der Nähe der Mile Beach gefangen worden war. Der Facebook-Nutzer gab zu, dass er ein Hai-Foto über Dritte bekommen habe und versicherte aber, dass es echt sei.

Die Lokalzeitung "Nothern Star" hingegen hat einen Fischermann mit dem Namen Matthew interviewt, der den großen Tigerhai gefangen haben will - und zwar vor ungefähr drei Wochen. Er habe den Hai in einem Stück auf einem Fischmarkt verkauft. Der Artikel erregte gleich den Unmut einiger Leser. Man solle doch die Haie in Ruhe lassen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.