1. Startseite
  2. Panorama
  3. Harry und Meghan trennen sich von William und Kate

Britisches Königshaus

17.03.2019

Harry und Meghan trennen sich von William und Kate

Prinz William, Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry gehen nun getrennte Wege.
Bild: Joe Giddens, PA, dpa

Herzogin Meghan und Prinz Harry trennen sich nun offiziell von Prinz William und Herzogin Kate. Sie ziehen aus dem Kensington-Palast aus.

Die Geburt des royalen Nachwuchses von Herzogin Meghan und Prinz Harry steht kurz bevor - Zeit, in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Bereits in den nächsten Wochen wird das Paar aus London nach Windsor ins Frogmore Cottage umziehen. Schon im November des vergangenen Jahres verkündete das britische Königshaus diese Entscheidung.

War ein Streit der Grund für die Trennung der Fab Four?

Die offizielle Begründung für den Auszug der Royals lautet: "Infolge ihrer Hochzeit im Mai letzten Jahres hat die Queen einem neuen Haushalt für den Herzog und die Herzogin von Sussex zugestimmt. Der Haushalt wird von der Queen und dem Prinzen von Wales unterstützt. Der Herzog von Sussex hat momentan sein eigenes, privates Büro, das sich seit der Verlobung im November 2017 auch um die Herzogin kümmert." Die Queen gab damit auch offiziell ihren Segen für den eigenen Haushalt des Paars.

103405097.jpg
17 Bilder
Die schönsten Momente von Prinz Harry und seiner Meghan
Bild: Ben Birchall, dpa

Ein Streit zwischen den "Fab Four", wie die beiden royalen Königspaare Meghan (37) und Prinz Harry (34) sowie Kate (37) und William (36) auch genannt werden, sei nicht der Grund für die Trennung. Zuletzt hatte man die vier beim Commonwealth Day vor wenigen Tagen zusammen gesehen. Auch hier gab es keine Anzeichen von schlechter Stimmung zwischen den beiden Paaren.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Frogmore Cottage hat besondere Bedeutung für Harry und Meghan

Warum sie gerade ins Frogmore Cottage ziehen, hat wohl auch einen persönlichen Grund. Denn schon ihre Hochzeit haben die beiden Royals hier gefeiert, auch ihre Verlobungsfotos hatte das Paar hier anfertigen lassen. Zudem bietet es der jungen Familie durch seine Abgeschiedenheit einen Rückzugsort, an dem sie ihr Babyglück ungestört genießen können. Das Frogmore Cottage liegt 33 Kilometer vom Kensington Palace entfernt und wurde in den vergangenen Monaten komplett renoviert.

Prinz Harry will sich viel Zeit für seinen Nachwuchs nehmen

Ende April soll der royale Nachwuchs zur Welt kommen. Für Meghan beginnt schon ab jetzt die Babypause. Nach der Geburt ist eine Auszeit von sechs Monaten angesetzt. Zur Verstärkung der Eltern soll Meghans Mutter Doria Ragland (62) nach London ziehen. Die Royal-Eltern wollen nämlich zunächst ohne Nanny auskommen. Auch Prinz Harry will sich mehr Zeit für seinen Nachwuchs nehmen als sein Bruder William. Nur zwei Wochen nach der Geburt seiner drei Sprösslinge nahm Prinz William bereits wieder die ersten Termine wahr. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren