Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kirche: Sind bis zu 50.000 Euro für Missbrauchsopfer gerecht?

Kirche
05.03.2020

Sind bis zu 50.000 Euro für Missbrauchsopfer gerecht?

Georg Bätzing ist neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Zwei Tage nach seiner Wahl musste er schon einen umstrittenen Beschluss vertreten.
Foto: Boris Roessler, dpa

Plus Die deutschen Bischöfe einigen sich auf neue Grundsätze für "materielle Leistungen" an Missbrauchsopfer. Warum diese wütend reagieren.

Würden die Bischöfe tatsächlich jenes Signal der Versöhnung mit Missbrauchsopfern setzen, das sie angekündigt hatten? Das war die große Frage vor der Abschlusspressekonferenz ihrer diesjährigen Frühjahrs-Vollversammlung am Donnerstag in Mainz. Was die katholischen Oberhirten zum viel diskutierten Thema „Opferentschädigung“ beschlossen haben und welche Reaktionen es darauf gab – Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.03.2020

"Zahlungen sollten zum Beispiel aus dem Vermögen des bischöflichen Stuhls erfolgen".
Die dann wieder mit der Kirchensteuer gefüllt werden ???

Permalink