Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Joko und Klaas: Joko und Klaas gegen ProSieben: Sendetermine und Sendezeit, Übertragung im TV und Stream

Joko und Klaas
28.04.2021

Joko und Klaas gegen ProSieben: Sendetermine und Sendezeit, Übertragung im TV und Stream

"Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021: Hier finden Sie die Sendetermine, die Sendezeit und alle wichtigen Infos zur Übertragung im TV und Stream.

Mit "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 kehren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf zurück und treten in der Sendung wieder gegen ihren Arbeitgeber, den Sender ProSieben, an. Fünf Sendetermine bedeuten fünf Entscheidungen, bei denen es um Gewinnen oder Verlieren geht.

Während die beiden Kontrahenten in sonstigen Formaten stets miteinander konkurrieren, müssen die beiden in dieser Show zusammenarbeiten, um den eigenen Arbeitgeber, welcher in jeder Folge auch prominente Gegner ins Rennen schickt, zu besiegen. Durch die Sendung führt wie gewohnt Moderator Steven Gätjen.

Alles Wissenswerte rund um die Sendetermine, die Sendezeiten und die Übertragung im TV und Stream sowie alle Infos zu den neuen Folgen von "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 finden Sie hier in diesem Artikel.

Start-Termin: Seit wann ist "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 im TV zu sehen?

Die neuen Folgen von "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 werden seit dem 30. März 2021 im TV gezeigt.

Sendetermine und Sendezeit von "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021

"Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 läuft immer dienstags ab 20.15 Uhr auf dem Sender ProSieben. Hier sehen Sie die geplanten Sendetermine auf einen Blick:

Folge Datum Uhrzeit
1 Dienstag, 30. März 2021 20.15 Uhr
2 Dienstag, 06. April 2021 20.15 Uhr
3 Dienstag, 13. April 2021 20.15 Uhr
4 Dienstag, 20. April 2021 20.15 Uhr
5 Dienstag, 27. April 2021 20.15 Uhr

Übertragung von "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 im TV und Live-Stream

Neben der Übertragung im TV können Sie die einzelnen Folgen von "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021 auch kostenlos im Live-Stream auf der Streamingplattform Joyn anschauen.

Sie haben eine Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben" verpasst oder zum üblichen Ausstrahlungstermin im Fernsehen keine Zeit? Kein Problem. Denn ganze Episoden der Sendung lassen sich bei Joyn auch kostenlos als Wiederholung schauen. Um diese abzurufen, ist lediglich eine Registrierung bei dem Dienst erforderlich.

So läuft "Joko & Klaas gegen ProSieben" ab

Joko und Klaas spielen als Team entweder gegen prominente Kontrahenten oder müssen eine von Sender ProSieben gestellte Aufgabe bewältigen. Insgesamt gibt es pro Sendung sechs Spiele und ein Finale. Eine Aufgabe wird den beiden bereits vor der Live-Sendung gestellt und als Beitrag in der Show gezeigt.

Je mehr Spiele Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf vor dem Finale gewinnen, desto größer ist ihr Vorteil für die alles entscheidende letzte Aufgabe. Schaffen es die beiden, das Finale für sich zu entscheiden, so erhalten sie als Gewinn 15 Minuten Live-Sendezeit, welche am darauffolgenden Tag um 20.15 Uhr bei ProSieben gezeigt werden und deren Inhalt Joko und Klaas selbst bestimmen. Gewinnt jedoch ihr Arbeitgeber, so müssen sich die Entertainer einer vom Sender gestellten Strafe unterziehen.

Diese Prominenten sind bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" mit dabei

Insgesamt kann ProSieben auf die Unterstützung von 24 prominenten Gesichtern zählen, die in den fünf neuen Folgen gegen die beiden Dauer-Kontrahenten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf antreten. Und diese prominenten Persönlichkeiten sind mit dabei:

  • Jenke von Wilmsdorff
  • Karoline Herfurth
  • Nadja Benaissa
  • Jan Delay
  • Katrin Bauerfeind
  • Vanessa Mai
  • Axel Stein
  • Janin Ullmann
  • Thomas Hayo
  • Collien Ulmen-Fernandes
  • Palina Rojinski
  • Matthias Opdenhövel
  • Timo Hildebrand
  • Rea Garvey
  • Mario Basler
  • Patrick Esume
  • Christoph "Icke" Dommisch
  • Paul Janke
  • Viviane Geppert
  • Simon Gosejohann
  • Johannes Strate
  • Nikeata Thompson
  • Christian Düren
  • Jochen Schropp

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren