Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Jo Gerner: RTL widmet Wolfgang Bahro Web-Serie zu 25 Jahren GZSZ

GZSZ

21.11.2017

Jo Gerner: RTL widmet Wolfgang Bahro Web-Serie zu 25 Jahren GZSZ

Seit 25 Jahren spielt Wolfgang Bahro den charmanten Bösewicht Jo Gerner in der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten".
Bild: Sebastian Geyer/RTL/dpa (Archiv)

Vor 25 Jahren trat Wolfgang Bahro erstmals als charmanter Bösewicht in "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" vor die Kamera. Zu diesem Anlass widmet RTL der Figur eine Web-Serie.

Wolfgang Bahro ist seit 25 Jahren Jo Gerner. Der inzwischen 57-jährige Schauspieler hatte am 15. Dezember 1992 seinen ersten Drehtag als gewiefter und skrupelloser Anwalt in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ). Aus diesem Anlass widmet ihm der Privatsender eine vierteilige Web-Serie mit dem Titel "Die Akte Gerner". Die Episoden der "fiktionale Dokumentation" sind seit Dienstag (immer um 20.15 Uhr) im Anschluss an GZSZ auf RTL.de und bei TV Now zu sehen, wie der Sender mitteilte. Sie beleuchten Höhe- und Tiefpunkte aus Gerners Leben.

Auf Facebook macht der Schauspieler persönlich auf die Serie aufmerksam. "Alles was Ihr schon immer über Jo Gerner wissen wolltet! Das dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen!", sagt er in seinem Post.

Die Fans geben Bahro sehr positives Feedback: "Du bist das Salz in der Suppe....ohne dich könnte man GZSZ vergessen....bitte bleib uns noch sehr sehr lange erhalten" , schreibt Matthias R.

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten: RTL porträtiert Jo Gerner in Web-Serie

"Die Akte Gerner" befasst sich entsprechend auch mit Korruption, Erpressung und Entführung. Schließlich hat der Anwalt in seiner Karriere oft zu unlauteren Mitteln gegriffen, um seine Ziele zu erreichen. Die Web-Serie will ihn RTL zufolge aber nicht als Fiesling porträtieren, sondern auch als fürsorglichen Familienvater und guten Freund. Dafür kommen im Stil einer Dokumentation neben ehemaligen Gegenspielern auch Freunde und Familienangehörige zu Wort. In den vier Folgen gibt es daher auch ein Wiedersehen mit früheren GZSZ-Stars wie Alexandra Neldel, Janina Uhse oder Raúl Richter. dpa

Mehr zur RTL-Soap lesen Sie hier:

Iris Mareike Steen: "GZSZ"-Star hat geheiratet

Mustafa Alin verlässt "GZSZ" nach langer Pause endgültig

Ex-GZSZ-Star Uta Kargel hatte Auto-Unfall in den USA 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren