Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Jahn Regensburg - Werder Bremen heute am 7.4.21 im Stream und Free-TV - DFB-Pokal-Übertragung beim Nachhol-Termin

DFB-Pokal

07.04.2021

Jahn Regensburg - Werder Bremen heute am 7.4.21 im Stream und Free-TV - DFB-Pokal-Übertragung beim Nachhol-Termin

Jahn Regensburg und Werder Bremen spielen heute im Viertelfinale des DFB-Pokal gegeneinander.
Foto: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Für das DFB-Pokal-Viertelfinale von Jahn Regensburg und Werder Bremen gibt es einen neuen Termin - die Partie findet heute am 7.4. statt. Wie läuft die Übertragung im Free-TV und Stream?

Im DFB-Pokal-Viertelfinale lässt sich auch das Spiel Jahn Regensburg - Werder Bremen heute live im TV und Stream sehen. In dem Wettbewerb treffen auch Vereine aus verschiedenen Ligen aufeinander. Während Werder Bremen in der Bundesliga spielt, ist Jahn Regensburg in der 2. Liga beheimatet. Zuletzt trafen die Vereine im Jahr 2004 im Rahmen der ersten Runde des DFB-Pokals aufeinander. Damals unterlag Jahn Regensburg Werder Bremen mit 0:2.

Eigentlich sollte das Spiel schon im März stattfinden. Wegen Corona-Fällen bei Jahn Regensburg gab es aber eine kurzfristige Absage und eine Verschiebung. Der Nachhol-Termin ist der heutige 7. April.

Läuft die Partie zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen live im Free-TV oder nur im Live-Stream bei DAZN oder Sky? Alle Antworten haben wir hier für Sie.

Jahn Regensburg - Werder Bremen live im Free-TV und Stream: Übertragung im DFB-Pokal-Viertelfinale heute am 7.4.21

Wann findet das Spiel zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen statt? Die wichtigsten Fakten gibt es hier:

  • Partie: Jahn Regensburg - Werder Bremen
  • Spieltag: Mittwoch, 7. April 2021
  • Anpfiff: 18.30 Uhr
  • Ort: Continental Arena, Regensburg
  • Free-TV: Sport1
  • Pay-TV: Sky
  • Stream: Sky Go

DFB-Pokal 2021: Wo läuft das Spiel Jahn Regensburg vs. Werder Bremen im Fernsehen oder Online-Stream?

Die Spiele des DFB-Pokals gibt es vereinzelt im Free-TV und Gratis-Stream zu sehen - so auch das Spiel zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen, welches von Sport1 übertragen wird.

Die Rechte für die Übertragung teilten sich bisher die Sender ARD und Sky - seit der Spielzeit 2019/20 sind auch die Axel Springer SE und Sport1 vertreten und zeigen neben der ARD einige Spiele im Free-TV.

Darüber hinaus gibt es alle Spiele des DFB-Pokal-Turniers 2021 live im Pay-TV bei Sky zu sehen. Neben der Übertragung im Fernsehen gibt es die Möglichkeit, die Duelle im Stream über Sky Go anzusehen. Die Streaming-Plattform DAZN bietet keine Übertragung des DFB-Pokals 2021 an.

Das ist der DFB-Pokal

Der DFB-Pokal, früher auch unter dem Namen Tschammer-Pokal bekannt, ist ein Fußball-Pokalwettbewerb für deutsche Vereinsmannschaften, welcher seit dem Jahr 1935 in Deutschland ausgetragen wird. Veranstalter des Turniers ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB). Nach der deutschen Meisterschaft ist der DFB-Pokal der wichtigste Titel im nationalen Vereinsfußball.

Die Gewinnermannschaft des DFB-Pokals wird im K.-o.-System ermittelt. Für die erste Hauptrunde sind jeweils 18 Vereine der Ersten Bundesliga sowie der Zweiten Bundesliga zur Teilnahme qualifiziert. Außerdem sind die ersten vier Mannschaften der 3. Liga zum Ende der Vorsaison zur Teilnahme berechtigt. Hinzu kommen 24 Mannschaften aus den unteren Ligen, in der Regel sind dies die Verbandspokalsieger. Die entsprechenden Paarungen werden vor jeder Runde öffentlich ausgelost. Alle jene Mannschaften, die unterhalb der 2. Bundesliga spielen, bekommen für Spiele gegen höherklassige Gegner Heimrecht. Seit dem Jahr 1985 wird das Finalspiel des DFB-Pokals im Berliner Olympiastadion abgehalten.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren