1. Startseite
  2. Panorama
  3. "I am Heath Ledger": Doku zeigt Leben des verstorbenen Schauspielers

Film

18.04.2017

"I am Heath Ledger": Doku zeigt Leben des verstorbenen Schauspielers

Heath Ledger wurde nur 28 Jahre alt. Eine Dokumentation gibt nun Einblicke in sein Leben.
Bild: Claudio Onorati, dpa

Mehr als neun Jahre nach Heath Ledgers Tod verspricht eine bewegende Dokumentation nun Einblicke in das Leben des "Brokeback Mountain"-Stars und Oscar-Gewinners.

Mehr als neun Jahre ist es her, dass der australische Schauspieler Heath Ledger im Alter von 28 Jahren gestorben ist. Am 22. Januar 2008 wurde er tot in seinem New Yorker Appartment gefunden. Eine Obduktion ergab als Todesursache eine versehentlich eingenommene Überdosis Schmerzmittel.

Mit seinen Rollen in der Teenie-Romanze "10 Dinge, die ich an dir hasse" (1999) oder dem Cowboy-Drama "Brokeback Mountain" (2005) ist Heath Ledger berühmt geworden. Für seine Darstellung des Jokers in der Batman-Verfilmung "The Dark Knight" (2008) erhielt er posthum den Oscar als bester Nebendarsteller.

"I am Heath Ledger": Dokumentation gibt Einblick in Heath Ledgers Leben

Jetzt kehrt Heath Ledger, der Anfang April 38 Jahre alt geworden wäre, auf die Leinwand zurück: Die Dokumentation "I am Heath Ledger" des US-amerikanischen Kabelsenders Spike lässt Kollegen, Freunde und Familienmitgliedern des verstorbenen Schauspielers zu Wort kommen. Das Projekt der Produzenten Adrian Buitenhuis und Derik Murray beinhaltet Interviews mit Ledgers engsten Freunden sowie bislang unveröffentliche Aufnahmen, die Heath Ledger selbst angefertigt hat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

 

Heath Ledger als Batman-Gegenspieler Joker: Für diese Rolle erhielt der verstorbene Schauspieler posthum den Oscar als bester Nebendarsteller.
Bild: dpa

Einen knapp dreiminütigen Trailer zum Dokumentationsfilm gibt es bereits online zu sehen. Der Musiker Ben Harper, "Brokeback Mountain"-Regisseur Ang Lee, Heath Ledgers Schwester Kate und Freunde aus seiner Kindheit erinnern sich darin an den lebenslustigen Schauspieler. Der vor zwei Wochen veröffentlichte Trailer wurde auf YouTube bereits mehr als 3,5 Millionen Mal angesehen.

Der Trailer zur Dokumentation, die bald ausgestrahlt wird.

Erstmals gezeigt wird die Dokumentation am Sonntag, 23. April auf dem Tribeca-Filmfestival in New York. Der US-amerikanische Kabelsender Spike strahlt die bewegende Doku am 17. Mai aus, einen deutschen Sendetermin gibt es bislang noch nicht.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Zwei Eurofighter Typhoon der deutschen Luftwaffe. Zwei «Eurofighter» der Bundeswehr sind in Mecklenburg-Vorpommern abgestürzt. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archiv
"Eurofighter"-Absturz

Zwei "Eurofighter" abgestürzt - ein Pilot stirbt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen